Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor: Tobias Czullay 06.01.2016 - 10:36 | 3

Letv Le Max Pro: Erstes Smartphone mit Snapdragon 820 vorgestellt

Nicht Samsung, nicht LG oder HTC haben das erste Smartphone mit Qualcomms neuem Superchip Snapdragon 820 vorgestellt, sondern der chinesische Hersteller Letv. Das mit dem eher exotischen Namen daherkommende Phablet Le Max Pro bietet ein QHD-Display, WLAN ad und macht als erstes Gerät Gebrauch von Qualcomms Ultraschall-Fingerabdrucksensor Sense ID.

Letv Le Max Pro: Erstes Smartphone mit Snapdragon 820 vorgestellt

Letv Le Max Pro | (c) Letv

Der hierzulande wenig bekannte chinesische Hersteller Letv hat den Startschuss für die Flaggschiff-Saison 2016 gegeben und auf der CES das erste Smartphone mit Qualcomms neuem Highend-Chipsatz Snapdragon 820 vorgestellt. Das Le Max Pro genannte Gerät bietet neben dem neuen Super-Halbleiter mit Kyro Quad-Core-Prozessor, Adreno-530-GPU und satten 4 GB RAM aber auch weitere wegbereitende Hardware für kommende Geräte anderer Hersteller. So setzen die Chinesen zum einen auf ein WLAN-Modul nach dem neuen ad-Standard, zum anderen auf Qualcomms Sense ID.

Die bereits auf dem MWC 2015 vorgestellte neue Technologie dient der Erkennung des Fingerabdrucks über Ultraschallwellen und soll deutlich sicherer sein, als die derzeit häufig eingesetzten kapazitiven Sensoren. Außerdem entfällt damit theoretisch der Einsatz einer dezidierten Fläche für den Fingerabdruckscanner, der Ultraschall gelangt durch Metall ebenso wie durch Glas - beim Letv Le Max Pro ist der Sensor aber dennoch auf der Rückseite des Alu-Unibody sichtbar.

Weiterhin sind im Smartphone ein riesiges 6,33-Zoll-Display mit QHD-Auflösung, wahlweise 32 GB, 64 GB oder 128 GB Speicherplatz und eine 21-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator verbaut. Der 3.400 mAh große Akku unterstützt Qualcomms Quick-Charge-Standard 2.0 und wird über den USB-Eingang nach Typ-C-Design geladen. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow mit Letvs eigenem Launcher zum Einsatz, der optisch ein wenig an Huaweis EMUI erinnert. Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit des Le Max Pro gibt es noch nicht, da Letv in Europa allerdings noch nicht Fuß gefasst hat, ist auch ein Verkaufsstart in Deutschland sehr unwahrscheinlich.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, CES, Smartphone, Snapdragon 820

Quelle: Qualcomm via Cnet

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 07.01.16 04:21 Gandalf (Expert Handy Profi)

    @sabu

    Das wurde meines Wissens nach gar nicht vorgestellt. Mit der Einladung "Hello, World" war wohl lediglich die abgehaltene PK zum Nubia Verkaufsstart auf mehreren Kontinenten gemeint.

  2. 06.01.16 15:51 M.a.K (Handy Master)

    6,33 Zoll sind schon riesig. Zählt das noch zu den Phablets?

  3. 06.01.16 11:29 sabu (Advanced Handy Profi)

    schickes phone aber wann berichtet ihr über das nubia z11?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige