Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 0

Huawei: Sieben Millionen Mate 7 und 101 Millionen andere Smartphones

Huawei ist der erste chinesische Hersteller, der über 100 Millionen Smartphones in einem Jahr verkaufte. Damit hat der Verfolger von Samsung und Apple sein selbst gestecktes Ziel für 2015 erreicht. Erfolgreichste Smartphone-Modelle der Chinesen waren das Mate 7 und das P8.

Huawei: Sieben Millionen Mate 7 und 101 Millionen andere Smartphones

Erfolgreichstes Huawei-Smartphone 2015: Mate 7 | (c) AM

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei hat das selbst gesteckte Ziel für 2015 erreicht: Mit weltweit 108 Millionen ausgelieferten Smartphones im abgelaufenen Jahr hat das Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte sogar noch einmal zugelegt. Bis Ende Juni hatten die Chinesen noch 48,2 Millionen Smartphones verkauft. Entsprach die Halbjahresabsatzzahl im Jahresvergleich noch einer Steigerung um 39 Prozent, so ist es über zwölf Monate gesehen eine Zuwachs um 44 Prozent. Huawei ist der erste Smartphone-Hersteller aus China, der den Meilenstein von 100 Millionen verkauften Smartphones erreicht hat, und liegt nach Absatzzahl auf Platz 3 des weltweiten Smartphone-Markts hinter Samsung und Apple. Neben dem Verkaufserfolg hat Huawei auch die eigene Markenbekanntheit erhöht.

Mate 7 und P8 erfolgreichste Huawei-Smartphones

Vor allem Highend-Smartphones wie das Mate S und das P8 haben nach Angaben von Huawei das Absatzwachstum getrieben. Das P8 hat sich 2015 mehr als 4,5 Millionen Mal verkauft, das Mate 7 mehr als sieben Millionen Mal, berichtet der Hersteller. Vom Huawei Mate S gingen in den vier Monaten nach Marktstart rund 800.000 Einheiten über die Ladentische. Verkaufszahlen für weitere Smartphone-Modelle wie etwa das für Google gebaute Nexus 6P oder der Geräte der Online-Marke Honor schlüsselt der Hersteller nicht auf. In Westeuropa übertrifft Huaweis Marktanteil bei den Highend-Smartphones 60 Prozent, in Spanien, Italien, Schweiz und Portugal zählt sich das Unternehmen zu den drei führenden Anbietern in diesem Bereich.

Auf der gerade in Las Vegas laufenden Elektronikmesse CES kündigte Huawei den internationalen Release des nächsten Spitzensmartphones an: In Deutschland soll das Mate 8 ab Ende Januar für 599 Euro ohne Vertrag erhältlich sein. Im Februar werden die Chinesen auf dem Mobile World Congress in Barcelona das P9 vorstellen, über das wir bereits erste Details erfahren haben.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige