Autor: Tobias Czullay 12.01.2016 - 11:53 | (1)

Apple: Migrations-App für Umstieg auf Android kein Thema

Am Wochenende kursierten Gerüchte, denen zufolge Apple nach dem Release einer Move-to-iOS-App für Android künftig auch eine Anwendung für die Datenmigration von iOS hin zu Android anbieten werde. Jetzt hat Apple entsprechende Berichte entkräftigt.

Apple: Migrations-App für Umstieg auf Android kein Thema

Apple | (c) Areamobile

Der britische Telegraph berichtete am vergangenen Samstag, Apple würde an einer App arbeiten, mit der die Übertragung von Daten unter iOS auf das Android-System ermöglicht würden. Hintergrund zu diesem für Apple recht ungewöhnlichen Schritt sollen Beschwerden seitens der Mobilfunkanbieter gewesen sein, die den Vertragsinhabern den Wechsel von der einen zur anderen Plattformen erleichtern wollten. Zu groß sei unter den Providern die Angst, dass iPhone-Nutzer aufgrund des geschlossenen iOS-Ökosystems vom Kauf eines Android-Smartphones absehen und Apple bei wachsender Dominanz den Anbietern die Regeln diktieren könnte. Laut Bericht soll Apple von sich aus zugestimmt haben, ein kleines Tool für die Migration von Kontaktdaten, Musik und Fotos hin zum Android-Betriebssystem zu entwickeln.

Gegenüber dem Fachmagazin Re/code kommt nun allerdings ein klares Dementi zum Bericht des Telegraph. "Es steckt keine Wahrheit in diesem Gerücht. Wir konzentrieren uns vollständig darauf, Nutzer zum Umstieg von Android auf iOS zu bewegen, und es läuft sehr gut," soll ein Vertreter des Konzerns gesagt haben. Damit dürfte die Sache klar sein, dem Statement nach zu urteilen hat Apple kein Bestreben, eine entsprechende App anzubieten - auch nicht in Zukunft. Nicht auszuschließen ist allerdings, dass der Hersteller nicht doch irgendwann von einer regulatorischen Instanz zu einem solchen Schritt gezwungen wird, Hinweise darauf gibt es aber nicht.

Im Vorfeld des Verkaufsstarts von iPhone 6S und iPhone 6S Plus brachte Apple überraschend seine erste App für das Android-Betriebssystem heraus. Move-to-iOS bringt allerdings keine Funktionen der Smartphones auf die Konkurrenzplattform, sondern dient einzig dem Zweck, Wechselwilligen die Datenübertragung von Android hin zu iOS zu erleichtern.

Mehr zum Thema: iPhone, Android-Smartphone, Apple-Gerüchte, Smartphones, iOS 9

via The Verge

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 12.01.16 15:59 chief (Advanced Handy Master)

    War doch klar. Alles andere hätte mich doch in der Tat sehr sehr gewundert.

    "irgendwann von einer regulatorischen Instanz zu einem solchen Schritt gezwungen wird"

    Und aus welchen Gründen, sollte Apple dazu gezwungen werden?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige