Autor:
Timo Henning
| | 0

Ankommen: App hilft Flüchtlingen bei der Orientierung

Asylbewerber können sich jetzt alle wichtigen Infos für die ersten Wochen in Deutschland auf ihr Smartphone laden. Mit der Ankommen-App stehen Informationen zu Asylverfahren, Arbeit und Ausbildung und Integration in Deutschland in fünf Sprachen zur Verfügung.

Ankommen: App hilft Flüchtlingen bei der Orientierung

Ankommen-App | (c) Bayrischer Rundfunk

Die neue Ankommen-App soll Flüchtlingen dabei helfen, sich schnell und umfassend in Deutschland orientieren zu können. Entwickelt wurde sie gemeinsam vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Bundesagentur für Arbeit, dem Goethe Institut und dem Bayrischen Rundfunk. Inhaltlich bietet die Smartphone- und Tablet-Anwendung viele Antworten auf Fragen zum Asylverfahren und gibt Informationen zu Arbeit und Ausbildung. Ankommen soll Neuankömmlingen auch dabei helfen, sich in die Gesellschaft zu integrieren. Dafür ist ein Sprachkurs vorhanden und es werden Informationen über gesellschaftliche Werte und Leben in Deutschland geboten.

Ziel der App ist es, ein Wegbegleiter für Flüchtlinge in den ersten Wochen zu sein und viele praktische Fragen des Alltags in Deutschland zu beantworten. Die Ankommen-App ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Farsi kostenlos im Google Play Store zu finden. Bisher gibt es die App nur für Android-Geräte, eine Version für iOS ist angekündigt und soll in Kürze folgen. Nach Angaben des Bundesamts für Integration und Flüchtlinge kann die App nach dem etwa 42 MB großen Download ohne Internetverbindung genutzt werden.

Mehr zum Thema: App, Android-Apps

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige