Autor:
Christopher Gabbert
| | (2)

Sony Xperia Z5 kommt ohne Fingerabdrucksensor in die USA

Die Sony-Smartphones Xperia Z5 und das Xperia Z5 Compact sind ab kommenden Monat auch in den USA verfügbar. Dort müssen Käufer allerdings auf den Fingerabdrucksensor im Power-Button des Smartphones verzichten.

Sony Xperia Z5 kommt ohne Fingerabdrucksensor in die USA

Fingerabdrucksensor des Sony Xperia Z5 | (c) Areamobile

Xperia Z5 und Xperia Z5 Compact sind die ersten zwei Sony-Smartphones, die seit dem Sony Xperia Z3 wieder in den Vereinigten Staaten von Amerika verfügbar sind. Allerdings werden die am kommenden Monat in den Handel kommenden Smartphones nicht wie in Europa mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet sein, wie Sony The Verge mitgeteilt hat. Einen Grund, warum der im Power-Button untergebrachte Sensor gestrichen wurde, nennt das Unternehmen nicht.

GMS Arena stellt die Vermutung auf, dass die TSA (Transportsicherheitsbehörde) für den Wegfall verantwortlich sein könnte. Warum sich jedoch gerade die Bundesbehörde für die öffentliche Sicherheit im Verkehr gerade an Sonys Fingerabdrucksensor stören sollte, ist nicht klar. Fraglich ist auch, warum Sony keine Alternative für die Technik des Fingerabdrucksensors genutzt hat. Immerhin sind beide Smartphones seit Oktober vergangenen Jahres in anderen Märkten erhältlich und wurden zuvor durch zahlreiche Behörden geprüft, was genug Zeit für eine ausreichende Prüfung der Bedingungen in den USA geben sollte.

Auf der amerikanischen Produktseite zum Sony Xperia Z5 ist der Fingerabdrucksensor auch nicht auf der entsprechenden Produktseite aufgelistet. Für Verwirrung sorgt allerdings der Fakt, dass dieser bei der kleinen Version, dem Sony Xperia Z5 Compact, des 2015- Flaggschiffs weiterhin gelistet ist. Der Wegfall des Features könnte dem Unternehmen in des USA Popularität und damit Absatzzahlen bei beiden Smartphones kosten.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

via GSM Arena, Xperia Blog

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 15.01.16 21:58 ddimi

    wollten nicht mit nsa zusammenarbeiten hehe

  2. 15.01.16 21:13 foetor (Advanced Handy Profi)

    Denke eher das Sony einem Patenstreit mit einem anderen Hersteller aus dem Weg gehen will, vlt haben sie bei einem abgeschaut...

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige