Autor: Tobias Czullay 17.01.2016 - 10:00 | (4)

Microsoft: Lumia 650 könnte letztes Lumia werden

Zum neuen Microsoft-Smartphone Lumia 650 gab es bereits einige konkretere Informationen, jetzt soll auch der mutmaßliche Launch-Termin bekannt sein. Anders als erwartet soll der Windows-Konzern dazu nicht den Rahmen des MWC nutzen, die Ankündigung könnte kurz und unspektakulär abgewickelt werden. Angeblich handelt es sich um das letzte Smartphone der Lumia-Reihe.

Microsoft: Lumia 650 könnte letztes Lumia werden

Microsoft Lumia 650 | (c) Tieba / Evleaks

Im vergangenen Jahr nutzte Microsoft noch die Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress, um seine zwei Mittelklasse-Smartphones Lumia 640 und Lumia 640 XL zu präsentieren, dem Nachfolger wird ein solches Rampenlicht wohl vergönnt sein. Das Blog Windows Central liefert in einem aktuellen Bericht so einige neue und unerwartete Informationen zum Lumia 650, darunter eben auch jene, dass Microsoft das Lumia 650 am 1. Februar offiziell ankündigen wird - per Pressemitteilung.

Doch mehr noch: Das Lumia 650 soll das letzte Smartphone aus der von Nokia übernommenen Lumia-Serie sein. Den Quellen von Windows Central zufolge hat Microsoft die Arbeiten an weiteren Geräten wie Lumia 750 und Lumia 850 schon vor geraumer Zeit eingestellt, der Marktstart wurde abgeblasen. Tatsächlich erscheint ein Launch zumindest in absehbarer Zeit angesichts der vom MWC losgelösten Vorstellung des Lumia 650 recht unwahrscheinlich, der Windows-Konzern dürfte kaum zwei bis drei neue Geräte mit einem Abstand von zwei Wochen präsentieren. Wie Windows Central anmerkt, soll als Ersatz für die Lumia- die Surface-Linie herhalten, die auf die Smartphone-Sparte ausgeweitet und im Herbst mit einem ersten Gerät bedacht werden soll.

Die Existenz des Lumia 650 gilt hingegen als gesichert, nicht nur sind schon seit einiger Zeit die wichtigsten Eckdaten zum Mittelklasse-Smartphone bekannt, auch gibt es bereits erste Bilder und selbst Microsofts Marketingchef Chris Capossela rutschte in einem Interview vor wenigen Wochen ein entsprechender Hinweis heraus. Das Lumia 650 soll mit einem Snapdragon 210 oder 212, 1 GB RAM und 8 GB Festspeicher mit microSD-Support ausgestattet sein und als Business-Smartphone für Windows 10 Mobile beworben werden.

Mehr zum Thema: Smartphone, Lumia, Windows, Windows 10

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 19.01.16 01:47 nohtz (Professional Handy Master)

    http://www.mobiflip.de/lumia-ende/

  2. 18.01.16 00:27 chief (Advanced Handy Master)

    Das Lumia Branding komplett einzustampfen halte ich, persönlich, für eine Fehler. Gerade die unteren/mittleren Preisklassen profitieren davon.

    Einzig die 900er Reihe würde ich zu Gunsten einer Surface Phone Reihe einstampfe. Da sollte sich MS an das Design und das Material von den Surface Tabs halten.
    5XX, 6XX und 7XX würde ich lassen. Vielleicht noch ein 8XX mit einer besseren Kamera und einem Alurahmen. So wie aktuell beim 830.

    Und wieder etwas mehr Farbe bei den Lumias.

  3. 17.01.16 15:25 TONG (Member)

    @Arminator

    Dann kommt das Surface Phone.
    Bei den Lumia 550, 950 und 950 XL hat man schon gemerkt, dass Microsoft die Lumia-Reihe aussterben lässt. Rein vom Gehäuse und dessen Materialien billiger als die Vorgänger und auch die zahlreichen Farbvarianten, die die Lumias zu NOKIA-Zeiten kennzeichneten sind ausgeblieben und nur schwarze und weiße Modelle präsentiert.

  4. 17.01.16 14:33 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Und dann gibts ne neue serie?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige