Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor: Tobias Czullay 18.01.2016 - 12:28 | 14

Messenger: WhatsApp ist ab sofort kostenlos

Bislang fielen nach einer einjährigen kostenfreien Nutzung von WhatsApp jährliche Abogebühren von rund einem Euro an, mit dem heutigen Tag ist der Messenger für alle Plattformen komplett kostenlos nutzbar. Nachteile für die Nutzer sollen sich daraus nicht ergeben. Der Facebook-Konzern will die App dadurch für mehr Nutzer und neue Kommunikationskanäle öffnen.

Messenger: WhatsApp ist ab sofort kostenlos

WhatsApp | (c) Areamobile

Mit weltweit fast einer Milliarde Nutzer ist WhatsApp der am weitesten verbreitete Messenger: Weder die Umstellung des Preismodells vor rund drei Jahren, noch die Übernahme durch den Social-Media-Konzern Facebook konnten den Siegeszug der App aufhalten. Umso überraschender kommt da die Nachricht, dass WhatsApp ab sofort gratis und ohne die bislang fälligen Abogebühren nach dem ersten kostenfreien Jahr nutzbar sein wird. Das kündigt das Unternehmen in einem Blogpost auf der Webseite von WhatsApp an.

Dort gibt man auch einen kleinen Einblick zur Motivation für die Entscheidung: Der bisherige Weg habe deshalb nicht zur Zufriedenheit funktioniert, da zahlreiche Smartphone-Nutzer keine Kreditkarte besäßen und demnach nach einem Jahr von ihren Kontakten abgeschnitten würden. Auch wenn die jährlich anfallenden Gebühren von rund einem Euro künftig nicht mehr fällig sind, will WhatsApp nach eigener Aussage keine Werbung in den Messenger einbauen. Stattdessen werden derzeit Werkzeuge getestet, die die Kommunikation mit Unternehmen erlaubt, mit denen Nutzer auch kommunizieren möchten. Als Beispiel führt WhatsApp Banken ein, die bei einer falschen Überweisung den Kontoinhaber via Messenger kontaktieren könnten. Mit dem Erlass der Gebühren hat WhatsApp also nicht nur die Privatnutzer im Auge, sondern auch Konzerne, die die Anwendung als weiteren Kommunikationskanal gebrauchen können.

Die Umstellung wird über die kommenden Wochen erfolgen und soll sich auf alle Plattformen erstrecken, unter anderem wird WhatsApp damit für Android, iOS, Windows und Blackberry OS kostenlos.

Mehr zum Thema: App, Android-Apps, WhatsApp

via Re/code

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 14 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 21.01.16 16:15 cookieman (Advanced Handy Master)
    @echse

    Whatsapp, konnte ich damals kostenlos laden.

    Hier die Infon von Juli 2013 zum Whatsappmodell.
    Zitat:
    "Ebenfalls neu: das Abo-Modell. Zahlten iOS-Nutzer bislang einmalig den Kaufpreis, bekamen Nutzer anderer Plattformen die App kostenlos, mussten aber kürzlich erstmalig zum Abo-Modell von WhatsApp greifen. Dieser Schritt ist legitim und nachvollziehbar. Im Blog von WhatsApp teilte man nun weiterhin mit, dass alle, die WhatsApp derzeit auf ihrem iPhone installiert haben, den Service kostenlos und „lebenslang“ nutzen können: „The good news for all current iPhone users is that WhatsApp will be free of charge for the rest of your life.“

  2. 20.01.16 11:02 pixelflicker (GURU)

    Ich musste schon immer zahlen. Hatte damit aber nie ein Problem. 89ct im Jahr ist ja mehr als Fair. Dafür gab es ja keine Werbung und - zumindest damals - musste man auch keine Sorgen wegen der Datennutzung haben. Aber das hat sich ja geändert.

  3. 19.01.16 16:56 mcRebe (Advanced Member)

    wie gesagt; unter android hab ich nach wie vor nichts gezahlt (auch nicht einmalig). vlt weil ich die app schon seit ~6 jahren habe? k.A. ..zumindest hat das "kostenlose-modell" schon drei smartphone-wechsel überstanden.

  4. 19.01.16 15:49 Echse (Handy Master)

    Im Appstore von Apple war whatsapp meine ich von Anfang an kostenlos

    Falsch. Im AppStore müsste man vor dem Abo Modell einmalig 89 Cent bezahlen und hat dann lebenslange Lizenz bekommen.


    Thema
    Es ist erstaunlich, wieviel Wind um so eine Meldung gemacht wird. Wow, 89 Cent im Jahr. Auch wenn ich jedes Jahr zahlen müsste, hätte ich damit kein Problem. Und ich glaube, keiner hier im Forum.

  5. 19.01.16 13:04 cookieman (Advanced Handy Master)

    Im Appstore von Apple war whatsapp meine ich von Anfang an kostenlos. Sammeln von Daten reicht nicht aus. Heutezutage ist soviel werbefinanziert. Sieht man ja hier im Forum wieviel Werbung geschaltet ist....

  6. 19.01.16 10:59 pixelflicker (GURU)

    Ich würde gerne zahlen, wenn ich Facebook dafür nicht im Rücken hätte. Aber da sie jetzt da sind, ist es natürlich nur konsequent, dass sie das Zahlmodell einstellen.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige