Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Tobias Czullay 19.01.2016 - 09:03 | 10

Huawei P9 soll in vier Versionen erscheinen

Bald schon wird Huawei sein Flaggschiff-Smartphone für das laufende Jahr präsentieren, nach neuen Informationen soll das P9 in vierfacher Ausführung auf den Markt kommen. Einen Launch auf dem Mobile World Congress schließt die Quelle indes aus, stattdessen sollen die Chinesen einen Surface-Konkurrenten nach Barcelona mitbringen.

Huawei P9 soll in vier Versionen erscheinen

Huawei-Smartphones P8 und P8 Lite | (c) Areamobile

Neben Samsung und Sony setzt offenbar auch Huawei bei seinem kommenden Flaggschiff-Smartphone auf Vielfalt: Kam das P8 im vergangenen Jahr noch in drei Versionen auf den Markt - als P8, P8 Lite und P8 Max -, bereitet der Hersteller offenbar gleich vier verschiedene Modelle des P9 vor. Das berichtet das Magazin Venture Beat mit Verweis auf die Aussage einer mit den Plänen von Huawei vertrauten Person. Neben dem eigentlichen Vorzeige-Smartphone P9 soll es wieder ein abgespecktes und kleineres P9 Lite sowie ein P9 Max im Phablet-Format geben, darüber hinaus eine "verbesserte" Version des P9.

Huawei P9 Skizze | (c) CNMO

Huawei P9 Skizze | (c) CNMO

Zuletzt genanntes Modell soll ein wenig größer werden als das P9 und darüber hinaus einen größeren Arbeitsspeicher, mehr Festspeicher und im Speziellen eine bessere Kamera mitbringen, die über zwei Linsen verfügt. Sie wird Fotos offenbar mit 12 Megapixel auflösen, während die Software ähnliche Nachbearbeitung der Tiefenschärfe möglich machen soll, wie es bereits beim Honor 6 Plus der Fall war. Gegenüber dem 2015 erschienenen Smartphone mit Doppel-Linse sollen aber noch einige neue Features Einzug auf das verbesserte P9 halten. Laut Venture Beat wird keines der P9-Smartphones über ein QHD-Display verfügen, da Huawei nach wie vor keinen merklichen Vorteil, sondern nur eine kürzere Akkulaufzeit in der höheren Bildschirmauflösung erkennt. Ob eines der neuen Geräte über ein drucksensitives Press-Touch-Display verfügen wird, ist indes noch nicht weiter bekannt.

Wie im Bericht außerdem zu lesen ist, soll Huawei die P9-Familie anders als bislang vermutet nicht auf dem Mobile World Congress in knapp einem Monat präsentieren, sondern auf einem einige Wochen später folgenden Launch-Event. Stattdessen bringen die Chinesen offenbar ein Konkurrenzprodukt zu Microsofts Surface-Tablet mit zur Messe, zu dem bereits in den vergangenen Tagen erste Gerüchte aufgetaucht waren. Unter der Bezeichnung MateBook soll der Hersteller zudem eine ganze Reihe an Windows-Laptops vorbereiten. Nähere Informationen dazu gibt es allerdings noch nicht.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphones

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 19.01.16 22:29 n-nutzer (Handy Profi)
    bzgl Huawei

    dieses Unternehmen macht mal wirklich vieles richtig in letzter zeit. tolles design, tolle hardware auf dem papier und auch eine sehr gutes produktportfolio. wenn sie nun auch noch mit guten tablets und laptops ums eck kommen, fehlen ihnen nur noch die imac klone und man kann wirklich von Apple der Androidhersteller reden.

    Ihr watch ist meiner meinung nach die schönste smartwatch auf dem markt! Würde mich echt mal reizen eines von ihren Geräten mal länger zu testen.

  2. 19.01.16 22:24 n-nutzer (Handy Profi)

    sehe das ähnlich wie pixelflicker:

    die großen bestellen und dadurch werden die gleichen Sensoren auch für die kleinen günstiger.
    Ist ja bei den Mengen von Apple, Samsung, LG und vielleicht noch Sony logisch.

    Da müssen die kleinen das einfach Schlucken! Und im Marketing das so gut wie möglich verkaufen. Vielleicht können sie noch auf der Softwareseite was raushauen.

  3. 19.01.16 15:31 pixelflicker (GURU)

    Ich finde die UI auch nicht schlecht und die Energieeinstellungen sogar sehr gut. Das man festlegen kann, welche Apps weiterlaufen beim Ausmachen des Displays und die Benachrichtigungen so gut steuern kann, finde ich sehr gut.
    Optisch könnte es in der Tat ein bisschen weniger an iOS orientiert sein (wobei das schon stark reduziert wurde) und der Lockscreen gefällt mir auch nicht so gut, aber das sind Kleinigkeiten.

  4. 19.01.16 15:13 benthepen (Advanced Handy Master)

    Wozu ein P9 Max, wenn es doch ein Mate 8 gibt?
    Naja, schauen wir mal. Verstehe nur nicht, warum immer alles auf das UI schimpfen? Ich finde das echt nicht schlecht. Auf ios schimpft doch auch keiner, den die Emotion UI ist sehr ähnlich. Nur mit Widgets...
    Ich finde die UI echt nicht schlecht. Vorfällen hat man überall Rechte, was die Berechtigung von Apps angeht, was ja erst mit Android 6.0 kommen soll.
    Bin echt gespannt auf das P9.

  5. 19.01.16 11:16 Noticed (Handy Master)

    Nicht auf die Provokation eingehen, sondern im Sinne der Diskussionskultur den Beitrag einfach melden.

  6. 19.01.16 11:09 Mr.No (Handy Profi)

    Ich finde dass Huawei sich richtig gut macht. Die letzten Smartphones sehen richtig gut aus. Die UI lässt dann doch einige wünsche übrig, aber ich denke da werden sie sich auch etwas überlegen. Ich finde das Mate 8 auch schon fast perfekt, für mich.

    @Straßburger
    Eigentlich eine Provokation, aber ich werde heute nicht darauf eingehenl.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Huawei P9 Angebote
Huawei P9

Empfehlung

ab 9.95 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Huawei P9
 
Anzeige