Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 4

Sony Xperia M5 kommt nach Europa

Das Sony Xperia M5 wird ab kommendem Monat in europäischen Ländern verfügbar sein. Das in Schwarz oder Gold gehaltene 5-Zoll-Smartphone startet Anfang in Februar in Polen und kommt dann nach Österreich, Schweiz und vermutlich auch Deutschland. Den Makel des kleinen Speichers hat das neue Sony Smartphone nicht vom Vorgänger Xperia M4 Aqua vererbt bekommen.

Sony Xperia M5 kommt nach Europa

Sony Xperia M5 | (c) Sony

Sony bringt das schon im vergangenen August vorgestellte wassergeschützte Mittelklasse-Smartphone Xperia M5 nach Europa: Für Österreich, Schweiz, Polen und Niederlande kündigt der japanische Hersteller das ab Werk mit Android 5.0 Lollipop laufende 5-Zoll-Smartphone mit zwei hochauflösenden Kameras bereits an. Auf der deutschen Website ist dagegen bislang nichts von dem Gerät zu sehen. Einige deutsche Online-Händler nehmen aber bereits Vorbestellungen für das Xperia M5 entgegen. Teilweise handelt es sich hierbei um EU-Ware. Bei Media Markt und Saturn in Polen soll das Sony-Smartphone ab 2. Februar 2016 für umgerechnet rund 430 Euro ohne Vertrag erhältlich sein.

Aller Voraussicht nach wird Sony damit ab Februar das Xperia M5 auch in Deutschland anbieten. Eine Bestätigung gibt es dafür allerdings bislang nicht. "Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Kunden und stimmen ein ausgewogenes Produktangebot ab, das deren Wünschen und denen ihrer Kunden nachkommt", teilte uns der Hersteller heute auf Nachfrage mit. "Zur einer potenziellen Verfügbarkeit von globalen Geräte in Deutschland können wir nichts sagen, solange keine wie auch immer geartete Entscheidung gefallen ist."

Sony Xperia M5 | (c) Sony

Sony Xperia M5 | (c) Sony

Mit seinen technischen Spezifikationen kratzt das Sony Xperia M5 im nur 7,6 Millimeter dicken Gehäuse, das nach IP65/68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt ist, an der Smartphone-Oberklasse. Das 5-Zoll-Display bietet Full-HD-Auflösung, im Inneren arbeitet der 64-Bit-fähige Octa-Core-Prozessor Helio X10 (MT6795) von Mediatek mit einer Taktung von 2 GHz und Anbindung an einen 3 GB großen Arbeitsspeicher. Der interne Speicher des Smartphones ist auf 16 GB begrenzt, kann aber per microSD-Karte um bis zu 200 GB zum Auslagern von Fotos, Videos, Musik, Dokumenten und anderen persönlichen Daten erweitert werden. Der 2.600-mAh-Akku soll für eine Sprechzeit von bis zu zwölf Stunden oder für bis zu 62 Stunden Musikwiedergabe am Stück sorgen. Sony verspricht für dieses Gerät zwei volle Tage Betriebszeit mit einer Akkuladung bei üblicher Mischnutzung.

Die rückseitige Kamera des Sony Xperia M5 schießt Fotos mit einer Auflösung von 21,5 Megapixel und nimmt Videos in 4K-Qualität auf, die vordere Selfie-Kamera erreicht eine Auflösung von 13 Megapixel. Für den Internetzugang unterwegs unterstützt das neue Xperia-Smartphone neben UMTS mit HSPA+ auch LTE Cat-4 mit bis zu 150 MBit/s im Downstream, für das Medienstreaming im Heimnetzwerk beherrscht das Handy WLAN b/g/n sowie Wifi Direct, DLNA und Miracast. Weitere technische Daten des Sony Xperia M5 könnt ihr unseem Datenblatt entnehmen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, LTE, Smartphone

via Xperiablog

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 20.01.16 10:14 hssjc
    Nicht zufrieden !

    ch bin seit ca. 2 Monaten im Besitz des M5 und bin nicht zufrieden. Die Kamera braucht teilweise sehr lange zum auslösen, auch bekannt als "Shutter Lag". Wenn man den Fotoknopf hält um schnell einen Schnappschuss zu machen, braucht das Gerät ca 5 Sekunden bis man das Foto schiesen kann. Habe das Gerät nur wegen der "guten Kamera" gekauft. Die Bilder sind zwar sehr schön, bringt mir aber nichts wenn die Kamera ewig braucht zum starten / Bilder machen / Bilder speichern. Ich ärgere mich nicht das S6 von Samsung bestellt zu haben, das hätte nur 40€ mehr gekostet. Weiterhin gibt es bisher noch kein Root gschweigedenn Custom Rom für das Gerät. Ich hatte damals die Wahl zwischen M5 und Z5 Compact,habe das M5 dann wegen den 3GB RAM genommen, da man mit 2GB nicht gut mit mehreren Apps arbeiten kann. Jedenfalls war mein S5 sehr langsam mit nur 2GB RAM

  2. 19.01.16 20:52 chief (Advanced Handy Master)

    Beim M5 kommen wir aber in Größen an denen es praktischer ist :D

    @Thema
    Hört sich gar nicht mal so übel an. Dürfte auch für den ein oder anderen eine alternative zum normalen Z5 sein.

  3. 19.01.16 16:49 M.a.K (Handy Master)

    Gab es beim M4 doch auch schon nicht. :)

  4. 19.01.16 16:37 sabu (Advanced Handy Profi)

    wenns zu nem Handy noch das gleichnamige Auto als Dreingabe gibt, gugg ichs mir mal an :OP

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Sony Xperia M5 Angebote
Sony Xperia M5

Empfehlung

ab 4.98 EUR
monatlich 34.45 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Sony Xperia M5
 
Anzeige