Autor:
Björn Brodersen
| (1)

BQ: Zwei große Updates fürs Aquaris X5 sind garantiert

Mit zwei großen Betriebssystemversionssprüngen dürfen Nutzer des BQ Aquaris X5 rechnen. Egal, ob sie das Smartphone mit klassischem Android oder mit der Alternative Cyanogen OS gewählt haben. Wird das erste Cyanogen-Smartphone von BQ ein Erfolg, will der spanische Hersteller weitere neue Geräte mit dem alternativen Betriebssystem herausbringen.

BQ: Zwei große Updates fürs Aquaris X5 sind garantiert

BQ Aquaris X5 | (c) Areamobile

BQ wird für das Aquaris X5 nicht nur Updates auf Android 6.0 bzw Cyanogen OS 13 anbieten, sondern auch auf die danach folgenden Betriebssystemversionen, die vermutlich als Android 7.0 und Cyanogen OS 14 veröffentlicht werden. Das sagte heute Christian Fernández, Produktmanager beim spanischen Hersteller, am Rande einer Veranstaltung in Berlin zu Areamobile. Generell biete BQ bei solchen Smartphone-Modellen zwei Jahre lang Update-Support. Das Aquaris X5 kann im Online-Shop des Herstellers für 239,90 Euro wahlweise mit Android oder dem alternativen OS Cyanogen gekauft werden, ein nachträglicher Wechsel vom einen auf das andere Betriebssystem ist allerdings nicht möglich. Die Cyanogen-Variante des Dual-SIM-Smartphones ist seit kurzer Zeit auch beim Mobilfunkbetreiber O2 erhältlich.

BQ hat nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr 1,6 Millionen Smartphones in Europa verkauft. Ob es künftig weitere neue Geräte mit vorinstalliertem Cyanogen OS geben wird, hängt vom Zuspruch der Kunden ab. "Wenn die Kunden das Aquaris X5 mit Cyanogen OS mögen und sich das Gerät erfolgreich verkauft, dann wird es weitere geben", erklärte Fernández. O2 als Vermarktungspartner für das Aquaris X5 - das erste Smartphone-Modell des Herstellers mit Metallrahmen - in Deutschland und Großbritannien beschert BQ eine größere Sichtbarkeit des Handys mit der Android-Alternative. Gut möglich, dass der Mobilfunkbetreiber mit weltweit rund 300 Millionen Kunden das Gerät auch in anderen Märkten launcht.

Wann BQ das Update auf Android 6.0 Marshmallow bzw. Cyanogen OS 13 für das Aquaris X5 ausliefern wird, steht noch nicht fest. Während Google die aktuell neueste Android-Version im Oktober vergangenen Jahres veröffentlichte, ist Cyanogen OS 13 noch nicht fertiggestellt. Für die Community-Version CyanogenMod 13 sind zumindest bereits erste Nightlies verfügbar.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Smartphone, Smartphone, Mobile Betriebssysteme

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 20.01.16 16:56 Marcitos (Handy Profi)

    Das ist für mich momentan DER Hersteller.
    Die machen aber auch alles richtig zur Zeit. Hut ab.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige