Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 0

Lumia-Smartphones: Flip Cover mit zweitem Bildschirm in der Entwicklung

Mit einer Zusammenfassung der Benachrichtigungen oder der Möglichkeit damit zu interagieren, sind Flip Cover bereits jetzt schon in der Lage mehr zu tun als nur das Display zu schützen. Microsoft möchte noch einen Schritt weiter gehen und arbeitet angeblich an einem Flip Cover mit zweiten Bildschirm, das sich auch als Tastatur einsetzen lässt.

Lumia-Smartphones: Flip Cover mit zweitem Bildschirm in der Entwicklung

Flip Cover für Lumia-Smartphones | (c) WMPoweruser

Bei der Entwicklungsabteilung von Microsoft befindet sich einem Insider zufolge derzeit ein äußert spannendes Projekt in Arbeit. Dort wird derzeit angeblich an einem Flip Cover für Lumia-Smartphones gearbeitet, das einen zweiten Bildschirm besitzt. Das Entwicklerteam soll sich sogar bereits in engen Gesprächen mit dem Lumia-Team in Finnland befinden, um Möglichkeiten auszuloten, wie sich die Funktion in kommende Lumia-Geräte integrieren lässt, berichtet WMPowerUser.

Flip Cover, die mehr können als nur das Display des Smartphones zu schützen, gibt es schon länger. So bieten Hersteller wie Samsung oder LG Hüllen mit einer Art Fenster an, durch das eine Zusammenfassung der Benachrichtigungen abzulesen ist oder sogar mit interagiert werden kann. Das in der Innenseite des Flip Cover von Microsoft verbaute E-Ink-Display soll jedoch einiges mehr leisten als nur einen kurzen Blick auf die Benachrichtigungen zu gewähren und zum Beispiel als Kalenderübersicht dienen, während auf dem Hauptbildschirm eine E-Mail verfasst wird. Bei einer Reise soll das Display dauerhaft die Fahrkarte, beispielsweise als QR-Code, und Reisedetails darstellen oder sich auch mit einem Bild personalisieren lassen, wenn es nicht aktiv genutzt wird. Im Querformat ist auch der Einsatz als Touch-Keyboard denkbar, was allerdings eine Berührungsempfindlichkeit der Anzeige voraussetzt. Zudem eignet es sich durch den geringen Stromverbrauch zum Lesen längerer Texte auf dem Lumia-Smartphone, wie bei einem E-Book-Reader.

Lumia Flip Cover Konzept | (c) WMPoweruser

Lumia Flip Cover Konzept | (c) WMPoweruser

Das sich das Projekt so schnell entwickelt, dass das Flip Cover schon für die Lumia-Smartphones dieses Jahres verfügbar sein wird, ist mehr als unwahrscheinlich - besonders wenn 2016 tatsächlich nur ein neues Lumia-Gerät veröffentlicht wird.

Das erste Smartphone mit zweitem Bildschirm hat Ende 2013 der russische Hersteller Yota Devices mit dem Yotaphone herausgebracht und mit dem Yotaphone 2 weiter verbessert. Das Smartphone besitzt ein normales LC-Display an der Vorderseite und ein E-Ink-Display an der Rückseite. Der Zweck ist es, eine dauerhaft aktives Display zu haben, dass keine Energie verbraucht, wenn es statische Informationen anzeigt.

Mehr zum Thema: Smartphone

via Slashgear

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige