Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 17

One M10: Specs des neuen HTC-Smartphones geleakt

Bislang war es recht still um das HTC One M10, während die Gerüchteküche rund um das Samsung Galaxy S7 und LG G5 schon fleißig brodelt. Jetzt liefert allerdings ein Insider neue Informationen zum kommenden HTC-Smartphone und verrät die Specs. HTC setzt demnach wieder auf die UltraPixel-Kamera und verbaut erstmals ein QHD-Display, streicht jedoch ein beliebtes Feature.

One M10: Specs des neuen HTC-Smartphones geleakt

HTC One M9 | (c) Areamobile

Nachdem das HTC One M9 hinter den Erwartungen zurück blieb, braucht HTC mit dem One M10 einen echten Knaller, um sich am Smartphone-Markt wieder mehr behaupten zu können. Details zum kommenden Flaggschiff-Smartphone der Taiwaner, welches angeblich unter dem Codenamen Perfume geführt wird, liefert jetzt Venturebeat. Diese stammen von einem Insider, welcher der Seite zufolge bereits Hand an einen Prototyp des One M10 legen konnte.

Den Informationen zufolge besitzt das HTC One M10 ein 5,1 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel - damit wäre das Gerät das erste HTC-Smartphone für Deutschland mit QHD-Display. Zusätzlich wird es auch das erste in Deutschland erhältliche Highend-Smartphone von HTC sein, welches mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet ist, der wie beim HTC One A9 in einem Home-Button auf der Vorderseite untergebracht sein wird. Im Inneren kommt Qualcomms neuester Chipsatz Snapdragon 820 mit Adreno-530-GPU zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher des HTC One M10 beläuft sich auf 4 GB, der interne Speicher soll 32 GB groß sein soll und sich mittels microSD-Karte erweitern lassen.

In Sachen Kamera soll sich der Hersteller wieder der hauseigenen Technologie zuwenden: Nach dem Einsatz der 4-UltraPixel-Kamera im HTC One M8 und dem Umschwung auf einen traditionellen 20-Megapixel-Sensor beim One M9, soll HTC beim One M10 auf eine 12-UltraPixel-Kamera mit LED-Blitz und Laser-Autofokus auf der Rückseite setzen. Als Betriebssystem kommt erwartungsgemäß Android 6 Marshmallow zum Einsatz, über das HTC die neue Generation des Sense UI in der Version 8.0 stülpt.

Design des HTC One M10 noch nicht final

Die Informationen zum Design des HTC One M10 sind weiterhin vage. Der Quelle zufolge deutet alles darauf hin, dass das Design des Smartphone noch nicht final ist und noch Änderungen zu erwarten sind. Soweit bekannt, soll das Flaggschiff-Smartphone allerdings dem HTC One A9 ähneln. Ein Feature, dass mit großer Wahrscheinlichkeit aufgrund der Designänderung dem Rotstift zum Opfer gefallen ist, sind die BoomSound-Lautsprecher an der Vorderseite.

HTC wird das One M10 bisherigen Berichten zufolge nicht auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona vorstellen, sondern Anfang März auf einem eigenen Event in London.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, HTC One

via Techradar

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 17 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 01.02.16 14:19 pixelflicker (GURU)

    @Christopher Gabbert:
    > Der Artikel wurde entsprechend angeglichen, um deutlich zu machen, dass sich die Aussage auf den Deutschen Markt bezieht.
    Das ist dann natürlich etwas anderes, aber im Artikel wurde es so dargestellt, als hätte htc bisher kein Smartphone gehabt, das solche Specs hat und damit wurde htc als Rückständig dargstellt. Mit solchen Aussagen kann man nämlich durchaus Stimmung machen und da sollte man dann schon aufpassen was man sagt. Gerade bei so einem Explosiven Thema wie dem Status von htc derzeit.

    Auf euren Artikel vom Juni, den Gorki verlinkt hat, gehe ich jetzt mal nicht ein...


    @Boca:
    > zeigen die Zahlen trotz Boomlautsprecher ;-)
    Und wieder machen wir es uns leicht um Polemik raushauen zu können und reduzieren den Erfolg eines Produktes auf eine einzelne Eigenschaft...


    @Boca & Fritz:
    Euch ist aber schon klar, dass man Handys nicht nur in der Öffentlichkeit nutzen kann, sondern es auch Menschen geben soll, die die Dinger auch Zuhause nutzen? Nur weil ihr zu alt für sowas seid ist es doch unsinnig die Daseinsberechtigung generell zu bestreiten.
    Ich jedenfalls muss sagen, dass ich meine Boomsound-Lautsprecher durchaus vermisse und das obwohl ich nie mit dem Handy Musik höre, schon gar nicht in der Öffentlichkeit.

  2. 01.02.16 06:21 ineffable (Youngster)

    Bei so hoher Pixeldichte merkt man den Unterschied nur wenn ein FHD- und ein QHD-Display nebeneinander sind :) Oder wenn man das Display mit einer Lupe anschaut :D Ich bevorzuge ein richtig gutes FHD-Display zu haben - mit korrekten und bunten Farben, hell und mit geringerem Stromverbrauch. Das S6 ist auf jeden ein tolles Gerät und das Display trägt auf jeden Fall bei, aber eher weil es AMOLED ist. Das Problem vom S6 ist die Akkulaufzeit, aber das ist ein anderes Thema :)

  3. 31.01.16 12:07 TONG (Handy Profi)

    @ineffable

    Man brauch es nicht aber es ist schön, wenn man es hat.
    Samsung hatte es 2015 beim Galaxy S6 schön gezeigt.
    Full HD reicht vollkommen aus. Doch wenn Du das S6 in die Hand nimmst ist es einfach ein Genuss...alles ist ein Hauch feiner.

    Die BoomSound-Lautsprecher von HTC sind heutzutage in der Öffentlichkeit richtig nervig, wenn die Möchtegerns durch die Straßen laufen und sie praktisch beschallen müssen. Sie bieten in meinen Augen den einzigen Vorteil, dass man das Smartphone immer und überall hört (Anrufe & Nachrichten) auch und besonders wenn es aufn Bett oder auch nur auf einer Decke liegt.
    Ich persönlich gucke weder Filme mit meinem Smartphone, noch mach ich irgendwelche Spielchen.
    Will ich das machen, hab ich mein Nexus 7 oder Pixel C.

  4. 31.01.16 11:46 Gorki (Advanced Handy Master)

    "Das Vorhandensein allein von 2 Lautsprechern ergibt noch keinen Stereoklang."

    Es ist immer wieder interessant, dass sich reale Nutzer sagen lassen müssen, wie was (was sie benutzen) funktioniert, von Leuten, die das Produkt nicht nutzen ;).

    Ja, dass das da, was man hört "Stereo" ist, kann man sogar recht gut hören. Sogar der Klang ist ganz brauchbar für die Größe :)

  5. 31.01.16 03:12 ineffable (Youngster)

    Interessant ist es, ob die UltraPixel-Kamera besser als die Kamera vom M8 ist. Hoffentlich... :) Und wozu braucht man QHD auf 5,1" ?!

  6. 30.01.16 16:23 bocadillo (Professional Handy Master)

    Ü50 ?? Na herzlichen glückwunsch.

    Kenne ja wirlich viele in der altersklasse aber das unwichtigste bei denen ist der Speaker ;-9
    Aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Wie Fritz schon sagte- unterwegs (in Ubahn, zug, Flugzeug ) finde ich Lautsrecher eher nervend.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige