Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 33

HTC One M10: Erstes Foto zeigt angeblich das Flaggschiff-Smartphone

Das HTC One M10 wird bisherigen Gerüchten zufolge dem Mittelklasse-Smartphone One A9 sehr ähnlich sehen. Ein erstes Foto soll nun das HTC-Flaggschiff von vorne zeigen und bestätigt die Ähnlichkeit sowie den Wegfall der BoomSound-Lautsprecher und des HTC-Logos zugunsten eines Fingerabdrucksensors.

HTC One M10: Erstes Foto zeigt angeblich das Flaggschiff-Smartphone

HTC One M9 | (c) Areamobile

Regelmäßig sickern nun neue Informationen zum HTC One M10, dem neuen Flaggschiff der Taiwaner durch. Jetzt hat der Freelancer Evan Blass (@evleaks) auf Twitter ein Bild veröffentlicht, das angeblich das HTC One M10 von vorne zeigt und trotz der zugegebenermaßen schlechten Qualität, Details zum Design des neuen HTC-Smartphones zeigt. Wie auf dem Bild zu erkennen, sieht das kommende Flaggschiff mit einem abgerundeten glänzenden Metallrahmen dem HTC One A9 vom Aussehen sehr ähnlich und führt somit nicht mehr die bauchige Designlinie der M-Serie fort. Das Smartphone soll deutlich schmaler ausfallen.

HTC One M10 Leak | (c) Evleaks

HTC One M10 Leak | (c) Evleaks

Wie zu erkennen ist beim HTC One M10 der von vielen Nutzern kritisierte tote Bereich mit dem HTC Logo zwischen dem unteren Lautsprecher und Bildschirm verschwunden und wurde genutzt, um einen Fingerabdrucksensor unterzubringen. Dieser wirkt allerdings deutlich runder als beispielsweise noch beim HTC One A9. Im Zuge der Designänderung ist scheinbar auch ein Alleinstellungsmerkmal der HTC-Smartphones dem Rotstift zum Opfer gefallen - der oberhalb und unterhalb des Displays untergebrachte typische Lautsprechergrill für die BoomSound-Speaker ist nicht zu erkennen. Nur die Hörmuschel und eine Benachrichtigungs-LED sind oberhalb des Displays zu sehen. Am rechten Rand sind die Lautstärkewippe und der ebenfalls wie beim One A9 geriffelte Power-Button untergebracht. Die Kamera-Aussparung an der Vorderseite wirkt deutlich größer als bei bisherigen HTC-Smartphones, was darauf hindeuten könnte, dass die Frontkamera über einen optischen Bildstabilisator verfügt.

Die vermuteten Specs des HTC One M10

Bisherigen Informationen zufolge besitzt das HTC One M10 ein 5,1 Zoll großes AMOLED-Display mit QHD-Auflösung und wird von einem Qualcomm Snapdragon 820 angetrieben, der Zugriff auf einen 4 GB großen Arbeitsspeicher hat. Der 32 GB große interne Speicher soll sich mittels microSD-Karte erweitern lassen. Zum Fotografieren steht auf der Rückseite eine 12-Ultrapixel-Kamera mit LED-Blitz und Laser-Autofokus und auf der Vorderseite eine 5-Megapixel-Kamera bereit. Zu den weiteren Features gehören ein Fingerabdrucksensor, Infrarot, Bluetooth und NFC. Als Betriebssystem soll Android in der Version 6.0 Marshmallow mit darüber gestülpten Sense UI 8.0 zum Einsatz kommen.

Ob es sich bei dem abgebildeten Smartphone um das finale Design des HTC One M10 handelt, lässt sich natürlich nicht mit Gewissheit sagen. Einem früheren Bericht zufolge war die HTC-Chefetage mit dem geplanten Design des neuen Spitzensmartphones nicht zufrieden und schickte die vorgezeigten Prototypen zur Überarbeitung zurück in die Entwicklungsabteilung. Dadurch könnte es sich hierbei auch nur um einen sogenannten Design-Dummy handeln und sich das Aussehen vom finalen Gerät unterscheiden.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, HTC One

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 33 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 09.02.16 17:04 chief (Advanced Handy Master)

    Sieht doch gar nicht mal so übel aus. Jetzt wäre es noch interessant zu erfahren, ob HTC links und rechts neben dem FPS kapazitive Tasten verbaut hat.

  2. 09.02.16 16:55 Applenerd (Handy Profi)

    Hier mal der korrekt Link:
    http://www.xda-developers.com/htc-one-m10-renders-surface/

  3. 09.02.16 11:03 bocadillo (Professional Handy Master)

    André

    Wie alles von Htc - gelle ;-)

  4. 09.02.16 10:57 Andre2779 (Advanced Handy Profi)

    Bei den XDA wurde aufgrund des Bildes mal ein M10 gerendert. Kein Anspruch auf Richtigkeit.

    http://www1-lw.xda-cdn.com/wp-content/uploads/2016/02/24492653859_0616fd0ba6_b.jpg

    Sollte es so kommen, wäre es natürlich "bombe".

  5. 08.02.16 20:49 Fritz_The_Cat (Handy Master)

    Niemand *kopiert* das Design seiner Wettbewerber. Eine Kopie ist eine *originagetreue Reproduktion* einer Vorlage.
    Allerdings lassen sich viele vom Design anderer *inspirieren* und einige *plagiatieren* auch die Geräte ihrer Konkurrenten in unterschiedlicher Ausprägung.

  6. 08.02.16 18:13 Applenerd (Handy Profi)

    [IBNAM]
    >> https://de.wikipedia.org/wiki/Kopie
    >> schau mal was alles unter Kopie läuft.

    Ok, Schach, Matt und Sieg. Können wir jetzt wieder über das anderes als Wortdefinitionen reden?

    [GEORG]
    >> weil ich glaube das Apple beim iPhone Design noch nie irgendwo kopiert hat

    Das kann man nun echt nicht so stehen lassen. Jedes Design entwickelt sich aus anderem. Und das ist auch keine Schande. Apple hat soviel Einfluß auf die Design-Welt gehabt. Ive muss sich nicht unbedingt schämen, sich auch mal ein HTC angeschaut zu haben, bevor er das iPhone 6 designt hat.
    http://www.cultofmac.com/188753/the-braun-products-that-inspired-apples-iconic-designs-gallery/

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige