Autor:
Steffen Herget
| 0

Safer Internet Day 2016: Sicher unterwegs im World Wide Web

Auch in diesem Jahr dient der Safer Internet Day wieder dazu, das Bewusstsein für den richtigen Umgang im Internet zu fördern. Unternehmen wie Google belohnen die Nutzer sogar dafür, wenn sie einen Blick auf ihre Sicherheitseinstellungen werfen.

Safer Internet Day 2016: Sicher unterwegs im World Wide Web

Safer Internet Day 2016 | (c) Klicksafe

Der Safer Internet Day als Aktionstag wird von der EU-Kommission in Brüssel gefördert. Der Slogan "Gemeinsam für ein besseres Internet" soll auch in der 13. Auflage des Tages dazu dienen, dass vor allem Kinder und Jugendliche so an das Netz herangeführt werden, dass sie in der Lage sind, es verantwortungsvoll zu nutzen. Dazu gibt es verschiedene Flyer, Infomaterial, Workshops und Spots im Radio und TV, die sich an alle Altersgruppen richten. Die Info-Materialien können hier heruntergeladen werden.

Vor allem Cybermobbing und Hate Speech in sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ und Twitter steht dieses Jahr im Vordergrund des Safer Internet Day 2016. Unter dem Motto "Extrem im Netz" geht es zudem um radikale Inhalte, Hetze und Gewaltvideos, die sich immer stärker verbreiten. Als Gegenpol versucht die EU-Kommission, positive Beispiele hervorzuheben, etwa privates Engagement der Helfer in der Flüchtlingskrise.

Google gewährt kostenlos mehr Speicher in der Cloud

Zahlreiche Unternehmen beteiligen sich am Safer Internet Day. Eine kleine Belohnung gewährt Google denjenigen, die am heutigen Safer Internet Day 2016 ihre Kontoeinstellungen in Sachen Sicherheit überprüfen. Wer auf der Sicherheitsseite seine Einstellungen überprüft, bekommt automatisch 2 GB mehr kostenlosen Cloud-Speicher in Google Drive. Die Aktion gilt natürlich nur heute, am 9. Februar 2016. Die Überprüfung der Einstellungen ist in wenigen Sekunden erledigt, so viel Zeit sollte man schon einmal investieren.

Mehr zum Thema: Cloud

via Mobilegeeks, BR

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige