Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Tobias Czullay 15.02.2016 - 09:56 | 2

Offiziell: Microsoft Lumia 650 noch im Februar für 229 Euro erhältlich

Ein Geheimnis war das Lumia 650 schon lange nicht mehr, jetzt hat Microsoft sein neues Windows Phone auch offiziell vorgestellt. Das dünne Smartphone mit Metallrahmen verfügt über ein 5 Zoll großes OLED-Display, 16 GB Speicher und einen wechselbaren Akku und soll noch im Februar für 229 Euro erhältlich sein.

Offiziell: Microsoft Lumia 650 noch im Februar für 229 Euro erhältlich

Microsoft Lumia 650 | (c) Microsoft

Die große Überraschung ist das heute offiziell von Microsoft angekündigte Lumia 650 nicht mehr, über die vergangenen Wochen sickerten neben aufschlussreichen Presse- und Hands-on-Bildern auch die meisten Specs des neuen Windows Phone durch. Der Großteil dieser Angaben hat sich bewahrheitet, das Smartphone mit schickem diamantgeschliffenen Metallrahmen wird von Qualcomms Einsteiger-Chip Snapdragon 212 mit vier 1,3 GHz starken Prozessorkernen und 1 GB RAM angetrieben und verfügt über ein 5 Zoll großes HD-Display mit OLED-Panel. Letzteres erlaubt wie die aktuellen Flaggschiff-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL die Nutzung des Glance-Screen-Features, durch das Informationen über eingegangene Nachrichten oder anliegende Termine auch im Standby angezeigt werden.

Microsoft Lumia 650 | (c) Microsoft

Microsoft Lumia 650 | (c) Microsoft

Das Lumia 650 verfügt über einen 16 GB großen Festspeicher, der sich per microSD-Karte um bis zu 200 GB erweitern lässt. Der 8-Megapixel-Sensor der Hauptkamera ist 1/4 Zoll groß, das Objektiv hat eine Blendenöffnung von f/2.2 und eine Brennweite von 28 Millimetern, die Weitiwnkel-Frontkamera löst Selfies mit 5 Megapixel auf. Einen LED-Blitz gibt es nur hinten. Die Kunststoffrückseite des wahlweise in mattem Schwarz oder Weiß erhältlichen Geräts kann abgenommen und der darunterliegende 2.000 mAh große Akku ausgetauscht werden. Das Lumia 650 beherrscht LTE Cat-4 mit Downloadraten von bis zu 150 MBit/s und bietet Platz für eine Nano-SIM-Karte, weiterhin sind Module für Bluetooth 4.1, GPS und ein UKW-Radio-Empfänger verbaut. Mit Abmessungen von 142 x 70,9 x 6,9 Millimetern und einem Gewicht von 122 Gramm ist das Gerät angenehm dünn und leicht geraten.

Das neue Microsoft-Smartphone wird wie erwartet mit dem Betriebssystem Windows 10 ausgeliefert, noch im Februar ist es nach Aussage des Herstellers auch in Deutschland erhältlich. Der Preis für das Lumia 650 beläuft sich auf 229 Euro. Ein zuvor erwartetes Lumia 650 XL hat Microsoft nicht vorgestellt - dass es nun überhaupt noch erscheinen wird, ist daher eher unwahrscheinlich.

Mehr zum Thema: MWC, Smartphone, Lumia, Windows, Windows 10

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 15.02.16 17:47 TONG (Advanced Member)

    @chief

    Das Lumia 650 ist mit dem Lumia 550 technisch identisch, nur dass es ein größeres Display und nen Alurahmen.
    Große Abnahme gleicher Komponenten bedeutet Einsparung, doch von der bekommt der Kunde nichts mit, denn der muss rund 100 EUR mehr zahlen...schon unverschämt und so wie Dus schon angemerkt hattest, ein Alurahmen bei einem Einsteigergerät und die über 300 bis 400 EUR teureren Highender kommen im billigen Plastikkleid, das auch noch schnell anfängt zu knarzen...unverständlich aber passt zu Microsoft.

  2. 15.02.16 14:17 chief (Advanced Handy Master)

    Versteh einer MS, warum ein 229€ Gerät einen Albrahmen bekommt die beiden ab 599€ nicht.

    @650

    Sehr schickt. Was allerdings der Snapdragon 212 da drin soll und es kein Modell der 4XXer Serie geworden ist mir schleierhaft. Auch dürfte man, meiner Meinung nach, etwas mehr RAM verbauen.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige