Autor: Tobias Czullay 15.02.2016 - 11:01 | (10)

Galaxy S6 (Edge): Samsung liefert Marshmallow-Update weltweit aus

Samsung hat den Verteilungsstart des Updates auf Android 6.0 Marshmallow für die Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge offiziell angekündigt, der Roll-out startet heute weltweit. Künftig will das Unternehmen seine Kunden besser und früher über Updates für Galaxy-Smartphones und -Tablets informieren.

Galaxy S6 (Edge): Samsung liefert Marshmallow-Update weltweit aus

Samsung Galaxy S6 Edge | (c) Areamobile

Da waren HTC, LG und Motorola schneller: Nachdem bereits andere Hersteller ihren aktuellen Spitze-Smartphones ein Update auf Android 6.0 Marshmallow spendiert haben, legt ab heute auch Samsung nach und beliefert Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge mit dem neuen Betriebssystem. Der Start des Roll-outs wird anders als in der Vergangenheit offiziell auf dem Firmenblog angekündigt, die Auslieferung wird nach Aussage des Unternehmens weltweit zeitgleich abgewickelt. Andere Galaxy-Geräte werden laut Samsung bald ebenfalls die Marshmallow-Version erhalten.

Samsung nimmt sich im Blogbeitrag auch die Kritik an der Informationspolitik zu Betriebssystem-Updates für eigene Geräte zu Herzen und gibt zu Protokoll, dass man solche künftig auch ankündigen und je nach Markt und Betreiber mit einem Zeitplan versehen werde. Demnach müsste Samsung schon sehr bald verlauten lassen, wann solche sicheren Kandidaten wie das Galaxy S6 Edge Plus oder auch die Galaxy-Tab-S2-Geräte die Android-Version entgegen nehmen dürfen.

Die neuen Features von Android 6.0 auf dem Galaxy S6

Mit dem aktuellen Update erhalten die noch aktuellen Flaggschiff-Modelle von Samsung auch die neuen Features der seit Oktober erhältlichen Android-Version, darunter die erweiterten App-Berechtigungen, den Doze-Standbymodus, App-Links und Google Now On Tap. Daneben enthält das Datenpaket neue Funktionen für die Smartphones, so beispielsweise die Möglichkeit, im Profi-Modus der Kamera-App Langzeitbelichtungen von bis zu 10 Sekunden anzufertigen.

Das Galaxy S6 Edge bekommt viele neue Panels für das Edge-Display spendiert, darunter solche, die Auszüge aus Apps wie dem Kalender oder Twitter anzeigen oder Verknüpfungen für häufiger ausgeführte Aktionen aufnehmen. Der am Seitenrand des Displays stets eingeblendete Reiter lässt sich nach dem Update zudem mit einem Transparenzeffekt versehen, während die ins Bild gezogenen Inhalte nun mehr als ein Drittel der Anzeige und damit mehr Platz einnehmen dürfen als zuvor.

Weitere Informationen:

Habt ihr das Update auf eurem Galaxy S6 oder Galaxy S6 Edge schon bekommen?

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Smartphone, Smartphone, Android 6 Marshmallow

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 24.03.16 11:51 Sam751 (Youngster)

    Inzwischen konnte ich es installieren und bin vollkommen zufrieden -> Lief alles gut.

  2. 02.03.16 15:39 Sam751 (Youngster)

    Bei mir wird es übrigens immer noch nicht angeboten.

  3. 24.02.16 11:44 Sam751 (Youngster)

    Ich fände es schön das Update auch ohne dieses (entschuldige, nicht böse gemeint!!!) Gepfusche zu kriegen.

    Offensichtlich gilt das Update ja als getestet und fehlerfrei, sonst würde es ja noch niemand kriegen. Wieso kriegen jetzt einzelne europäische Länder das Update vorher? Und wieso wird überhaupt der 15. als Rollout angekündigt, wenn man letztendlich doch noch ewig auf das Update warten muss?

    Insgesamt ist es natürlich trotzdem super, dass wir das Update überhaupt bekommen. Samsung hat ja in der Vergangenheit gezeigt, dass das nicht so einfach ist. Die Updatepolitik scheint sich zu bessern! :)

    Ich habe allerdings keine Lust das Update auf dem nicht vorgesehenen Weg zu installieren. Gründe dafür sind, dass Unklarheit darüber herscht:
    - Ob der Knox Counter hochgezählt wird (Garantie?)
    - Ob wirklich keine Unterschiede zu einem Deutschen Update bestehen
    - Ob in Zukunft die Updates über den Integrierten Update Service noch möglich sind, oder ob man die altbekannte Meldung bekommt, dass etwas unautorisiert am System geändert wurde und dementsprechend keine Updates mehr installiert werden.

    Das alles ist mir dann doch etwas zu heikel, nur um das Update ein paar Tage früher zu haben. Aber das ist natürlich nur meine eigene Meinung und es bleibt letztendlich jedem selbst überlassen.

    Der post von franzjs hat mich jetzt natürlich noch viel neugieriger gemacht :) ich bin echt gespannt und freu mich darüber, dass es offensichtlich noch Besserungen gibt!

  4. 24.02.16 09:02 franzjs (Newcomer)

    Ich hab's geschafft...
    dank XDA-Developers hatte ich gestern die Info bekommen dass die 'ungebrandete' Frankreich Version für das SM-G920F (Euroversion) verfügbar ist.
    In den entsprechenden Links habe ich es dann auch gefunden - das Update-File runtergeladen, entpackt und per Odin 3.1 geflasht. Lief alles wie beschrieben fehlerlos und sogar die Settings + Apps wurden komplett übernommen.

    Und nun :
    Endlich ein Android wie ich es mir immer gewünscht hatte !
    Das S6 läuft damit dermaßen geschmeidig, wie ich es vorher bei keinem anderen Smartphone (o.k. vielleicht bei Apple) gesehen hab.
    Man braucht eigentlich nur mal die Einstellungen aufrufen und leicht runterscrollen - wie 'Butter' ohne irgendeinen Mini-Ruckler.
    Das ist 'Kinetik-Scrolling' wie man es sich vorstellt und dies nun in allen Screens und Listen. Alleine dafür hat sich das Warten gelohnt.
    Wenn man von User-Experince spricht, dann weiß man nun was damit gemeint ist. Hatte vor kurzen schon an einen Wechsel gedacht, da mich die Performance, in Anbetracht der Power, echt enttäuscht hatte.
    Bin nun richtig happy mit meinem S6 und ein Wechselgedanke somit passé. Bezüglich 'Doze' und Akkuverbrauch sehe ich allerdings bisher keinen Vorteil. Allerdings war das bei mir ,zumindest bisher, kein Problem - komme locker über den Tag.
    Also nur Mut - wer wie ich so ungeduldig ist - kann damit eigentlich nichts falsch machen.
    Aber evtl. sind ja inzwischen die Updates auch bei den ungebrandeten Geräten angekommen ;)

  5. 23.02.16 12:33 Sam751 (Youngster)

    Ich kann das Update über den integrierten Updateservice immer noch nicht finden -> Ist das so richtig? Ich dachte es sollte am 15. rauskommen... :(

  6. 17.02.16 20:30 ben7

    Das war kein guter Zug von Samsung, ich fühle mich richtig verkohlt. Am 15. sollte das Update weltweit kommen, heute ist der 17. und nichts in Sicht... dann lieber doch einfach nichts ankündigen als die Kunden zu verladen.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige