Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Stefan Schomberg 17.02.2016 - 13:42 | (1)

Samsung: Mittelklasse-Prozessor Exynos 7870 für neues Galaxy J7 vorgestellt

Samsung hat heute den nach eigenen Aussagen weltweit ersten Mittelklasse-Prozessor vorgestellt, der im 14-Nanometer-Verfahren hergestellt wird. Der Exynos 7870 könnte zuerst mit dem Samsung Galaxy J7 auf den Markt kommen, in diesem Gerät wurde er gestern in einem Benchmark gesichtet.

Samsung: Mittelklasse-Prozessor Exynos 7870 für neues Galaxy J7 vorgestellt

Samsung Exynos 7870 | (c) Samsung

Per Pressemitteilung hat Samsung heute den bevorstehenden Marktstart seines neuen Chipsatzes Exynos 7870 bekannt gegeben. Er ist nach eigenen Aussagen der erste Mittelklasse-Chip, der im 14-Nanometer-FinFET-Verfahren hergestellt wird. Das garantiert ihm besondere Energieeffizienz, Samsung spricht von 30 Prozent weniger Verbrauch bei gleicher Leistung im Vergleich zu einem Chip im 28-Nanometer Verfahren, der per High-k-Metal-Gate-Prozess hergestellt wurde. Allerdings hat auch Qualcomm mit dem Snapdragon 625 einen Mittelklasse-Chip im 14-Nanometer-Verfahren im Sortiment.

Der Exynos-Chip besteht aus acht Cortex-A53-Kernen mit einer Taktfrequenz bis zu 1,6 GHz und einem LTE-Modul, das Cat-6 mit bis zu 300 Mbit/s und FDD-TDD (FDD: Frequency Division Duplex - Frequenzduplex, TDD: Time Division Duplex, Zeitduplex) Joint Carrier Aggregation (Technik zur Erhöhung der Datenrate pro Nutzer) für mehr Netzwerkflexibilität unterstützt. Der Chip kann Kameras mit bis zu 16 Megapixel ansteuern und schafft 1.200p-Wiedergabe mit 60 Bildern pro Sekunde (FPS), außerdem bietet er ein System, das eine schnelle und stabile Verbindung zu GPS-Satelliten erlaubt (TTFF, Time to first Fix).

Erstes Smartphone mit Exynos 7870: Samsung Galaxy J7 (2016)

Als erstes Gerät mit dem neuen Exnos 7870 könnte das Samsung Galaxy J7 (2016) auf den Markt kommen. Im Geekbench-Benchmark wurden die Eckdaten des Smartphones mit dem Kürzel SM-J710FN mit einem Exynos 7870 angegeben, dessen acht Kerne allerdings auf 1,7 GHz getaktet sein sollen und auf 2 GB RAM zugreifen können. Das Mittelklasse-Modell soll mit Android 6.0 Marshmallow in den Handel kommen. Zuvor war das Galaxy J7 (2016) allerdings auch schon mit dem Sechskerner Snapdragon 650 und 3 GB RAM gesichtet worden. Möglicherweise kommt das Mittelklasse-Smartphone je nach Region mit unterschiedlicher Ausstattung in den Handel, das hat Samsung bislang schon oft so gemacht. Das Samsung Galaxy J7 (2016) dürfte dann etwa zur Mitte des Jahres auf den Markt kommen, Samsung spricht von einem Produktionsbeginn des Exynos 7870 noch im zweiten Quartal 2016.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Qualcomm, Smartphone, Snapdragon, Galaxy-Smartphone, Samsung Exynos

via GSM Arena, Sammobile

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 17.02.16 14:15 M.a.K (Handy Master)

    Exynos 7870 hört sich aber mal so gar nicht nach Mittelklasse an, eher High-End. Exynos 7420 hört sich eher nach Mittelklasse an, ist aber High-End.

    Samsung sollte echt mal über die Modellbezeichnungen nachdenken. Sehr verwirrend.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige