Autor: Tobias Czullay 18.02.2016 - 11:00 | (2)

LG: G5 mit Magic Slot, Drohnen und VR-Kamera

Beim G5 ist Magie im Spiel: LG soll am Sonntag zwei Erweiterungsmodule für den Magic Slot des G5 präsentieren, jetzt sind deren Funktionen bekannt geworden. Außerdem will der Hersteller haufenweise Zubehör und technische Gadgets vorstellen. Verfolgt werden kann die Pressekonferenz des Mobile World Congress über einen Livestream.

LG: G5 mit Magic Slot, Drohnen und VR-Kamera

LG G5 Quick Cover | (c) LG

In einer Zeit, in der der Smartphone-Markt in den zahlungskräftigen Industrienationen weitestgehend gesättigt ist, müssen sich die Hersteller neue Ideen ausdenken, um ihre Kunden zu begeistern. LG versucht mit dem G5 offenbar genau das, denn neben dem bloßen Smartphone steht bei der Präsentation am kommenden Sonntag angeblich auch eine ganze Reihe Zubehör im Fokus. Das berichtet Leaker Evan Blass über Venture Beat, der entsprechende Details von einem mit den Plänen des Unternehmen vertrauten Tippgebers erfahren haben will. Unter der Bezeichnung "G5 and Friends" zeigen die Koreaner offenbar eine breite Palette an Geräten, die sich über eine App namens "LG Friends Manager" ansteuern lassen sollen.

Der Magic Slot beim LG G5 | (c) Android Authority

Der Magic Slot beim LG G5 | (c) Android Authority

Wie der Informant verrät, werden auf dem Mobile World Congress zwei Erweiterungsmodule für das Flaggschiff-Smartphone gezeigt, die in das Schubfach für den Akku gesteckt werden. Das Bild eines dieser Module machte bereits gestern die Runde, bei dem es sich in der Tat um einen Kameragriff mit der Bezeichnung LG Cam Plus handeln soll. Er soll zusätzliche Knöpfe und ein Einstellungsrad für die Steuerung von Auslöser, Zoomfunktion und Blitzsteuerung bieten, aber auch einen 1.100 mAh großen Zusatzakku enthalten. Ein weiteres, LG Hi-Fi Plus genanntes Modul, soll als Digital-zu-Analog-Konverter eingesetzt werden können und wurde offenbar mit den Audiospezialisten von Bang & Olufson entwickelt. Damit soll eine verbesserte Audiowiedergabe erreicht werden, sowohl von direkt auf dem Smartphone gespeicherter Musik, als auch von anderen angeschlossenen Geräten.

LG baut VR-Kameras und Drohnen

Neben den Magic-Slot-Modulen und dem bereits offiziell angekündigten Quick Cover soll LG auch einige andere Accessoires vorstellen. Mit der 360 VR bringen die Koreaner offenbar ein erstes Headset für die Darstellung von Virtual-Reality-Inhalten heraus, das mit einem Neun-Achsen-Sensor, 83-Grad-Linsen und einem eigenen LCD-Display ausgestattet ist. Über die kugelförmige 360 Cam sollen hingegen für die VR-Brille geeignete 360-Grad-Aufnahmen angefertigt werden können, wobei diese auch zu den über YouTube veröffentlichten Rundum-Videos kompatibel sein soll. Zu guter Letzt steigt LG offenbar auch in das Geschäft mit Drohnen ein, der sogenannte Rolling Bot soll mit einer Kamera und einem Lautsprecher ausgestattet sein, kann über das Smartphone gesteuert werden und mit bestimmten smarten Haushaltsgegenständen kommunizieren.

LG hat sich für die Pressekonferenz am Sonntag also einiges vorgenommen. Wer dem Launch-Event des G5 zumindest aus der Ferne beiwohnen möchte, für den bietet der Hersteller auch einen Livestream auf YouTube an, der um 14 Uhr startet.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone, Snapdragon 820

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 18.02.16 14:37 N73Willi (Handy Profi)

    Also ich finde des äußerst interessant, wenn das wirklich was Solides sein sollte und nicht sowas halbgares, was wieder nicht weiter verfolgt wird... dann sehe ich dadurchaus Potential, was über die übliche Spielerei hinausgeht...Auch wenn die Alltagstauglichkeit erst noch geklärt werden muss, mir wäre ein durchgehender Aufsatz lieber als so ein Knubbel in der Hosentasche...

  2. 18.02.16 13:19 IFA (Advanced Member)

    Wenn das der Magic slot sein soll, ist mein Name ab Sonntag, OTTO!

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige