Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Stefan Schomberg 18.02.2016 - 17:20 | 6

Cat S60: Outdoor-Smartphone mit Wärmebild-Kamera

Cat Phones ist bekannt für robuste Outdoor-Smartphones. Mehr als erhöhte Widerstandsfähigkeit haben die Geräte des Herstellers aber nicht zu bieten. Bis jetzt, denn das neue Cat S60 ist mit einer Wärmebild-Kamera ausgestattet. Damit können Nutzer des Smartphones beispielsweise Menschen oder Tiere in Dunkelheit ausmachen.

Cat S60: Outdoor-Smartphone mit Wärmebild-Kamera

Cat S60 mit Wärmebild-Kamera | (c) Caterpillar

Outdoor-Smartphones sind inzwischen längst keine Seltenheit mehr, Hersteller wie Cat haben sich sogar darauf spezialisiert. Das neue S60 von Cat soll aber nicht einfach nur viel aushalten, sondern es bietet zudem ein bislang einzigartiges Highlight: eine fest eingebaute Wärmebild-Kamera. Damit soll es auf eine Distanz von 15 bis 30 Meter Wärmequellen erkennen - etwa das Entweichen von Wärme rund um schlecht isolierte Fenster und Türen oder auch das Risiko einer Überhitzung von elektrischen Geräten und Schaltkreisen. Menschen oder Tiere werden durch die Kamera selbst in absoluter Dunkelheit sichtbar. Die Kamera stammt von Flir und bietet eine Auflösung von 80 x 60 Pixel.

Neben diesem Highlight führt das Cat S60 auch noch normale Smartphone-Technik ins Feld. Das Display misst 4,7 Zoll und bietet 720p-Auflösung, als Antrieb dient ein Snapdragon 617 mit 3 GB RAM. Der interne Speicher ist 32 GB groß, neben der Wärmebild-Kamera bietet das Gerät auch normale Kameras mit 13 und 5 Megapixel, für die Datenübertragung gibt es LTE. Als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow installiert, für Strom sorgt ein dicker Akku mit 3.800 mAh.

Cat S60 mit IR-Kamera | (c) Hersteller

Cat S60: Nicht bildschön, aber ...

Cat S60 mit IR-Kamera | (c) Hersteller

... aber macht schöne Wärme-Bilder | (c) Hersteller

 

Natürlich ist das Cat S60 auch enorm widerstandsfähig, mit geschlossenen Verschlusskappen hält es Wasser bis zu einer Tiefe von fünf Metern stand, ansonsten nur bis zu 2 Meter. Außerdem nimmt das Gerät auch bei Stößen keinen Schaden - Cat hat das Gerät nach eigenen Aussagen 26 Mal aus 1,8 Meter Höhe fallen lassen. Das Display wird dafür durch einen Millimeter dickes Gorilla-Glas 4 geschützt, normalerweise ist dieses Glas nur 0,4 Millimeter dünn. Natürlich ist das Display auch besonders hell (der Hersteller spricht von 540 cd/m²) und lässt sich mit Handschuhen bedienen.

Das Cat S60 wird auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt, es wird zu einem Preis von etwa 650 Euro auf den Markt kommen. In Anbetracht des Umstandes, dass die Add-ons von Seek Thermal oder Flir schon um 250 bis 300 Euro kosten, scheint dieser Preis gerechtfertigt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphones

via Vielen Dank auch an unseren Leser foetor für seinen Hinweis!

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 18.02.16 18:08 M.a.K (Handy Master)

    @ TONG,

    so sieht das schon realistischer aus. 640x480 hätten mich auch gewundert.

  2. 18.02.16 18:02 Stefan Schomberg (Redakteur areamobile.de)

    @Tong
    Danke für den Hinweis. Ja, Foetor hat uns ja nen Hinweis zu dem Gerät geschickt ;)

    mfg

  3. 18.02.16 18:01 foetor (Advanced Handy Profi)

    @TONG
    Haha :D ja deswegen auch der Hinweis an AM :-) Also 5m top :D nur ich sehe den USB Port nicht offen da ist nicht so dolle :P

  4. 18.02.16 17:55 TONG (Advanced Member)

    @M.a.K
    Vielleicht bringt Dich folgende Info weiter...

    "Sie zeigt Temperaturen von 0 bis 100 Grad Celsius bei einer Auflösung von 80 x 60 Pixeln an."

    Insgesamt wäre das Smartphone doch was für unsere foetor.
    Aktuelle Betriebsversion, Speicher erweiterbar, robust und vor allem bis zu 5 Meter wasserdicht. ;-)

  5. 18.02.16 17:44 M.a.K (Handy Master)

    640x480 ist im Bereich der Wärmebildkameras schon fast Oberklasse. Fehlen nur noch Infos zum Temperaturmessbereich.

  6. 18.02.16 17:31 TONG (Advanced Member)

    @Stefan Schomberg

    Du solltest den 2. Absatz nochmal durchlesen und abändern. ;-)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige