Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Björn Brodersen
| 1

BQ Aquaris X5 Plus: BQ-Smartphone mit Fingerabdrucksensor

BQ bringt eine Plus-Variante des Aquaris X5 heraus. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona stellt das Unternehmen das neue Android-Smartphone mit Full-HD-Display, stärkerem Prozessor, mehr Speicherplatz, höher auflösenden Kameras und neuerem Betriebssystem vor.

BQ Aquaris X5 Plus: BQ-Smartphone mit Fingerabdrucksensor

BQ Aquaris X5 Plus | (c) BQ

Das wahlweise mit Android oder Cyanogen OS erhältliche Aquaris X5 ist das erste Smartphone des spanischen Herstellers BQ mit einem Metallrahmen. Mit dem Aquaris X5 Plus stellt das Unternehmen auf dem Mobile World Congress in Barcelona eine verbesserte Version des Android-Smartphones vor. Das neue Gerät läuft ab Werk mit Android 6.0.1 Marshmallow und wird von dem Qualcomm-Prozessor Snapdragon 652 (vormals Snapdragon 620) mit acht auf 1,8 GHz getakteten Rechenkernen und Adreno-510-GPU sowie einem - je nach Version 2 GB oder 3 GB großen Arbeitsspeicher. Bedient wird das Aquaris X5 Plus über einen 5 Zoll großen Full-HD-Touchscreen mit Quantum-Color-Plus-Technologie und einer Leuchtstärke von über 500 Candela pro Quadratmeter. Der fest eingebaute Lithium-Polymer-Akku des neuen BQ-Smartphones ist 3.100 mAh stark. Angaben zur Akkulaufzeit des Geräts macht der Hersteller bislang nicht.

Das BQ Aquaris X5 Plus wird es in drei Versionen mit 16 GB, 32 GB bzw. 64 GB internem Speicherplatz geben, per microSD-Karte kann bis zu 64 GB zusätzlicher Speicherplatz für Fotos, Videos, Musik oder Dokumente geschaffen werden. Weitere Features des Smartphones mit zwei Steckplätzen für Nano-SIM-Karten (Dual-SIM) sind eine 16-Megapixel-Hauptkamera mit Sony-Bildsensor IMX298 (der steckt auch in der Kamera des Huawei Mate 8), Autofokus mit Phasenerkennung (PDAF), f/2.0-Blende, Dual-Tone-LED-Blitz und 4K-Videoaufnahme sowie eine 8-Megapixel-Selfie-Kamera mit dem Sony-Sensor IMX219 und f/2.0-Blende sowie Datenschnittstellen wie Micro-USB 2.0 OTG, Bluetooth 4.1, NFC, GPS und Glonass, WLAN b/g/n/ac sowie UMTS mit HSPA+ und LTE für schnelles mobiles Internet. Zum bequemeren Entsperren bietet das BQ Aquaris X5 Plus einen Fingerabdrucksensor.

Das Gerät wird in den Farbausführungen Weiß und Silber, Weiß und Roségold sowie Schwarz und Grau zur Auswahl stehen. Das Gehäuse ist 7,7 Millimeter dick, das Smartphone ist 150 Gramm.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 22.02.16 12:08 TONG (Advanced Member)

    bq ist ein Hersteller, der vieles richtig macht, ohne dabei den Kunden verhältnismäßig zuviel Geld abzunehmen...vorausgesetzt sie übertreiben es preislich nicht beim neusten Sprössling. ;-)

    Und deshalb ist hier der micro-USB-Anschluss verkraftbar.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige