Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Stefan Schomberg 25.02.2016 - 10:36 | 5

Force-Touch-Smartphone und neues Akku-Wunder von Allview

Der rumänische Hersteller Allview bringt zwei neue Smartphones heraus: Das P8 Energy Pro und das X3 Soul Pro. Das P8 Energy Pro zeichnet sich durch extralange Laufzeiten aus, das X3 Soul Pro bietet Highend-Hardware und ein drucksensitives Display.

Force-Touch-Smartphone und neues Akku-Wunder von Allview

Allview X3 Soul Pro | (c) Hersteller

Der rumänische Hersteller Allview, den es bereits seit zehn Jahren in Europa gibt, hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei neue Smartphone-Modelle vorgestellt. Das Topmodell ist das Allview X3 Soul Pro, dessen Hauptmerkmale ein druckempfindliches Display, der Octa-Core-Prozessor Helio P10, 4 GB RAM, ein frontal angebrachter Fingerabdruck-Sensor und Android 6.0 Marshmallow sind. Hinzu kommen eine Hauptkamera mit 16 Megapixel und Isocell-Technologie sowie Laser-Autofokus, deren sechs Linsen durch Saphierglas geschützt werden. Bei der vorderen Selfie-Kamera sind es 8 Megapixel.

Die komplette Technik steckt in einem 7 Millimeter dünnen Gehäuse mit Alu-Rückseite, das 5,5 Zoll große Full-HD-Display mit AMOLED-Technologie wird von 2,5D-Glas geschützt. Außerdem bietet der Touchcreen des X3 Soul Pro auch ein anderes Highlight: Dank Multilevel-Touch erkennt der Screen unterschiedliche Druckstufen einer Berührung. So öffnet eine leichte Berührung des Displays die gewünschte App, während eine stärkere Berührung den User direkt ins Menü der App führt. Der 64 GB große interne Speicher lässt sich per Speicherkarte um weitere 128 GB erweitern. Daten empfängt und versendet das Gerät per LTE Cat-6, entsprechend werden auf beiden verfügbaren SIM-Karten-Slots dank Techniken wie TDD und FDD Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s erreicht. Dann muss aber wegen der Auslegung als Hybrid-Slot auf eine microSD-Karte verzichtet werden. Das X3 Soul Pro kommt mit USB Typ C.

Allview X3 Soul Pro | (c) Allview

Allview X3 Soul Pro | (c) Allview

Der frontale Fingerabdrucksensor Easy Fingerprint schützt die Informationen, die im Gerät gespeichert sind. Es können mehrere Fingerabdrücke gespeichert werden. Ein Akku mit 3.000 mAh soll für lange Akkulaufzeiten sorgen. Das Gerät wird ab Ende April auch in Deutschland erhältlich sein, die UVP des Herstellers liegt bei 449 Euro. Es kann ab heute in den Farben Gold, Mocha-Gold und Silber vorbestellt werden.

Allview P8 Energy Pro

Das Allview P8 Energy Pro ist nicht nur eine Nummer größer geraten, sondern es will auch mit noch mehr Laufzeit punkten. Dafür integriert der Hersteller einen Akku mit satten 5.020 mAh, der zwei Tage Laufzeit bei intensiver und drei Tage bei normaler Laufzeit garantieren soll. Außerdem reicht die Leistung, um auch andere Geräte mit Strom zu versorgen. Auch beim P8 Energy Pro setzt Allview auf AMOLED als Display-Technologie, allerdings ist der Screen hier 6 Zoll groß. Er bietet ebenfalls Full-HD-Auflösung.

Der interne Speicher ist mit 64 GB genau so groß wie beim X3 Soul Pro und er kann auch ebenfalls um bis zu 128 GB erweitert werden, allerdings wird der Octa-Core des Akku-Wunders nur von 3 GB RAM unterstützt. Ebenfalls eine Nummer kleiner fällt die LTE-Leistung aus, das P8 Energy Pro unterstützt nur Cat-4 und damit Download-Raten von bis zu 150 MBits/s. Die Kameras knipsen Fotos mit 13 Megapixel bzw. 5 Megapixel. Die Fotos, die der User nicht mit anderen teilen will, sind in einer privaten Galerie gespeichert. Das P8 Energy Pro behält zudem gelöschte Daten in einem speziellen Papierkorb-Ordner, der nur alle sieben Tage komplett aus dem Speicher gelöscht wird. Einen Fingerabdrucksensor gibt es außerdem am P8 Energy Pro.

Allview P8 Energy Pro | (c) Allview

Allview P8 Energy Pro | (c) Allview

Das Allview P8 Energy Pro kann ab sofort vorbestellt werden, es kostet 419 Euro in der UVP des Herstellers. Verfügbare Farben sind Gold und Silber, das Gerät wird ab Ende April verfügbar sein.

Mehr zum Thema: Akku, Android-Smartphones, MWC, Smartphones

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 26.02.16 16:00 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Applenerd: Kommt drauf an wie man es implementiert, denk ich mal. Ich würde aber auch nicht damit rechnen, dass es auf Android viel bringt.

  2. 26.02.16 13:19 Applenerd (Handy Profi)

    Die Rahmendaten klingen ja nicht verkehrt.

    Aber bringt "Force-Touch" unter Android so viel? Solange nicht ein großer Teil der Androiden Force-Touch unterstützt, ist die Nutzung doch recht beschränkt, weil die Appentwickler nicht mitziehen, oder?

  3. 26.02.16 09:02 neuese (Newcomer)

    Das klingt doch mal vielversprechend!
    - 16 mp Cam
    - Force Touch
    - 5,5 Zoll
    - 4gb RAM
    - Mirco SD
    Was will man mehr? Wenn es in der Praxis so gut läuft wie es klingt, könnte das ein spannendes Device werden.

  4. 25.02.16 15:31 homeend (Advanced Handy Profi)

    Das ist nicht schlecht und 5.020 mAh sind echt ne Ansage. Nur das druckempfindlichen Display hätten sie sich sparen können. Braucht eh kein Mensch. Den gesparten Platz hätte man noch zusätzlich für den Akku verwenden können.

  5. 25.02.16 11:39 Phonewatch (Member)

    Tja,das ist ja mal interessant was da jemand aus Rumänien leistet zu attraktivem Preis. Sogar mit drucksensitiven Funktionen..nicht von Samsung,Huawei etc. grosser interner Speicher,Verschlüsselung, Priv Ordner,schlauen Papierkorp., top Cam wahrscheinlich vom Galaxy S6 plus Laser usw usw. Top!!! Fehlt nur das Image wer es braucht

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Nachrichten zum Allview X3 Soul PRO
Datum Nachrichten
25.02. Force-Touch-Smartphone und neues Akku-Wunder von Allview
Anzeige