Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Tobias Czullay 26.02.2016 - 12:36 | 19

Kleineres iPad Pro im März: Apple lässt die Luft aus dem iPad Air

Dass Apple am 15. März ein Launch-Event abhalten wird, gilt trotz fehlender Bestätigung durch das Unternehmen als gesichert. Doch was wird Apple dann an neuen Geräten vorstellen? Neben dem iPhone 5SE offenbar kein iPad Air 3, sondern ein kleineres iPad Pro.

Kleineres iPad Pro im März: Apple lässt die Luft aus dem iPad Air

Apple iPad Air 2 | (c) Areamobile

Apple wird auf dem erwarteten Launch-Event Mitte März kein iPad Air 3 mitbringen, stattdessen wird das Unternehmen sein neues Tablet als kleinere Auflage des 12,9 Zoll großen iPad Pro vorstellen. Das will 9to5Mac von Insidern erfahren haben. Das neue Gerät soll wie alle zuvor herausgebrachten iPad einen Bildschirm mit einer Diagonale von 9,7 Zoll und die Displaytechnik des großen iPad Pro führen. Das hieße: Unterstützung für den Apple Pencil, aber kein 3D-Touch. Darüber hinaus sollen vier Lautsprecher und der Smart Connector mit an Bord sein, über den eine passende Tastatur angeschlossen werden kann. Unter der Haube arbeitet mit dem A9X offenbar der aktuelle Spitzenchipsatz von Apple. Gegenüber voherigen Gerüchten um das neue Apple-Tablet ändert sich also eigentlich nur der erwartete Modellname.

Skizzen zeigen Design des iPhone 5SE

Auch über den zweiten Kandidaten für die Präsentation am 15. März, dem  iPhone 5SE, gibt es neue Informationen. Sowohl das Fanblog 9to5Mac, als auch der Tippgeber OnLeaks haben neue Skizzen zum mutmaßlichen neuen Apple-Smartphone veröffentlicht, die vorige Berichte stützen, nach denen das Gerät äußerlich an das iPhone 5S erinnert. Lediglich die Kanten des Metall-Unibody sind beim iPhone 5SE etwas runder, dabei allerdings nicht so sehr wie beim iPhone 6. Und auch wenn die 9to5Mac von einem Zubehörhersteller zugespielten Bilder keinen Touch-ID-Sensor im Home-Button vermuten lassen, soll dieser definitiv enthalten sein - der vom Hersteller genutzten Rendering-Software fehle lediglich die entsprechende Textur. Ungereimtheiten gibt es allerdings noch bei der Position des Power-Knopfs: Auf den Schemata sitzt der wie beim iPhone 6 an der rechten langen Seite, wobei andere Quellen wiederum behaupten, er wäre wie beim geistigen Vorgänger an der Oberseite platziert.

iPhone 5SE Schema | (c) 9to5Mac

iPhone 5SE Schema | (c) 9to5Mac

iPhone 5SE Schema | (c) 9to5Mac

iPhone 5SE Schema | (c) 9to5Mac

iPhone 5SE Skizze | (c) OnLeaks

iPhone 5SE Skizze | (c) OnLeaks

 

Das iPhone 5SE soll sich von den Abmessungen her nicht vom iPhone 5S unterscheiden, bringt aber neuere Hardware mit. So sollen im neuen Smartphone der A9-Chip aus den aktuellen iPhone 6S und iPhone 6S Plus sowie ein NFC-Chip für die Bezahlung mit Apple Pay stecken, außerdem könnte die Kamera das Live-Photos-Feature unterstützen. Der 4 Zoll große Touchscreen wird voraussichtlich nicht 3D-Touch-fähig sein. Als Speicheroptionen sollen 16 GB und 64 GB zur Auswahl stehen, erweiterbar wird der sehr wahrscheinlich nicht sein.

Mehr zum Thema: iPad, iPhone, Apple-Gerüchte, Smartphone, Tablet

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 19 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 01.03.16 11:33 chief (Advanced Handy Master)

    @Fritz

    Falsch. Wenn man nur abwartet, ändert sich nix. Ich würde fast behaupten, dass Apple die alten Funktionen nur wieder bringt, weil sich genug aufgeregt wurde. Man wollte halt schauen wie weit man kommt.

    Jetzt, da Apple wohl eingeknickt ist, ist abwarten angesagt.

  2. 01.03.16 11:16 nohtz (Professional Handy Master)

    "Abwarten und Flens trinken"
    -->für die entwicklung eines besseren bügelverschlusses wurden sogar EU-Fördermittel gezahlt ^^

  3. 01.03.16 11:00 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    "Abwarten", dazu rate ich ja auch immer. Aber es gibt eben immer wieder Menschen, die sich stattdessen lieber schon über Gerüchte aufregen.…

  4. 01.03.16 10:55 chief (Advanced Handy Master)

    Abwarten und Flens trinken ;) (auch wenn es nicht schmeckt)

    Noch ist es nicht offiziell und schon gar nicht in Steine gemeißelt. Apple hat da sehr eindeutigen Ansagen gemacht, wie man sich die Nutzung des Pencil vorstellt.

  5. 01.03.16 10:53 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Dann war die ganze Aufregung ja umsonst: http://www.areamobile.de/community/news/183573-ios-9-3-streicht-apple-gewisse-pencil-funktionen-absichtlich.html

    ;-)

  6. 01.03.16 09:21 chief (Advanced Handy Master)

    "-->deswegen kann man mit diesem stift ja bald auch nur noch malen und nix anderes mehr bedienen/interagieren"

    Da ist Apple wohl zurück gerudert. Die Funktionen sollen wieder kommen. Habe ich die Tage gelesen.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Apple iPhone SE Angebote
Apple iPhone SE

Empfehlung

ab 9.95 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Apple iPhone SE
 
Anzeige