Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Tobias Czullay 01.03.2016 - 13:07 | 11

Android N: Erste Bilder zeigen Änderungen am Interface

Mit Android N könnten erstmals seit der Lollipop-Version wieder größere Änderungen anstehen. Neben dem Verzicht auf den App-Drawer werden offenbar auch das Einstellungsmenü und die Benachrichtigungsleiste überarbeitet, wie nun erste Bilder zeigen.

Android N: Erste Bilder zeigen Änderungen am Interface

Nexus 6P | (c) Areamobile

Google wird für die kommende N-Version offenbar einige Veränderungen am Android-Betriebssystem vornehmen. Nachdem gestern ein erster mutmaßlicher Hinweis darauf aufgetaucht war, dass das Unternehmen den App-Drawer aussortiert, berichtet Android Police nun von anstehenden Änderungen an der Benachrichtigungsleiste. Das Blog will die Modifizierungen bereits gesehen haben und demonstriert sie über nachgestellte Screenshots. Demnach werden die Ereignis-Benachrichtigungen fortan enger zusammenrücken, der Spalt zwischen den einzelnen Nachrichten und zum Bildschirmrand hin entfällt. Außerdem wird in den Reitern nun auch die explizite App angezeigt, die die Benachrichtigung ausgibt, das Farbschema darin soll etwas reduzierter ausfallen.

Etwas sinnvoller nutzt Google bei Android N offenbar auch die Freifläche in der noch eingeklappten Benachrichtigungszeile, hier sollen künftig Schnellstart-Verknüpfungen für Akku-, WLAN- und Mobilfunkeinstellungen sowie andere Funktionen abgelegt sein. Ausgeklappt beansprucht die Zentrale etwas weniger Platz auf dem Bildschirm, die darin angezeigten Shortcuts lassen sich offenbar nach den eigenen Wünschen sortieren und bearbeiten. Weiterhin deutet ein kleiner Index an, dass mehrere Seiten mit Verknüpfungen erstellt werden können, zwischen denen horizontal navigiert wird.

Android 6.0 (links) vs Android N (rechts) | (c) Android Police

Android 6.0 (links) vs Android N (rechts) | (c) Android Police

Android 6.0 (links) vs Android N (rechts) | (c) Android Police

Android 6.0 (links) vs Android N (rechts) | (c) Android Police

Android 6.0 (links) vs Android N (rechts) | (c) Google / Areamobile

Android 6.0 (links) vs Android N (rechts) | (c) Google / Areamobile

 

Android-Einstellungen bald mit Hamburger-Menü

Bereits in der vergangenen Woche machte ein auf der offiziellen Android-Developers-Webseite veröffentlichter Screenshot die Runde, auf dem die Änderungen in den Systemeinstellungen von Android N zu sehen könnten. Dort wird Google scheinbar das auch in anderen Apps genutzte "Hamburger-Menü" einfügen, um zwischen den einzelnen Punkten zu navigieren muss also zunächst die Übersicht von links nach rechts ins Bild geschoben werden. Daneben deutet sich an, dass sich Nutzer zwischen einer hellen und einer dunklen Menüanzeige entscheiden können - einen entsprechenden Eintrag gab es bereits in den Developer Previews von Android 6.0 Marshmallow, bis zur finalen Version wurde dieser aber wieder entfernt.

Mit der Präsentation von Android N ist am 18. Mai zu rechnen, denn dann öffnet Entwicklermesse I/O ihre Pforten, die Google traditionell mit einer langen Eröffnungskeynote begeht, auf der die Neuheiten vorgestellt werden.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Version, Android 6 Marshmallow

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 02.03.16 17:13 IchBinNichtAreamobile.de (Handy Master)

    @chief: Der Launcher hat doch kaum sichtbare Grafikelemente. Bei Nova sieht man nur unten den Page Indicator und sogar den kann man abstellen.

  2. 02.03.16 16:50 chief (Advanced Handy Master)

    Launcher sind so ne Sache. Denn die wirken nur auf dem Homescreen bzw. Appdrawer.

    Wenn man in die Einstellungen geht oder die Benachrichtigungsleiste runter zieht, kommt die ursprüngliche Oberfläche wieder durch. Wirkt dann immer zusammen gewürfelt.

  3. 02.03.16 13:09 neuese (Newcomer)

    Damit hat sich das also auch erstmal wieder erledigt :D

  4. 02.03.16 13:07 Phonewatch (Member)

    Ist mir zu flach u minimalistisch der Look

  5. 01.03.16 17:07 nohtz (Professional Handy Master)

    http://www.mobiflip.de/android-n-screenshots/

    "Erst gestern gab es hier im Blog zwei Meldungen zu Android N. Die erste Meldung zeigte ein kurzes Video, welches sich jedoch mittlerweile als schlechtes Mockup von Google herausstellte. Dies bestätigte Google gegenüber Droid Life"

  6. 01.03.16 16:59 IchBinNichtAreamobile.de (Handy Master)

    @MaK:
    1. @Applenerds Ratschlag
    2. Du musst ja weiterhin nicht alle Apps auf dem Homescreen haben, sondern kannst die die du nutzt einfach auf den Homescreen packen
    3. Ist doch immernoch nichts sicher
    4. Auf den Screenshots ist der Link zum AppDrawer zu sehen

    Am wichtigsten ist aber 1. insbesondere, weil die Hersteller sowieso ihren eigenen Launcher bauen. Du hast also auch unabhängig von der Launcherwahl auch noch die Wahl welcher Launcher vorinstalliert ist, wobei ich da den Vorteil nicht so recht sehe.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige