Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Steffen Herget
| 8

Neue Bilder: Huawei P9 mit USB Typ C, Doppel-Kamera und Riesen-Akku

Die P-Serie von Huawei wird demnächst Zuwachs bekommen, da sind sich alle Experten einig. Das Huawei P9 macht bereits in einigen Leaks die Runde, nun sind erste hochauflösende Fotos aufgetaucht, die das neue Android-Smartphone der Chinesen zeigen sollen. Die gemunkelte Ausstattung macht Lust auf mehr.

Neue Bilder: Huawei P9 mit USB Typ C, Doppel-Kamera und Riesen-Akku

Huawei P9 | (c) Venturebeat

Mit der Präsentation des Huawei P9 wird im April gerechnet. Eine derzeit kursierende Einladung von Huawei deutet zwar auch auf ein Event in Berlin bereits am 9. März hin. Das ist aber noch nicht bestätigt, zudem zeigt die Einladung keinen Hinweis auf ein Smartphone, sondern nur die Aufschrifft "bber" und eine Flasche. Auf Venturebeat wurden nun Bilder des Android-Smartphones veröffentlicht, die durchaus glaubhaft wirken. Zu sehen ist dabei vor allem die Rückseite aus Aluminium mit der Dual-Kamera, die möglicherweise von Leica stammen wird. Die Optik des Huawei P9 sitzt dabei in einem weiß abgesetzten Teil des Gehäuses, der etwas an den Kamera-Visor des Nexus 6P erinnert.

Mit USB Typ C und dem Fingerabdrucksensor, die beide bereits vor den aktuellen Bildern als neue Features des Huawei P9 vermutet wurden, bringt das Android-Smartphone wichtige Komfortmerkmale mit. Der Typ-C-Anschluss ist nicht nur mechanisch stabiler als der aktuelle Micro-USB-Stecker, sondern ermöglicht theoretisch auch den Support für USB 3.0 und damit schnellere Datenübertragung und kann nicht falsch herum eingesteckt werden. Bei den Finegrabdrucksensoren hatte Huawei zuletzt überzeugt und zuverlässige, schnell arbeitende Module geliefert, das darf bei einem Top-Modell dann nicht mehr fehlen.

Auch abseits des USB-Anschlusses und der Kamera dürfte das Huawei P9 eine spannende Ausstattung besitzen. Vor allem der Akku, der eine Kapazität von satten 3.900 mAh besitzen soll, dürfte viel Lob einheimsen. Als Prozessor kommt ein Octa-Core-Chip aus der Kirin-Reihe mit bis zu 2,5 GHz zum Einsatz, der auf 3 oder 4 GB RAM zugreifen kann. Der Preis für das Huawei P9 wird nach aktuellen Informationen zwischen 500 und 600 Euro liegen.

Huawei P9 | (c) Venturebeat

Huawei P9 | (c) Venturebeat

Huawei Einladung | (c) ifanr.com

Huawei Einladung | (c) ifanr.com

 

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, USB Typ C

via Smartdroid, ifanr.com

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 02.03.16 22:58 benthepen (Advanced Handy Master)

    Stimmt, der untere Rand ist schon sehr dick. Und wenn das P9 ählich dünn und kompakt wird, wie das P8, dann frag ich mich auch, wo der 3900mAh Akku hin soll. Da angeblich Android 6 sehr viel an Energie einsparen soll, macht auch für mich 2900mAh mehr Sinn, das wären 300 mAh mehr, als das P8. Und ich komme locker über den Tag, eher 1 1/2 Tage.
    Und in Weiß gefällt es mir eh nicht, wenn dann in Grau und vorne Schwarz.

  2. 02.03.16 16:45 chief (Advanced Handy Master)

    Diese doppelte Kamera. Auch wenn ich es öfter sehe, kann ich mich nicht wirklich damit anfreunden. Ich glaube, ich muss das erstmal in natura sehen und man muss mir den Sinn der 2. Kamera mal vorführen.

    Optisch sieht es aber schon mal nicht schlecht aus. Ich denke es wird auch wieder eine graue Variante geben, bei der die obere Leiste und der Streifen unten, schwarz sind.

    USB Typ C wäre sehr nice, allerdings verstehe ich nicht, warum es nicht schon mit dem Mate 8 kam. Auch scheint mir der Akku mit 3900mAh arg groß, wenn man sich das P8 anschaut und das P9 wieder auf ein 5,2" Display setzten soll. Vielleicht ist das ein (Tipp) Fehler und es sollen 2900mAh sein.

    Des Weiteren erscheint mir der untere Rand doch sehr groß geraten.

    Dürfte ja nicht mehr so lange dauern, bis es kommt. Die Leaks werden deutlicher.

  3. 02.03.16 15:07 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Die Posts mancher hier sind an Dummheit ja kaum zu übertreffen.

  4. 02.03.16 14:46 benthepen (Advanced Handy Master)

    N73

    Sieht aus wie ein LG, Apple, Xiaomi, Motorola, HTC.....
    Geht's noch? Wenn du so argumentierst, dann kannst du bei jedem Hersteller irgendwas andichten.

  5. 02.03.16 13:11 neuese (Newcomer)

    Der weiße Balken ist Geschmackssache. Der Rest sieht standardmäßig gut aus. Viel interessanter werden die beiden Kameras.

  6. 02.03.16 12:14 mckoffly (Youngster)

    Man munkelt, dass Designtechnisch irgendwann mal die Fahnenstange erreicht sein soll. Man hat sich geeinigt, dass 4 (abgerundete) Ecken, eine Kamera (links, mittig, rechts) sowie Buttons an den Seiten nicht mehr der Zeit entsprechen. In Zukunft soll es runde, ovale, quadratische sowie kotzeförmige Handys geben, mit und ohne Display sodass sich kein Handy dem anderen mehr ähnelt.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Huawei P9 Angebote
Huawei P9

Empfehlung

ab 4.98 EUR
monatlich 34.45 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Huawei P9
 
Anzeige