Autor:
Steffen Herget
| 0

Update: OnePlus 2 bekommt RAW-Unterstützung

Das Betriebssystem Oxygen OS hat auf dem OnePlus 2 ein Update bekommen. Die Nutzer des OnePlus-Smartphones sich über einige neue Funktionen freuen: Hobby-Fotografen etwa über die RAW-Unterstützung der Kamera-Anwendung.

Update: OnePlus 2 bekommt RAW-Unterstützung

OnePlus 2 | (c) Areamobile

Die neue Firmware für das OnePlus 2 trägt die Bezeichnung Oxygen OS 2.2.1. Es ist zwar nicht das von vielen erhoffte Marshmallow-Update, aber doch mehr als nur eine kleine Aktualisierung. Die Tatsache, dass sich mit der Kamera des OnePlus 2 nun Fotos in RAW aufzeichnen lassen. Die 13-Megapixel-Knipse des OnePlus 2 hatte im Test überzeugen können, da dürfte es spannend sein, was sich mit RAW-Aufnahmen hier noch heraus kitzeln lässt.

Alle neuen Features von Oxygen OS

  • RAW-Unterstützung für die OnePlus-Kamera-App
  • verbesserte Bluetooth-Stabilität
  • Ultra-SIM-Kompatibilität verbessert
  • Upgrade auf GMS 3.0
  • Roaming-Probleme behoben
  • Gelegentlicher Fehler beim Speichern von Fotos behoben
  • Sicherheitspatches
  • Neue Sprache Rumänisch

Wie üblich steht die neue Firmware nicht auf allen Geräten gleichzeitig zur Verfügung. Der Roll-out-Prozess erfolgt in mehreren Schüben, wie der zuständige Entwickler im OnePlus-Forum zu Protokoll gibt. Die Frage vieler OnePlus-Fans, wann es mit dem Update auf Android 6.0 Marshmallow so weit sei, wird indes nicht beantwortet.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Mobile Betriebssysteme

via Android Authority

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige