Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 0

Medion Lifetab S10366: Multimedia-Tablet mit großem Akku bei Aldi-Süd

Mit dem Medion Lifetab S10366 bietet Aldi-Süd ab dem 17. März ein Android-Tablet mit 10,1 Zoll großem Full-HD-Display im Metallgehäuse, Quad-Core-Prozessor und 2 GB RAM an. Das Tablet verfügt über zahlreiche Multimedia-Funktionen wie Infrarot, einen Mini-HDMI-Anschluss und USB-OTG sowie einen überdurchschnittlich großen Akku.

Medion Lifetab S10366: Multimedia-Tablet mit großem Akku bei Aldi-Süd

Medion Lifetab S10366 | (c) Medion

Nachdem es im Februar in den Nord-Filialen von Aldi verfügbar war, gibt es das Medion Lifetab S10366 am dem 17. März auch bei Aldi-Süd im Angebot. Das Tablet der Lenovo-Tochter Medion besitzt wie alle aktuellen Tablets des Herstellers ein Unibody-Gehäuse aus Metall und ist zu einem attraktiven Preis verfügbar: Für 199 Euro (UVP) bekommen Käufer ein 10,1 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel), das von Corning Gorilla Glass vor Kratzern geschützt wird. Die sich dadurch ergebende Pixeldichte von 224 Bildpunkten pro Zoll ist damit zwar nicht überragend brillant, sorgt aber für eine ausreichend scharfe Darstellung. Der verbaute Intel Atom Z3735F mit vier bis zu 1,83 GHz starken Prozessorkernen und 2 GB große Arbeitsspeicher ist für die meisten Multimedia-Anwendungen mehr als ausreichend, bei aufwändigen Spielen in Full-HD wird der Chipsatz jedoch wohl an seine Grenzen stoßen.

Multimedia-Tablet mit Aufsteller und zahlreichen Anwendungsgebieten

Hauptaugenmerk legt Medion bei dem Medion Lifetab S10366 allerdings wie gewohnt deutlich auf die Multimedia-Komponente. Dank des mitgelieferten Aufstellers muss das satte 640 Gramm schwere Tablet beim Anschauen von Filmen oder Videos nicht in der Hand gehalten werden. Über den Mini-HDMI-Anschluss lässt sich das Medion Lifetab S10366 direkt an einen Bildschirm oder den Fernseher anschließen, um dort Filme oder eine Diashow abzuspielen. Die kommen entweder vom 32 GB großen internen Speicher, der sich mittels microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern lässt, oder von einer an das Tablet - über das mitgelieferte USB-OTG-Kabel - angeschlossenen Festplatte oder einem USB-Stick. Das Streamen von Filmen und Musik oder Surfen im Internet ist nur über WLAN möglich - ein Funkmodul besitzt das Lifetab nicht. Über den Infrarot-Sender lässt sich das Android-Tablet auch als Fernbedienung für Fernseher, Receiver oder DVD-Player nutzen.

Ton schallt beim Abspielen auf dem Medion Lifetab S10366 aus den zwei Stereo-Lautsprechern auf der Vorderseite. Besonders ist auch der Akku des Android-Tablets, der mit einer stolzen Kapazität von 9.000 mAh laut Medion bis zu 10 Stunden aktive Laufzeit bieten soll. Mit Android 5.1 Lollipop ist eine knapp ein Jahr alte Version des Google-Betriebssystems vorinstalliert - über ein etwaiges Update auf Android 6.0 Marshmallow schweigt sich der Hersteller aus. Die Android-Oberfläche kommt wie üblich für die Medion-Tablets in weitestgehend roher Form daher. Gewöhnlich finden sich aber auch so einige Bloatware-Apps auf dem Speicher vorinstalliert, die sich aber zumeist anstandslos entfernen lassen.

Mehr zum Thema: Tablet, Android-Tablet, Aldi-Tablet

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige