Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 0

Apple arbeitet angeblich an 5,8-Zoll-iPhone mit OLED-Display für 2017

Kommt bereits im Herbst des kommenden Jahres ein iPhone mit 5,8 Zoll großem OLED-Display heraus? Ein neuer Bericht befeuert die Gerüchteküche, dass Apple bereits an einem solchen Phablet-Modell arbeitet. Das AMOLED-Display soll von Samsung kommen.

Apple arbeitet angeblich an 5,8-Zoll-iPhone mit OLED-Display für 2017

Apple iPhone 6S Plus | (c) Areamobile

Apple wird sich offenbar früher als bislang angenommen von der LCD-Technik abwenden und beim iPhone auf AMOLED-Displays setzen. Laut einer Vorabmeldung des Branchendienstes Digitimes, die The Motley Fool vorliegt, arbeitet Apple bereits an einem 5,8 Zoll großen iPhone mit OLED-Display. Bereits 2017 könnte es soweit sein und das große iPhone auf den Markt kommen. Das Phablet wäre damit noch einmal deutlich größer als das aktuelle iPhone 6S Plus.

Die Quelle bekräftigt bisherigen Berichte, dass Apple mit Fertigungsstätten von Samsung und LG zusammenarbeitet, um über genügend Display-Panels für eine große Menge an iPhones zu verfügen. Bereits in der vergangenen Woche wurde von Business Korea berichtet, dass Samsung Display seine Investitionen in die Produktion von OLED-Bildschirmen massiv gesteigert hat. Das würde zu den neuen Informationen passen, dass Samsung als Hauptlieferant für die OLED-Panels dienen soll und LG sowie Japan Display erst später die Produktion mit einsteigen.

Das iPhone 7 könnte das letzte iPhone mit LCD-Panel sein

Mittlerweile scheint die Frage nicht mehr zu sein "ob", sondern "wann" Apple sich mit dem iPhone der OLED-Technologie zuwendet. Am 21. März wird zunächst erstmal ein Apple-Event mit der Vorstellung des iPhone SE, ein 4-Zoll-iPhone im iPhone-5S-Design und mit iPhone-6S-Hardware, erwartet. Im Herbst dieses Jahres soll dann die Vorstellung des iPhone 7 und iPhone 7 Plus zusammen mit iOS 10 folgen. KGI-Sicherheits-Analyst Ming-Chi Kuo zufolge soll allerdings noch ein drittes iPhone, eine mit zwei Kameras ausgestattete Version des iPhone 7 Plus mit dem Namen iPhone Pro, vorgestellt werden. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, ist es vorstellbar, dass Apple den entsprechenden Nachfolger 2017 dann bereits mit einem AMOLED-Display ausstattet.

Mehr zum Thema: iPhone, Amoled, Apple-Gerüchte, iPhone Gerüchte, Smartphone, Apple-Smartphones

via Redmondpie

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige