Autor: Stefan Schomberg 11.03.2016 - 09:46 | (13)

HTC 10: Live-Fotos zeigen neues HTC-Smartphone

Neben einigen Renderbildern, die verschiedene Farbvarianten des Modells zeigen, gibt es jetzt auch erstmals Live-Fotos vom HTC 10. Zusammen mit neuen Render-Bildern ergibt sich jetzt ein klares Bild vom Aussehen des kommenden Flaggschiff-Smartphones.

HTC 10: Live-Fotos zeigen neues HTC-Smartphone

Der Teaser verspricht ein kraftvolles HTC One M10 | (c) HTC

HTC wird demnächst sein neues Topmodell für 2016 vorstellen, soviel ist klar. Dass es sich dabei um ein Gerät mit dem Namen HTC 10 handeln wird wohl auch. Nicht ganz so klar ist hingegen das Aussehen des Gerätes - bis jetzt. Der Twitterer Tanalibera hat in einem Tweet zwei Fotos veröffentlicht, die erstmals klar und deutlich das neue HTC 10 zu zeigen scheinen. Darauf ist ein Smartphone zu erkennen, dessen Rückseite wegen der runden Kameralinse stark an das HTC One M7 erinnert. Allerdings ist auch eine sehr breite Schliffkante zu erkennen, die sich rings um das Gehäuse zieht. Die Front zeigt abgesehen von einer großen Frontkamera offenbar einen mechanischen Homebutton, in den ein Fingerabdrucksensor integriert sein dürfte. Daneben lassen sich Sensortasten zur Gerätesteuerung erkennen.

HTC One M10 | (c) Twitter

Erste ordentliche Fotos des HTC 10 | (c) Tanalibera / Twitter

Die Fotos scheinen authentisch, denn inzwischen hat auch der Twitterer Evleaks, bei dem es sich um den erfolgreichen Leaker Evan Blass handelt, erneut Render-Bilder veröffentlicht, die das kommende Topmodell des taiwanischen Herstellers in unterschiedlichen Farbkombination zeigen. Darauf ist ein Gerät zu erkennen, das genauso wie das Smartphone auf den Live-Fotos aussieht - damit dürfte das Aussehen des HTC 10 geklärt sein. HTC setzt offenbar auf drei Farben für die Rückseite: Carbon Grey, Topaz Gold und Glacier Silver. Die silberne Rückseite ist gleich zwei mal vertreten, hier hat der Kunde offenbar die Wahl zwischen weißer und schwarzer Front.

HTC One M10 | (c) Twitter

Unterschiedliche Farbvarianten des HTC 10 | (c) Twitter

Kompatibilität mit der HTC Vive?

Und noch eine Neuigkeit zum HTC 10 gibt es. Nach Angaben von Digitimes meldet die Nachrichtenagentur Central News Agency aus Taiwan, dass das kommende Flaggschiffmodell HTC 10 mit der VR-Brille HTC Vive kompatibel sein soll. Das Smartphone unterstütze dank "Ice View" die Telefondienste der Vive, heißt es. Eine Erklärung für diese Behauptung liefern beide Quellen nicht.

Das HTC 10 soll mit einem Snapdragon 820 ausgestattet sein, die Darstellung von Inhalten erfolgt voraussichtlich über ein 5,15 Zoll großes 2K-Display mit AMOLED-Technik. 4GB RAM und eine Hauptkamera mit 12 Megapixel sind zudem im Gespräch, vorne wird wieder die Ultrapixel-Kamera des Vorgängers mit 5 Megapixel erwartet. Das Gerät im schicken Metall-Unibody wird vermutlich einen USB-Typ-C-Anschluss besitzen. Als Vorstellungstermin wird aktuell der 19. April genannt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Android-Gerüchte, Ultrapixel, Snapdragon 820

via Pocket-Lint

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 13 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 11.03.16 23:37 chief (Advanced Handy Master)

    Sieht doch gar nicht mal so übel aus. Gefällt mir irgendwie.

    Ich finde es komisch das es keine Angaben zum Akku gibt. Der dürfte aber, bei der Dicke, bestimmt die 3000er Marke knacken.

  2. 11.03.16 19:45 Bananenfuss (Member)

    @SocMed
    Kein Grund pampig zu werden ;-)
    Es geht mir darum, dass HTC hier ganz offensichtlich drauf und dran ist, das letzte große Alleinstellungsmerkmal seiner Flagschiff-Smartphones zugunsten des Massengeschmacks über Bord zu werfen, ohne aber etwas neues dafür zu bieten.
    Exzellente Verarbeitung und Materialwahl können mitlerweile auch andere und die Coolness ist HTC mittlerweile abhanden gekommen. Wenn ich noch was vergessen hab, bitte her damit.

    Natürlich sollen nicht alle Leute mit dem gleichen Handy rumlaufen müssen, aber was bringt es, wenn es unterschiedliche Marken gibt, sich die Handies aber nicht von einander unterscheiden?

  3. 11.03.16 17:05 SocMed (Member)

    @Bananenfuss:
    "Warum sollte jemand diesem Gerät den Vorzug gegenüber all den anderen Flagschiffen 2016 geben?

    Metall-Unibody gibt's auch beim LG G5.
    Das hat aber noch modularen Aufbau, Wechselakku und Weitwinkel-Cam."-> Das G5 sieht verglichen mit dem 10 echt dürftig aus, der modulare Aufbau ist ein Gimmick, dass kaum genugt werden wird. Die Weitwinkel-Cam mag ja ganz nett sein, dafür zerstört das die Optik des ganzen Geräts. Abgesehen davon bin ich mal auf die Langzeithaltbarkeit des Schachtdeckels gespannt, sah auf vielen Videos eher wackelig aus, aber vielleicht waren es Vorserienmodelle oder die Leute nur zu blöd das anständig zu schließen.

    "Und sonst...
    Sehe ich nichts an diesem Gerät, was irgendwie heraussticht." -> Sehe ich bei den anderen auch nicht, zum modularen G5 hab ich mich ja schon ausgelassen und das tolle am "edge" vom s6/7 seh ich auch nirgendwo. Einen wirklichen Nutzen haben die auch nicht, Samsung macht das wohl auch eher nur zur Abgrenzung zu den anderen Herstellern.

    "Unter der Haube könnte immerhin Wasserdichtigkeit und ein besonders kräftiger Akku stecken, das gibt's aber auch beim S7."->Es soll trotzdem Leute geben, die würden eher zurück zu einem Wählscheibentelefon greifen, bevor sie ein Samsung-Gerät kaufen würden! Ok, etwas übertrieben, aber was stimmt mit Leuten wie dir nicht? Wenn alle nur so mit Scheuklappen durch die Welt rennen würden, dann gäb es nur noch 1-2 Smartphonehersteller und alle würden mit dem gleichen Gerät durch die Gegend rennen. Konkurrenz zwischen den Firmen auf dem Markt ist gut für uns als Kunden - verstehen aber scheinbar viele nicht. Wenn es nur noch Samsung/Apple gibt, warum sollten die sich denn mit neuer Technik anstrengen?

    "Dafür hat das S7 aber kein schmerzhaft kantiges Gehäuse und auch keine grauen Plastikstreifen hinten."-> Wow, du hattest das Gerät schon in der Hand! Boah ich bin dein Fan! Oder warte, vielleicht träumst du nur, dass es ein "schmerzhaft kantiges Gehäuse" hat - vermutlich eher das. Ach viel Spaß mit dem S7 wenn es auf den Boden fällt und du ganz viele schmerzhafte Glaskanten in der Hand hast oder wenn die nicht schneiden, dann ist hast du wenigstens die Spiderweb-App auf der Gehäuserückseite und dafür brauchst du nicht einmal ein Yotaphone!
    Ach noch was - lieber harmlose Streifen, die vor allem die Optik was auflockern (komplette Rückseite aus einem Werkstoff ohne farbliche Abgrenzung ist eher ein Fail -> G5), als eine von Fingerabdrücken übersäte Glasrückseite.

    "Und ansonsten...
    Gab's da nicht mal so nen Hersteller, der richtig geile Frontlautsprecher verbaut hat? Das war doch auch ein Kaufgrund für einige gewesen."-> Da du das Gerät ja schon live gehört hast, weißt du ja wieder mehr... Über den Sound des Desire 825 hab ich bisher nur positives gelesen - trotz fehlender Frontspeaker - aber viel Spaß mit dem Speaker vom S7.

  4. 11.03.16 14:10 pixelflicker (GURU)

    Und schon wieder wird nur noch gemeckert, obwohl man noch gar nichts weiß.
    Was habt ihr denn alle gegen htc, dass ihr da so generell darauf negativ abfährt?

    Man kann auch immer umgekehrt fragen: Was bieten denn die Anderen mehr?

    Und natürlich ist es klar, dass das nicht der Weg aus der Krise ist. Das wird ein einziges Gerät niemals sein, schon gar nicht eins der Oberklasse, was sowieso immer weniger gekauft wird.

  5. 11.03.16 13:14 Jokill (Advanced Member)

    HTC hat einfach einen sehr schweren Stand, wenn man das hier so liest^^

    Mich haut das Design jetzt auch nicht wirklich um, bzw. es wird entscheidend sein wie sich diese breite Schliffkante in Natura verhält. Auf den Fotos wirkt es schon arg kantig und die Gehäusedicke ist scheinbar HTC typisch auch wieder recht hoch, über 9mm (?)

  6. 11.03.16 13:04 Phonewatch (Member)

    Und die Ränder sind null schmaler geworden als vorher. Bestimmt bringt HTC noch 8 Varianten von dem Gerät. Ohne Scanner,dann mit Stereospeaker,als Butterfly 4, als E 10, E 10+, e, s und mit x 10 Soc usw.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
HTC 10 Angebote
HTC 10

Empfehlung

ab 24.98 EUR
monatlich 34.45 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum HTC 10
 
Anzeige