Autor:
Björn Brodersen
| 0

Rabatt auf Nexus 6P und Nexus 5X im Google Store

Google senkt die Preise für die drei Versionen des Nexus 6P um jeweils 100 Euro und für die zwei Varianten des Nexus 5X um jeweils 80 Euro. Trotz der Preissenkungen ist der Kauf der Smartphone-Modelle im Google Store nicht in jedem Fall empfehlenswert.

Rabatt auf Nexus 6P und Nexus 5X im Google Store

Google-Smartphones Nexus 5X (vorne) und Nexus 6P | (c) AM

Google senkt die Preise für die aktuellen Nexus-Smartphone im Google Store. Wer das Nexus 6P oder das Nexus 5X bis zum 27. März 2016 im Online-Shop des Android-Betreibers bestellt, spart gegenüber dem regulären Kaufpreis der Geräte bis zu 100 Euro. Das Nexus 6P mit 32 GB Speicherkapazität kostet somit im Aktionszeitraum nur 549 statt 649 Euro, das Nexus 6P mit 64 GB Speicherplatz 599 statt 699 Euro. Die mit 128 GB speichergrößte Ausführung des Nexus 6P bietet Google derzeit für 699 statt 799 Euro an. Das Nexus 5X ist bis 27. März für Preise von 349 Euro für die 16-Gigabyte-Variante (statt 429 Euro) bzw. für 399 Euro für die 32-Gigabyte-Version (statt 479 Euro) erhältlich.

Nach Angaben von Google erfolgt die Preisaktion im Rahmen des einjährigen Geburtstags des Google Store. Im Januar dieses Jahres hatte Google schon mal die Preise für die im vergangenen November herausgebrachten Nexus-Smartphones stark reduziert. Auf andere Geräte im Online-Shop wie beispielsweise das Tablet-Modell Pixel C oder die Streaming-Box Chromecast gewährt der Anbieter zurzeit keinen Rabatt.

Nexus 5X lieber woanders als im Google Store kaufen

Während das Google-Angebot für das Nexus 6P preislich attraktiv ist, finden Interessenten das Nexus 5X im Fach- und Elektrohandel inzwischen zu günstigeren Preisen als im Google Store. Das 5,7 Zoll große Nexus 6P überzeugte im Areamobile-Test mit tollem Design und sauberer Verarbeitung der Gehäusekomponenten und guter Kamera-Qualität, am 5,2 Zoll großen Nexus 5X gefällt uns vor allem die Display-Qualität. Beide Geräte bringen wie erwartet Highend-Hardware sowie das pure Vanilla UI und die Aussicht auf schnelle Android-Updates direkt durch Google mit, bieten aber keine Alleinstellungsmerkmale und keine Speichererweiterungsmöglichkeit per microSD.

Mehr zum Thema: Smartphones, Nexus, Apple-Smartphones

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige