Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Stefan Schomberg 14.03.2016 - 18:42 | 13

Samsung Galaxy S7 im Härtetest: Weder wasserdicht, noch unzerstörbar

Die Smartphones Samsung Galaxy S7 und S7 Edge sind weder wirklich wasserdicht, noch unzerstörbar. In der ersten Kategorie schlägt es zwar das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus, muss sich der Apple-Konkurrenz aber bei der Bruchsicherheit geschlagen geben. Das geht aus Versuchen des Smartphone-Versicherers SquareTrade hervor.

Samsung Galaxy S7 im Härtetest: Weder wasserdicht, noch unzerstörbar

Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 Edge im Vergleich | (c) Areamobile

SquareTrade bietet Versicherungsschutz für Smartphones an. Um zu erwartende Entschädigungen besser einschätzen zu können, testet das Unternehmen regelmäßig Highend-Smartphones auf ihre Robustheit. Im Vergleich der neuen Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge mit iPhone 6S und iPhone 6S Plus boten sich einige überraschende Erkenntnisse. So bietet auch das nicht als wasserdicht deklarierte iPhone 6S eindringendem Wasser durchaus einen gewissen Widerstand, das als wasserdicht verkaufte Samsung Galaxy S7 hingegen auch nicht vollständig.

Das bestätigte sich im Test in der "Deep Water DunkBot" getauften Wassersäule, die - entsprechend der Versprechung Samsungs - mit 1,5 Meter Wasser gefüllt war und auf dessen Grund alle vier Testgeräte für 30 Minuten herabgelassen wurden. Die beiden S7-Modelle funktionierten zwar auch nach dieser Zeit noch vollständig, allerdings klang der Lautsprecher verzerrt und dumpf. Das iPhone 6S hingegen funktionierte auch nach 30 Minuten noch, allerdings mit einer Einschränkung: Der Lautsprecher stellte den Dienst ganz ein. Das größere iPhone 6S Plus erlitt bereits nach 10 Minuten erste Fehlfunktionen, nach 24 Minuten versagte es ganz den Dienst.

Um nachzuahmen, wie ein Smartphone im Alltag kinetisch beansprucht wird, kommt der "TumbleBot" zum Einsatz: Wie in einer Wäschetrommel fällt das Smartphone bei einer Geschwindigkeit von 50 Umdrehungen pro Minute kontinuierlich auf den Trommelboden. Dabei splittern Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge an den Kanten, während das iPhone 6S Plus kompletten Glasbruch erleidet und das normale iPhone 6S nur eine kleinere Blessur davonträgt. Auch bei Fallversuchen aus 1,80 Meter Höhe mit der Seite auf Beton war das Galaxy S7 nach vier Versuchen zerstört, das Galaxy S7 Edge hielt sechs Durchgänge aus und war erst beim siebten Durchgang hinüber. Beim Fallversuch direkt auf das Display-Glas wurde das Galaxy-S7-Glas beim ersten Durchgang zerstört, beim Galaxy S7 Edge hielt das Glas einen Durchgang mehr aus. Zu den iPhones fehlt die Angabe.

Beim Biegetest schnitt das Galaxy S7 genauso wie der Vorgänger Galaxy S6 ab, für das Galaxy S7 Edge gilt das gleiche. Bei einem mittigen Druck von 50 kg gibt das Gerät stark nach, ab 70 (Galaxy S7 Edge) bzw. 80 kg wurden die Modelle zerstört. Die iPhones kommen auf sehr ähnliche Werte.

Fazit

"Samsungs neue Smartphones können einer beeindruckenden Wassersäule standhalten, aber wir haben festgestellt, dass sie nicht mit dem iPhone mithalten können, was Stoßfestigkeit der Displays angeht", erklärt Aileen Abaya, Kommunikationsleiterin bei SquareTrade "Während also das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge Unterwasserabenteuer mitmachen, sollten Nutzer wirklich aufpassen, dass diese Geräte nicht herunterfallen und herumgewirbelt werden."

So kann man es natürlich auch sehen. Aber abgesehen davon, dass zumindest der Falltest mit einer Fallhöhe von 1,80 Meter etwas übertrieben und einmalige Durchläufe mit einem einzigen Gerät kaum Aussagegehalt haben, ziehen wir ein anderes Fazit: Das Samsung Galaxy S7 und auch die aktuellen iPhones sind in Grenzen wasserfest und sturzsicher, verlassen sollte man sich darauf aber nicht - egal was die Hersteller sagen. Auch bei nominell wasserdichten und sturzfesten Smartphones muss man nach wie vor Sorgfalt im Umgang walten lassen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Corning Gorilla Glass

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 13 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 15.03.16 13:44 ThaJoker

    Ich finde diese Art von möchtegern Berichterstattung von AM einfach nur noch lächerlich und peinlich zu gleich!

  2. 15.03.16 13:03 pixelflicker (GURU)

    Auf Samsungs Website steht:
    "Schutz bei dauerhaftem Untertauchen bei 1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten"

    Offensichtlich haben die Testgeräte das Versprechen gehalten, also ist dieser Artikel bzw. dessen Überschrift irreführend.

  3. 15.03.16 11:46 foetor (Advanced Handy Profi)

    @Alfred
    Naja die Hersteller gebe dann meist 30min in 1,5m Wassertiefe an, damit schützen sie sich dann ein wenig ab

  4. 15.03.16 11:40 N-droid (Member)
    What?

    Also die Nachricht, dass das S7 nicht unzerstörbar ist, trifft mich hart. Fachpresse, Techblogger, der Hersteller selbst und, ach was schreib ich, eigentlich die ganze Welt waren sich doch einig, dieses Gerät ist durch nix zu zerstören. Nicht mal mit Kryptonit. Und dann das!? Ich bin schwer erschüttert, dieses Smartphone schreit doch nahezu aus allen Poren - ich bin unkaputtbar! Man kann sich auf nix mehr verlassen...

  5. 15.03.16 11:39 AlfredENeumann (Handy Profi)

    Vor allem muss man folgendes beachten:
    IP68 zertifiziert heisst ja:
    Die „6“ an der ersten Stelle bedeutet, dass das Gerät staubdicht ist.
    Die „8“ an der zweiten Stelle bedeutet, dass das Gerät für dauerndes Untertauchen in Wasser geeignet ist.

    Es ist nicht die Rede von wie tief. Es wird ja gerne immer wieder bis ins extreme getestet.

  6. 15.03.16 11:22 foetor (Advanced Handy Profi)
    Wäre nett wenn sich AM zu der Überschrift mal äußert

    @AM

    Wie meint ihr das mit "weder Wasserdicht"?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S7 Angebote
Samsung Galaxy S7

Empfehlung

ab 99.95 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S7
 
Anzeige