Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Stefan Schomberg 15.03.2016 - 10:34 | 0

LG erweitert K-Serie um K5 und K8

Im Januar hat LG auf der CES mit K4, K7 und K10 die neue K-Serie eingeführt, jetzt folgen das neue K5 und K8. Beiden Geräten gemein ist das 5 Zoll große Display, beim Rest der Ausstattung gibt es hingegen Unterschiede.

LG erweitert K-Serie um K5 und K8

LG K8 | (c) LG

Auf der CES in Las Vegas hat LG Anfang des Jahres seine neue Mittelklasse-Reihe mit dem Kürzel K gestartet. Auf der Messe wurden LG K4, LG K7 und LG K10 vorgestellt. Jetzt schiebt der südkoreanische Hersteller zwei günstigere Modelle nach, nämlich LG K5 und LG K8. Zumindest das LG K8 ist allerdings schon bekannt, es wurde bereits Mitte Februar für Ungarn vorgestellt, sollte aber angeblich auch nach Deutschland kommen. Das K5 ist hingegen vollständig neu.

Das stärkere Modell, LG K8, verfügt über ein 5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel und 2,5D-Glas. Angetrieben wird es von dem Quad-Core-Prozessor MediaTek MT6735 und 1,5 GB RAM, der 8 GB große interne Speicher kann vom Nutzer einfach per microSD-Karte erweitert werden. Für Fotos sind zwei Kameras mit 8 und 5 Megapixel mit an Bord, abgerundet wird die Ausstattung von einem 2.125 mAh Akku und der aktuellen Android-Version 6.0 Marshmallow. Der Preis dürfte knapp unter 200 Euro liegen, eine offizielle UVP nennt LG aber noch nicht.

LG K5 und LG K8 | (c) LG

LG K5 und LG K8 | (c) LG

Beim LG K5 ist alles noch einmal eine Nummer kleiner - bis auf das Display, das ebenfalls 5 Zoll misst. Allerdings ist hier die die Auflösung mit 854 x 480 Pixel deutlich geringer. Der gleiche Prozessor wie im K8 muss im K5 mit nur 1 GB RAM auskommen, der interne, ebenfalls erweiterbare Speicher ist nur 8 GB groß. Auch die Kameras sind eine Nummer kleiner ausgefallen, beim K5 sind es nur 5 und 2 Megapixel. Der Akku leistet 1.900 mAh, als Betriebssystem kommt hier nur die ältere Version Android 5.1 Lollipop zum Einsatz. Das LG K5 soll noch im Laufe dieser Woche in Europa erscheinen, einen Preis nennt der Hersteller nicht.

Die bis dato nur im Englischen vorliegende Pressemitteilung ist bei der Verfügbarkeit des K8 etwas widersprüchlich. Zwar gibt es für Nordamerika und Europa die Version mit 1,5 GB RAM (sonst 1 GB), aber nach Informationen aus dem Pressetext kommt das Gerät nur für Asien, Afrika, Mittlerer Osten und Mittelamerika. Wir aktualisieren den Artikel, sobald es neue Informationen dazu gibt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Android 6 Marshmallow

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige