Autor:
Christopher Gabbert
| | (2)

CyanogenMod 13: Android 6 Marshmallow für 40 Geräte veröffentlicht

Es wird wieder Zeit, ins Recovery zu booten: Das Cyanogen-Team hat die erste stabile Version von CyanogenMod 13 veröffentlicht und bringt mit dem Custom-ROM knapp 40 Smartphones und Tablets auf den Stand von Android 6.0.1 Marshmallow.

CyanogenMod 13: Android 6 Marshmallow für 40 Geräte veröffentlicht

CyanogenMod 13 | (c) Areamobile/CM

Die Modder von Cyanogen haben den ersten stabilen Build von CyanogenMod 13 veröffentlicht, wie das Team in einem Blogpost mitteilt. Dieser basiert auf Android 6.0.1 Marshmallow und damit der aktuellen Version von Googles mobilen Betriebssystem. Die neue Version bringt Marshmallow-Features wie Doze, App-Standby und Google Now on Tap auf knapp 40 Smartphones. Doch das Cyanogen-Team hat noch weitere Veränderungen an dem Custom-ROM vorgenommen.

Wie schon im Januar angekündigt ist Whisperpush für verschlüsselte SMS bei CM 13 ersatzlos entfernt worden. Nutzern, die weiterhin verschlüsselt kommunizieren möchten, empfiehlt Cyanogen, den Signal Private Messenger über den Google Play Store zu beziehen. Einige der Cyanogen-spezifischen Einstellungs-Menüs wurde mit Marshmallow entfernt, da dort enthaltene Optionen nun nativ von Android unterstützt werden und woanders zu finden sind. Das C-Apps genannte Anwendungspaket mit einer Vielzahl von Anwendungen und Services, die bislang nur Nutzern von Cyanogen OS zur Verfügung stehen, ist noch nicht verfügbar. Eine genaue Aufstellung der Änderungen ist im entsprechenden Blogeintrag zum Update zu finden.

Vom Hersteller vergessen und Cyanogen mit Updates versorgt

Zu den Smartphones, für die CyanogenMod 13 verfügbar ist, gehören unter anderem das Google Nexus 4, Samsung Galaxy S4 Mini und LG G2. Damit kommen auch Besitzer von Smartphones in den Genuss von Android 6 Marshmallow, für die der Hersteller selbst bislang oder definitiv kein Update vorgesehen hat. Wie das CyanogenMod-Team allerdings selbst eingesteht, haben die Arbeiten an CyanogenMod 13 auf Basis von Android 6.0.1 Marshmallow länger gedauert als geplant. Trotzdem versorgen die Entwickler auf einen Schlag fast 40 Smartphones mit der neuen Android-Version - das macht so schnell kein Hersteller nach.

In ihrem Blogpost beschreiben die Entwickler auch mehrere mögliche Szenarien für die Aktualisierung der Firmware auf CyanogenMod 13. Wer beispielsweise bereits Android Marshmallow als Nightly auf dem Smartphone oder Tablet nutzt, kommt um ein vollständiges Zurücksetzen vor dem Aufspielen des Custom-ROM nicht herum. Derzeit ist allerdings noch kein Download von CM 13 auf der Cyanogen-Webseite verfügbar - diese befinden sich aktuell in der Warteschlange und werden in den kommenden Stunden auf den Download-Server hochgeladen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Custom-ROM, Mobile Betriebssysteme, Android 6 Marshmallow

via SmartDroid

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 17.03.16 10:41 IFA (Advanced Member)

    ja CM macht ein guten Job, wäre da aber nicht die Einschränkungen, wie Kamera etc. Die Kamera unter CM ist alles Sau!

  2. 16.03.16 12:31 foetor (Advanced Handy Profi)

    Sehr schön! Ich finde die machen echt einen guten Job. Werde das bestimmt auch mal wieder nutzen!

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige