Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Steffen Herget
| 25

Kommentar zum Lumia-Update auf Windows 10: Microsoft lässt die Fans im Regen stehen

Windows 10 Mobile als Update ist da und kann auf älteren Modellen mit dem Denim-Update installiert werden. Es werden aber anders als zunächst verkündet längst nicht alle alten Lumias mit dem neuen Betriebssystem versorgt. Der Kunde schaut am Ende in die Röhre.

Kommentar zum Lumia-Update auf Windows 10: Microsoft lässt die Fans im Regen stehen

Update Fehlanzeige: Lumia 925 und Lumia 920 | (c) Areamobile

Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln - das ist der Eindruck, den die Update-Strategie von Microsoft in Bezug auf Windows 10 Mobile gerade hinterlässt. Noch vor weniger als 14 Tagen konnte man mir keinerlei Auskunft auf die Frage geben, wann das Update für die älteren Lumias denn nun kommen würde - kaum eine gute Woche später ging es dann auf einmal Knall auf Fall los. Das ist ja an sich auch gut so, allerdings lässt Microsoft viele tausend Kunden entgegen früherer Ankündigungen im Regen stehen.

Anzeige

Alle alten Lumias, die die Mindestvoraussetzungen erfüllen, würden das Update von Windows 8.1 auf Windows 10 Mobile bekommen, so die Ansage zum Start der neuen Version. Das war für viele Lumia-Fans auch wichtig so, schließlich mussten die langjährigen Nutzer der Plattform schon einmal einen Wechsel hinnehmen, bei dem die alten Geräte nicht versorgt wurden. Bei der Umstellung von Windows Phone 7 auf Windows Phone 8 wurde überhaupt kein bestehendes Gerät mit der neuen Software versorgt - nicht einmal die Top-Modelle, die erst kurz zuvor auf den Markt kamen.

Auch mit der Preview ist bald Schluss

Zugegeben: Ganz so schlimm ist es diesmal nicht. Aber die Liste der Smartphones, die Windows 10 Mobile als Update bekommen, wirkt schlicht und einfach willkürlich zusammengestellt und hat mit den technischen Anforderungen wenig zu tun. Auffällig ist vor allem, dass die teuren Flaggschiffe der vergangenen Jahre, das Lumia 925 und das Lumia 920, fehlen. Auch das Lumia 520, mit weitem Abstand das beliebteste Windows-Smartphone, wird kein Update bekommen. Das Lumia 1020 mit der tollen Kamera? Fehlanzeige. Und das Lumia 1320, das günstige Phablet mit dem Super-Akku? Vergesst es. Na dann aber doch das Lumia 630, das ist doch noch gar nicht so alt und schafft die Hardware-Vorgaben locker? Leider nicht, leider gar nicht. Und das alles trotz der Tatsache, dass die Insider-Preview auf den meisten dieser Smartphones problemlos läuft. Deren Ende ist aber auch absehbar, denn mit dem Redstone-Update ist hier Schicht im Schacht.

Kann das euer Ernst sein, Microsoft? Ausgerechnet die spannendsten und am meisten verkauften Modelle bekommen kein Windows 10 Mobile, und das trotz vorherigem Versprechen (das bereits kurz danach wieder relativiert wurde)? Na, herzlichen Glückwunsch an die Kundschaft! Und da fragt ihr euch ernsthaft noch, warum das nichts wird mit den steigenden Marktanteilen?

Mehr zum Thema: Smartphone, Lumia, Windows-Phone-Update, Windows, Windows 10

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 25 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 23.03.16 16:54 REhuus (Handy Profi)

    Pixelflicker,

    Das Zitat stammt nicht von mir, sondern von gandalf2016.

    Inhaltlich stimme ich Dir zu.

  2. 23.03.16 11:17 pixelflicker (GURU)

    @gandalf2016:
    > Was ich generell sagen wollte ist, dass Microsoft nichts anderes macht als die Android Hersteller aber mehr Kritik einfährt.

    Was schlicht daran liegt, dass MS es immer so dargestellt hat, als würden sie es besser machen. Ganz offensichtlich ist das aber eben nicht der Fall. Da ist Kritik durchaus angebracht. Zuerst große töne spucken und es dann kein bisschen besser machen.

  3. 22.03.16 19:32 Genc85 (Newcomer)
    Dann Zumindest her mit GDR 2/Update 2

    Als Kompromiss sollten die zumindest das Lumia Update 2 / GDR 2 liefern. Vielleicht müsste man die damit nerven?

  4. 22.03.16 17:19 REhuus (Handy Profi)

    gandalf2016,

    Es geht aber nicht nur um das Update des OS, sondern darum, dass die Windows 10 Universal Apps nicht auf Windows Phone 8(.1) laufen. Die App-Situation wird für die Nutzer von Windows Phone also noch dramatischer werden, weil Apps nicht mehr gepflegt oder ganz aus dem Store fliegen werden.

    So wie es seitens Microsoft kommuniziert wurde, wird es auch im Insider-Ring keine weiteren Updates für die nicht offiziell W10m-fähigen Geräte geben, Redstone sowieso nicht. Aber da wird man ja bald Gewissheit haben. Ob die Insider-Preview bspw. auf dem L635 (512MB) noch aktivierbar ist, kann ich erst in den nächsten Tagen testen. Offiziell ist es jedenfalls mit den anderen aus dem Programm geflogen: http://windows.microsoft.com/de-de/windows/preview-supported-phones

  5. 22.03.16 16:02 gandalf2016

    REhuus,

    "Wenn der nicht einmal 2 Jahre alte Androide keine aktuellen Apps mehr bekäme, gäbe es sicherlich auch dort einen Aufschrei."
    Es gibt genügend Android Geräte die innerhalb von 2 Jahren bestenfalls ein Update bekommen / bekommen haben. Gerade die ganz günstigen Geräte sind hiervon betroffen. Die meisten Lumias sind ja auch eher im unteren Segment angesiedelt.

    "Wer auf diesen Geräten bereits Windows 10 Mobile nutzt, der wird keine weiteren Updates bekommen!"
    Bis zum Redstone Update wird es auch für diese Geräte noch Updates geben. Auch hier wieder der Vergleich - welche Android Phones bekommen mehr als ein Major Update? Absolute High Runner oder Top Geräte, aber viele eben auch nicht.

    Was ich generell sagen wollte ist, dass Microsoft nichts anderes macht als die Android Hersteller aber mehr Kritik einfährt.

  6. 22.03.16 12:42 REhuus (Handy Profi)
    Kein Insider-W10m für Altgeräte!

    gandalf2016,

    "Wenn der Aufschrei bei jedem Android Gerät so groß wäre wie bei den Windows Geräten wären die areamobile news voll davon."

    Wenn der nicht einmal 2 Jahre alte Androide keine aktuellen Apps mehr bekäme, gäbe es sicherlich auch dort einen Aufschrei.


    "Viele Lumia Geräte bekommen allerdings Win 10 und viele können per Insider Preview ebenfalls WIN 10 bekommen und das in einer neueren Build als die Release Version."

    Die von Windows 10 Mobile nicht unterstützten Geräte werden auch von der Insider-Preview NICHT mehr unterstützt. Wer auf diesen Geräten bereits Windows 10 Mobile nutzt, der wird keine weiteren Updates bekommen!

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige