Autor:
Christopher Gabbert
| | (3)

Meizu Pro 6: Benchmark verrät Details zur Ausstattung des Highend-Smartphones

Das Meizu Pro 6 soll das erste Smartphone sein, das mit dem neuen Deca-Core-Prozessor von Mediatek Helio X25 ausgestattet ist. Jetzt ist das Highend-Smartphones des chinesischen Herstellers im GFXBench aufgetaucht, der neue Details zur Ausstattung des Geräts verrät.

Meizu Pro 6: Benchmark verrät Details zur Ausstattung des Highend-Smartphones

Meizu Pro 5 | (c) Areamobile

Erste Informationen zum Design des Meizu Pro 6 gab es bereits in der vergangenen Woche, als das Smartphone von einem Foxconn-Mitarbeiter fälschlicherweise für das Apple iPhone 7 gehalten wurde. Ein von NapiDroid entdeckter Benchmark hingegen, liefert jetzt Details zur Ausstattung des Pro 6 und zeigt ein handliches Smartphone mit dem neuen Spitzen-Prozessor Helio X25 von Mediatek, der mit seinen zehn Rechenkernen für ordentlich Rechenleistung sorgen soll.

Laut GFXBench besitzt das Meizu Pro 6 ein 4,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Damit sieht das Pro 6, den bisherigen Bildern zufolge, dem iPhone 6S nicht nur ähnlich, sondern spielt auch in Sachen Display-Größe in fast der gleichen Liga wie das Apple-Smartphone. Im Inneren arbeitet der Mediatek Helio X25, ein Deca-Core-Prozessor mit etwas schnelleren Performance-Clustern als der Helio X20, dessen zehn Rechenkerne auf bis zu 2,5 GHz takten. Hinzu gesellt sich noch ein Cortex-M4-Prozessor, der sich um Sensordaten, die Musikwiedergabe und Sprachsteuerung kümmert. Damit soll der Energieverbrauch gesenkt werden und sich die Akku-Laufzeit erhöhen. Als Grafik-Einheit ist dem Helio X25 im Meizu Pro 6 die ARM Mali T880 zur Seite gestellt, die mit bis 850 MHz taktet.

Meizu Pro 6 im GFXBench | (c) NapiDroid

Meizu Pro 6 im GFXBench | (c) NapiDroid

Außerdem listet GFXBench einen 4 GB großen Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher auf. Zum Fotografieren kommt eine 20-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 5-Megapixel-Frontkamera zum Einsatz. Vorinstalliert auf dem Meizu Pro 6 ist mit Flyme OS zweifelsfrei wieder eine abgewandelten Version des Google-Betriebssystems, welche auf Android 6.0 Marshmallow basiert. Wann das Meizu Pro 6 vorgestellt und wie viel das Smartphone kosten wird, ist bislang nicht bekannt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, GFXBench

via PhoneArena

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 22.03.16 18:27 ollimi (Advanced Member)

    Meizu? Kleiner Hersteller? Lol!

  2. 22.03.16 12:41 Whiskas (Member)

    Ich kann TONG da nur zustimmen, auch wenn ich nicht ganz verstehen kann, wozu zehn Kerne noch gut sein sollen. Ansonsten ist es ein sehr interessantes Gerät.

  3. 22.03.16 11:32 TONG (Advanced Member)

    4,6 Zoll? Und dann auch noch mit Full HD????

    Endlich!
    Sollten diese Daten und besonders die restliche technische Ausstattung stimmen, dann wird das mein neues Smartphone!
    Wäre klasse wenn Meizu den Trend zu den Totschlägern verlässt und wieder den Weg zu den handlichen Smartphones einschlägt.

    Mal von Sony abgesehen, die besonders beim Z5 Compact alles in den Sand gesetzt haben, ist es doch traurig zu sehen, dass ein "kleiner" chinesicher Hersteller aus dem ANDROID-Lager ein solches Smartphone bringt.

    Und wasserdicht, muss es für mich nicht sein! ;-)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige