Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 0

Moto-X-Smartphones und Moto 360 über Ostern günstiger

Motorola versüßt kalorienfrei das Osterfest und senkt für zwei Wochen den Preis aktueller Geräte um bis zu 50 Euro. Unter anderem im Angebot sind die Smartphones Moto X Force, X Style und Moto X Play sowie die Smartwatch Moto 360. Besucher des Online-Shops Moto Maker haben zudem die Möglichkeit, ihr neues Motorola-Smartphone individueller zu gestalten.

Moto-X-Smartphones und Moto 360 über Ostern günstiger

Motorola Moto X Force, X Style und Moto X 2014 | (c) Areamobile

Motorola reduziert die Smartphone-Preise und bietet auch die Smartwatch Moto 360 günstiger an. Die heute beginnende Oster-Aktion des Herstellers läuft knapp zwei Wochen und endet am 4. April. Bis dahin lässt sich beim Kauf eines der Moto-X-Smartphones Force, Style und Play, je nach Modell, bis zu 50 Euro sparen und die Geräte über den Moto-Maker individualisieren. So lassen sich beispielsweise die Rückseite, Akzente und Front anpassen oder eine Gravur hinzufügen. Versandkosten fallen bei der Bestellung nicht an.

50 Euro beim Kauf des Moto X Force oder X Style sparen

Interessenten des Moto X Force mit dem unkaputtbaren Display sparen innerhalb des Aktionszeitraums 50 Euro bei Kauf des Smartphones. Statt für 700 Euro bietet Motorola die Version mit 32 GB großem internen Speicher bereits für 650 Euro an und unterbietet Onlinehändler wie Notebooksbilliger oder Amazon um 20 Euro. Günstiger ist das X Force derzeit bei keinem anderen namhaften Händler zu finden und lässt sich auch nur beim Hersteller selbst mit dem Moto Maker anpassen. Die im freien Handel nicht verfügbare 64-Gigabyte-Variante ist für 695 Euro zu haben. In unserem Test überzeugte das Moto X Force mit seiner technischen Ausstattung, grandiosen Kamera und bruchfestem Display-Glas.

Ebenfalls 50 Euro Rabatt gibt Motorola auf das Moto X Style, das nun für 450 statt 500 Euro zu haben ist. Zwar bieten andere Händler wie Redcoon oder Amazon das Smartphone bereits zum gleichen Preis an, bieten aber nicht die Anpassungsmöglichkeiten des Moto Maker. Zudem ist wie beim X Force die 64-Gigabyte-Variante des Moto X Style nur bei Motorola zu haben und kostet dort rund 495 Euro. Im Test überzeugte uns die sehr gute Kamera und das beeindruckende 2k-Display des Smartphones, enttäuschte allerdings beim Akku.

Motorola Moto X Force im Vergleich mit Moto X 2014 und Moto X Style | (c) Areamobile

Moto X Force, Moto X 2014 und Moto X Style | (c) Areamobile

Die Preissenkungen beim Moto X Play und Moto G (2015)

Das Moto X Play, das uns im Test mit guter Akkulaufzeit und flotter Performance überzeugte, bietet Motorola zu den Oster-Aktionswochen für 330 Euro an und reduziert damit den Preis um 20 Euro. Wer allerdings an die Anpassung durch den Moto Maker verzichten kann, sollte sich woanders umschauen. Bei Amazon oder Notebooksbilliger gibt es die Variante mit 16-GB-Speichereinheit bereits für 290 Euro. Für die 32-GB-Version des Moto X Play, die nur bei Motorola zu haben ist werden 380 Euro fällig.

Gleiches gilt für das Motorola Moto G (2015): Wer auf die Anpassungsmöglichkeiten verzichten kann, sollte auf Onlinehändler wie Amazon oder Notebooksbilliger zurückgreifen. Dort ist das Smartphone mit 8 GB internem Speicher bereits für 160, statt der von Motorola veranschlagten 180 Euro zu bekommen. Günstiger kommt man bei Motorola selbst aber mit der 16-Gigabyte-Version weg, für die der Hersteller 220 Euro aufruft - 10 Euro weniger als andere Händler.

Nicht nur Smartphones, sondern auch die hauseigene Smartwatch hat Motorola kurzzeitig im Preis gesenkt und bietet die neu Moto 360 für 270 Euro an. Den gleich Preis verlangt derzeit der Onlinehandel für die Uhr.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, Smartphones, Smartwatch

Gefällt dir der Artikel?
Gefällt mir
Gefällt mir nicht
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige