Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Christopher Gabbert
| | 9

Alle Generationen des Apple iPhone im Geschwindigkeitsvergleich

Wie schlagen sich eigentlich alle bisherigen iPhone in Sachen Leistung im direkten Vergleich? Diese Frage beantwortet nun ein aktuelles Video und zeigt außerdem, dass das allererste iPhone nicht in allen Belangen auch das langsamste ist.

Alle Generationen des Apple iPhone im Geschwindigkeitsvergleich

iPhone Vergleich | (c) EverythingApplePro

Vor mehr als 9 Jahren hat Steve Jobs das erste Apple iPhone vorgestellt, insgesamt 13 iPhones sind seitdem auf dem Markt gekommen und haben nicht nur optisch, sondern natürlich auch leistungstechnisch eine große Entwicklung durchgemacht. Diese Entwicklung zeigt jetzt ein YouTube-Video von EverythingApplePro, worin alle iPhone-Generationen im Geschwindigkeitsvergleich gegeneinander antreten. Dafür müssen von iPhone bis iPhone SE alle Geräte hochfahren, mehrere Benchmarks durchlaufen und werden in Sachen Hitzeentwicklung, Lautstärke und Kameraqualität miteinander verglichen.

Anzeige
iPhone Vergleich | (c) EverythingApplePro

Alle iPhone in einer Reihe | (c) EverythingApplePro

Wie sich in dem Video erwartungsgemäß deutlich zeigt, übertrumpfen die neuen iPhone-Modelle bei der Geschwindigkeit die Älteren. Auf den ersten Platz arbeitet sich dabei das iPhone SE, das sich dank der Hardware des iPhone 6S als kleines Miniatur-Kraftwerk im Vergleich zu früheren iPhones herausstellt. Von den anderen Modellen regelrecht abgehangen wird das iPhone 4S mit iOS 9 schon beim Bootvorgang, wo es länger als alle anderen braucht. Scheinbar tut die aktuelle Betriebssystemversion dem über vier Jahre alten iPhone wirklich nicht so gut. Der Lautstärke-Test zeigt, dass das iPhone SE auch bei den Lautsprechern die Nase vorn hat, während das iPhone 4S die leisesten Lautsprecher besitzt. Das Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus werden nach einigen Benchmark-Durchläufen im Vergleich zu allen anderen iPhones mit 42 Grad am wärmsten.

Auch wenn das Ergebnis nur wenige verblüffen dürfte, ist es doch interessant alle iPhone-Generationen Seite an Seite vor sich hin werkeln zu sehen. Besonders der Kameravergleich am Ende des Videos macht klar, welche Entwicklung das iPhone und Smartphones an sich in den vergangenen Jahren durchgemacht haben.

Mehr zum Thema: iPhone, Smartphone, Apple-Smartphones

via PhoneArena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 9 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 12.05.16 12:51 pixelflicker (GURU)

    Das ist eben der Punkt auf den ich hinaus will.
    Es kommt auch darauf an, welches Ziel der Hersteller mit der Softwareentwicklung betreibt. Windows wirde in den letzten Versionen stark optimiert, eben damit es auch auf schwächerer Hardware zunehmend besser läuft. Bei iOS dürfte das genau anders herum sein. Apple hat wenig Interesse, dass es gut auf schwacher Hardware läuft, denn Apple bietet diese ja nicht mehr an. Es gibt ja kein Tablet mit Atom-Chip auf dem MacOS laufen muss und es gibt auch kein iPhone in der 100 Euro Klasse auf dem iOS gut laufen muss.

    Dieser Verdacht besteht ja schon länger und genau deswegen wäre solch ein Test besonders interessant.

  2. 11.05.16 23:42 chief (Professional Handy Master)

    Naja, zum Thema "Ur" Version habe ich die Wochen eine ganz interessante Beobachtung gemacht.

    Als ich mein MacBook zum Verkauf zurück gesetzt habe (auf die Version, die 2010 beim Kauf drauf war und auch als DVD beilag, keine Ahnung welche das war) lief es doch spürbar schneller als mit aktuellen El Capitan.

    Beim meinem Surface3 dagegen, habe ich genau eine entgegengesetzte Beobachtung gemacht. Da ich mich dort den Insider angeschlossen habe, habe ich nun die aktuellste Preview aus dem Fastring installiert.

    Ich erkenne mein Surface3 (ich erinnere, da ist ein Atom X7 drin) nicht wieder. Es läuft deutlich flotter als vorher. Klar, kommt es nicht an die Performance meines Books aber ich freue mich schon auf das offizielle Update im Sommer. Da geht was!

    Es wurde über die vorhanden Installation installiert, also keine frische Neuinstallation.

  3. 11.05.16 17:09 Applenerd (Handy Profi)

    @Pixelflicker
    Genau das war auch mein erster Gedanke. Bekanntlich frisst die Softwareentwicklung bekanntlich die Hardwareentwicklung zu erstaunlich großen Teilen auf. Und gefühlt (und auch real) wird es nicht besonders schneller.

  4. 11.05.16 15:46 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)
    Hier stimme ich @Pixelflicker zu…

    … interessant wäre ein Vergleich der Modelle in ihrer jeweiligen Ur-Systemversion, mit der sie auf den Markt kamen.

    Anders als er wage ich jedoch keine Prognose das Ergebnis betreffend.

  5. 11.05.16 11:08 pixelflicker (GURU)

    Auch interessant wäre, wie schnell die Geräte mit der ursprünglichen Software waren, also der, mit der sie ausgeliefert wurden. Ich denke dann wären die Unterschiede vielleicht überraschend klein...

  6. 11.05.16 09:24 TopperHarley
    Vom 3g zum se

    Ich finde diesen Bericht sehr interessant. Mein erstes Smartphone war das 3G, danach folgten Androiden und vor allem Windows Phone. Aber mit dem SE habe ich mir das erste iPhone seit damals geholt. Schon beeindruckend zu sehen, was sich getan hat. Ganz besonders bei den Kameras, top

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige