Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Christopher Gabbert | 02.06.2016 - 15:48 | 0

Samsung zieht mit: Galaxy Note 7 kommt angeblich mit Dual-Kamera

Huawei hat sie im P9 verbaut, LG im G5 und das nächste iPhone soll auch eine bekommen: eine Dual-Kamera. Samsung soll im kommenden Galaxy Note 7 - oder Galaxy Note 6 - nun ebenfalls auf die Doppel-Linse setzen und das Stift-Phablet mit Edge-Display herausbringen.

Samsung zieht mit: Galaxy Note 7 kommt angeblich mit Dual-Kamera

Samsung Galaxy Note 5 | (c) Areamobile

Wirft man einen Blick auf den aktuellen Smartphone-Markt, scheint sich die Dual-Kamera für die großen Hersteller zum nächsten großen Ding zu entwickeln. So verwundert es nicht, dass nach Huawei und LG nun angeblich auch Samsung eine Kamera mit zwei Objektiven in das Galaxy Note 7, der sechsten Generation des Phablets, verbauen soll. Das berichtet die chinesische Seite Zhongguancun Online mit Verweis auf anonyme Insider-Quellen. Die für Samsungs Kameramodule verantwortliche Tochter Samsung Electron-Mechanics (Semco) hat wohl bereits im März mit der Produktion entsprechender Module begonnen. Dabei soll es sich wie beim LG G5 um eine Kamera mit einer normalen und einer Weitwinkel-Linse handeln.

Anzeige

Das Galaxy Note 7 wird ein Edge

Nachdem in der vergangenen Woche das Gerücht aufkam, dass Samsung bei der Note-Reihe eine Generations-Nummer überspringt und das nächste Galaxy Note die Nummer 7 tragen wird, berichtet Zhongguancun Online zudem, dass das Note 7 den Beinamen "Edge" tragen wird. Das lässt vermuten, dass sich Samsung beim Note nun vollends für ein Edge-Display entschieden hat. Noch im April hieß es, dass der Hersteller das Stift-Phablet in zwei Versionen testet: In einer mit einem flachen Display wie beim Galaxy S7 und in einer anderen mit einem an den Seiten gekrümmten Bildschirm.

Bei der Hardware liefert der Bericht Specs, die in weiten Teilen schon aus vorigen Gerüchten bekannt sind. Demnach besitzt das Samsung Galaxy Note 7 ein 5,8-Zoll-Display mit QHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) und wird vom Snapdragon 823 mit 4 oder gar 6 GB Arbeitsspeicher angetrieben. Wie die aktuelle Galaxy-S7-Reihe soll das Gehäuse vor dem Eindringen von Wasser und Schmutz geschützt sein. Im Gegensatz zu den beiden aktuellen Flaggschiff-Smartphones wird im Galaxy Note 7 wohl ein verdrehsicherer USB-Typ-C-Anschluss verbaut.

Sollte sich der Bericht bestätigen, wäre das Samsung Galaxy Note 7 Edge das erste Smartphone des koreanischen Herstellers mit einer Dual-Kamera. Bisherigen Informationen zufolge stellt Samsung das Galaxy Note 7 in der Woche des 15. August vor.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone

via SamMobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige