Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Christopher Gabbert | 09.06.2016 - 15:35 | 0

Trekstor: Drei neue Einsteiger-Tablets ab 100 Euro vorgestellt

Wer auf der Suche nach einem Tablet zum Surfen im Internet oder dem Anschauen von Videos ist, der braucht kein Hochleistungs-Tablet für über 300 Euro. Da reicht schon eines für höchstens 120 Euro, wie sie Trekstor jetzt im Dreierpack anbietet.

Trekstor: Drei neue Einsteiger-Tablets ab 100 Euro vorgestellt

Das Trekstor breeze 10.1 quad plus | (c) Trekstor

Mit drei neuen Tablets zum kleinen Preis erweitert Trekstor in diesem Jahr sein Produktportfolio der Surftab-Reihe im Einsteigerbereich. In Sachen Technik darf man für einen Preis von maximal 120 Euro für das teuerste Tablet der drei aber natürlich keine Höchstleistung von den Tablets erwarten. Zum Surfen im Internet oder Anschauen von YouTube-Videos oder dem Präsentieren von Urlaubsbildern reichen sie aber allemal aus. Ausgestattet mit einem SIM-Einschub ist sogar ein Tablet dabei, mit dem unterwegs im Web gesurft werden kann.

Anzeige

Den Anfang macht das 109 Euro teure Trekstor Surftab breeze 10.1 quad plus, das dem Namen entsprechend mit einem 10,1 Zoll großen Display im 16:9-Format ausgestattet ist, der mit 1.280 x 800 Pixel auflöst. Als Antrieb dient dem Aluminium-Tablet ein nicht näher genannter Quad-Core-Prozessor mit 1,3-GHz-Taktung, der auf 1 GB RAM zugreift. Die wahlweise mit der 5-Megapixel-Hauptkamera oder der 2-Megapixel-Frontkamera geschossenen Fotos werden auf dem knapp bemessenen 8 GB großen internen Speicher abgelegt, der mittels microSD-Karte erweiterbar ist. Als Betriebssystem kommt auf dem Surftab breeze 10.1 quad plus das veraltete Android 5.1 Lollipop zum Einsatz. Verfügbar ist das Tablet ab sofort im Online-Shop des Herstellers.

Die Front  des Trekstor breeze 9.6 quad | (c) Trekstor

Die Front des Trekstor breeze 9.6 quad | (c) Trekstor

Die Metall-Rückseite des Trekstor breeze 10.1 quad plus | (c) Trekstor

Die Metall-Rückseite des Trekstor breeze 10.1 quad plus | (c) Trekstor

 

Im Juni folgt dann zu einem Preis von nur 99 Euro das Trekstor Surftab breeze 9.6 quad mit 9,6-Zoll-IPS-Display mit HD-Auflösung. Im Kunststoff-Mantel arbeitet der Intel AtomTM x3-C3200RK mit 1,1-GHz-Taktung und 1 GB großem Arbeitsspeicher. Zum Ablegen von Fotos, Videos und Dokumenten steht ein hier etwas größer bemessener 16-GB-Flash-Speicher zur Verfügung. Für den schmalen Taler steht aber zum Fotografieren nur eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und 0,2-Megapixel-Frontkamera bereit. Auch hier kommt als Betriebssystem Android Lollipop zum Einsatz. Für 20 Euro Aufpreis gibt es ebenfalls das Surftab breeze 9.6 quad 3G ab Juni auch mit SIM-Karten-Slot und UMTS-Unterstützung.

Mehr zum Thema: Tablet, Android-Tablet, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige