Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Coolpad: Cool1 mit Dual-Kamera und 64 GB Speicherplatz zum kleinen Preis

Sebastian Zelada 19.08.2016 - 12:59|2
Coolpad: Cool1 mit Dual-Kamera und 64 GB Speicherplatz zum kleinen Preis

Ein Octacore Snapdragon 652, 4GB RAM, eine Dual-Kamera, ein Fingerabdrucksensor und vieles mehr machen das Cool 1 zu einer interessanten Mittelklasse-Alternative. Das Smartphone mit der reichhaltigen Ausstattung ist zudem ausgesprochen günstig.

Coolpad und LeEco haben mit dem Cool1 ein Smartphone mit sehr spannendem Preis-/Leistungsverhältnis präsentiert. Die technischen Werte des Androiden lassen aufhorchen und bieten manch exotisches Feature. Auffällig ist vor allem die 13-Megapixel-Dual-Kamera auf der Rückseite, die nach einem Vergleich mit den Konkurrenten Redmi Pro, Huawei P9, Honor V8 und Honor 8 schreien. Ähnlich wie beim Huawei P9 teilt sich die Doppelkamera in eine Schwarz-Weiß-Kamera und eine Farbkamera auf. Gerade farblose Aufnahmen profitieren in der Theorie qualitativ von diesem Umstand. Die Frontkamera bietet mit 8 Megapixeln eine vergleichsweise hohe Auflösung, die dem Selfie-Land und Hauptabsatzmarkt China Rechnung trägt.

Anzeige

Schickes Äußeres zum schmalen Preis

Das Cool1 sieht auf den ersten Blick nicht nach Budget-Phone aus. Das rahmenlose 5,5 Zoll Full-HD Display wird von einem Gehäuse mit Magnesiumlegierung umschlossen. Damit hingegen der Preis nicht in Premiumregionen abdriftet, wird das Cool1 von einem Octacore Snapdragon 652 befeuert - einem der aktuell leistungsstärksten Mittelklassechips. Dazu gesellen sich 4 GB RAM und bis zu 64 GB interner Speicher. Das Einsteigermodell wird freilich mit weniger Speicher angeboten. Für umgerechnet knapp 150 Euro erhält man 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher. Anspruchsvollere Kunden können wahlweise die gleiche Konfiguration mit 4 GB RAM wählen (200 Euro), oder zum Topmodell mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher greifen (230 Euro). Eine Speicherweiterung per MicroSD ist nicht vorgesehen. Damit dem Android-Smartphone nicht zu schnell die Puste ausgeht, greift das Cool1 auf einen Akku mit 4.060 mAh zurück. Für die Konnektivität sorgen Dual-SIM-Support, mit Dual-Standby-Funktion, WLAN (Dual-Band mit 2,4 GHz und 5 GHz) und ein USB-Typ-C-Anschluss.

Der Androide läuft unter Android 6.0 Marshmallow, dem die EUI-Benutzeroberfläche übergestülpt wurde. Aktuell ist es möglich, das Smartphone auf der chinesischen Herstellerseite vorzubestellen. Die Reservierungsphase läuft noch bis zum 24. August. An diesem Tag wird das Cool1 dann offiziell ausgeliefert werden. Mit knapp 2,6 Millionen Reservierungen (Stand 18.8.2016) hat das Smartphone-Debüt von Coolpad und LeEco durchaus einen ersten Achtungserfolg erzielt.

Coolpad Cool1 | (c) Coolpad

Coolpad Cool1 | (c) Coolpad

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 19.08.16 22:56 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Nein, cool

  2. 19.08.16 16:43 Pikachus (Handy Profi)

    wow

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige