Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Blackberry DTEK60 erscheint am 25. Oktober

Björn Brodersen 19.10.2016 - 19:00|7
Blackberry DTEK60 erscheint am 25. Oktober

Bevor der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry das neue Android-Smartphone DTEK60 mit allen Specs vorgestellt hat, bewirbt Media Markt das Gerät schon in einem neuen Werbeprospekt. Neben dem darin angegebenen Preis kennen wir auch schon den Release-Termin des Blackberry DTEK60.

Das Blackberry DTEK60 ist schon in amerikanischen bzw. kanadischen Online-Shops kurzzeitig aufgetaucht, jetzt ist es auch in einem deutschen Werbeprospekt zu sehen. Der Elektronikmarkt Media Markt bewirbt das neue Android-Smartphone von Blackberry zum Preis von 599 Euro ohne Vertrag. Nach Angaben von Caschys Blog, dem ein Foto der Anzeige zugespielt wurde, handelt es sich um einen zu früh versandten Prospekt. Eine Angabe dazu, ab welchem Tag das Blackberry DTEK60 bei Media Markt erhältlich sein wird, findet sich auf dem Bild nicht. Wir können da weiterhelfen: Das Blackberry DTEK60 wird nach unseren Informationen ab 25. Oktober in Deutschland zu kaufen sein.

Anzeige

Einige der Specs des Touch-only-Smartphones hat der kanadische Hersteller bereits selbst vorab veröffentlicht. Demnach kommt das DTEK60 wie erwartet mit 5,5-Zoll-AMOLED-Display mit QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel und 534 Bildpunkten pro Zoll und einer 21-Megapixel-Kamera als wichtigste Unterscheidungsmerkmale zum DTEK50. Außerdem bietet es eine 8-Megapixel-Frontkamera mit Blitzfunktion sowie microSD-Support bis 2 TB. Der Media-Markt-Prospekt füllt einige der Lücken im Datenblatt: Als Antrieb dient der Snapdragon 820 mit Zugriff auf 4 GB RAM, der interne Speicherplatz ist auf 32 GB begrenzt, zu den Datenschnittstellen zählen USB Typ C 2.0 , NFC und LTE.

Außerdem ist das Blackberry DTEK60 das erste Blackberry-Smartphone mit Fingerabdrucksensor, und der 3.000 mAh starke Akku unterstützt Quick Charge 3.0. Nach bisheriger Einschätzung basiert das Design des DTEK60 auf dem Alcatel Idol 4S. Alle weiteren Informationen zum Blackberry DTEK60 werden wir innerhalb der nächsten sechs Tage erfahren.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

via unserem Leser chief (vielen Dank für den Tipp!)

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 20.10.16 23:06 Gandalf (Expert Handy Profi)

    @Chief

    Zu dem Preis mangelt es an nichts. Mir persönlich nur zu wenig.
    So ist's evtl. verständlicher. ;-p

  2. 20.10.16 22:16 chief (Professional Handy Master)

    @Gandalf
    Wenn es an eigentlich nichts mangelt, wie kann es dann doch zu wenig Leistung haben? ;)

    @Thema
    Ich finde es für das gebotene 50€ zu teuer. Auch hätte der Akku ruhig 200-300 mAh größer ausfallen dürfen.

    Und leider auch nur USB2.0.

  3. 20.10.16 13:56 Gandalf (Expert Handy Profi)

    @nohtz

    Eigentlich an nichts.
    Für den Preis ist das Gerät, natürlich dem Preis entsprechend, rundum gelungen.

    Mich hat's nur nicht angesprochen, weil ich gern etwas mehr Leistung hätte, oder eben deren Hardwaretastatur.

    Das DTEK60 spricht mich schon eher an, wobei sie, wie ich finde, den Preis 100€ zu hoch angesetzt haben. Für 499€ wäre es optimal.

    So wird's bei mir wohl eher das Mate 9 und dann sehe ich ja, wie das Mercury wird, dann kann ich immer noch umsteigen. :-)

  4. 20.10.16 08:56 nohtz (Professional Handy Master)

    woran mangelt es dann?
    am SOC und Cam?

  5. 20.10.16 08:40 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Hatte auch schon das DTEK50 in der Hand. An Verarbeitung mangelte es dem Gerät nicht.

  6. 20.10.16 00:49 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Ich hab den Namen alcatel wirklich als ramschware in erinnerung, aber nach einem handson von dem 4s muss ich sagen das is absoulte topverarbeitung! wenn das darauf beruht kanns nur gut sein

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige