Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Bixby: Samsung bestätigt KI-Assistenten für Galaxy S8

Tobias Czullay 07.11.2016 - 09:37|0
Bixby: Samsung bestätigt KI-Assistenten für Galaxy S8

Der Google Assistant war nur der Anfang: Auch Samsung bereitet die Integration eines KI-gesteuerten Sprachassistenten im nächsten Top-Smartphone Galaxy S8 vor. "Bixby" soll später auch in Smart-Home-Gegenständen und Wearables zum Einsatz kommen.

Im Oktober verkündete Samsung die Übernahme von Viv Labs, einem Unternehmen, dessen Mitarbeiterstamm unter anderem an der Entwicklung von Apples Sprachassistenten Siri beteiligt war. Wenig überraschend kommt daher die Nachricht, dass die Koreaner die Expertise von Viv Labs dazu nutzen möchten, um einen eigenen, konkurrenzfähigen Dienst auf die Beine zu stellen. Gegenüber Reuters bestätigte Samsungs Vice President Rhee Injong nun, dass ein entsprechender Assistent basierend auf der Viv-Plattform in die Galaxy-Serie und später auch in Wearables und Smart-Home-Technik integrieren wird. Dass der neue Sprachassistent auf dem kommenden Top-Smartphone Galaxy S8 seine Premiere feiern wird, gilt als sehr wahrscheinlich.

Anzeige

Zwar machte Injong keine genauen Angaben dazu, welche Dienste und Apps über die Viv-Technologie gesteuert werden können. Allerdings sollen Entwickler sehr leicht und ohne Zutun von Samsung Befehle in die Plattform einpflegen können, mit denen sich ihre Anwendungen steuern lassen. Anders als bei aktuellen Assistenten soll Viv von sich aus auf andere Apps – beispielsweise zum Ordern eines Taxi oder einer Pizza – zugreifen können, wie Injong laut Korea Herald ausführt. Der manuelle Wechsel zwischen Anwendungen würde dadurch entfallen. Auf lange Sicht will Samsung eine geräteübergreifende Plattform schaffen, mit der die eigenen Daten auch von anderen smarten Gegenständen aus aufgerufen werden können.

Assistent könnte Bixby heißen

Laut einem Bericht von Sammobile aus der vergangenen Woche könnte Samsungs Sprachassistent auch schon einen Namen haben, die Koreaner reichten jüngst "Bixby" für den Markenschutz ein. Im Galaxy S8 könnte Bixby den seit 2012 in den Galaxy-Smartphones genutzten Dienst S Voice ablösen und einen Gegenpol zum neuen Google Assistant und Apples Siri bilden, das der iPhone-Hersteller in diesem Jahr für Entwickler geöffnet hat. Denkbar ist auch, dass Samsung zusammen mit dem Galaxy S8 ein Smart-Home-Gadget à la Google Home oder Amazon Echo präsentiert.

Die Vorstellung des Galaxy S8 wird für den Mobile World Congress Ende Februar 2017 erwartet. Nach aktuellen Gerüchten wird es erneut zwei Ausführungen geben, eine davon mit einem 5,1 Zoll großen QHD-Display, die andere mit einem 5,5 Zoll großen Bildschirm mit 4K-Auflösung. Dem flachen Bildschirm könnte Samsung damit komplett abschwören, das Galaxy S8 soll es nur mit gebogenem Edge-Display geben. Zudem deuetete jüngst ein Vertreter des Unternehmens an, dass der Touchscreen mehr als 90 Prozent der Gerätefläche einnehmen könnte - ähnlich also, wie das neue Xiaomi Mi Mix.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone, Android-Gerüchte

via The Verge, Sammobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige