Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Probleme möglich: O2 stellt auf E-Plus-Netzcodes um

Tobias Czullay 11.11.2016 - 13:42|0
Probleme möglich: O2 stellt auf E-Plus-Netzcodes um

Telefónica Deutschland treibt die Netzverschmelzung von O2 und E-Plus voran: In der kommenden Woche stellt das Unternehmen in zwei Bundesländern komplett auf E-Plus-Netzcodes um. Bei einigen Kunden kann es dann zu Problemen bei der Netzeinwahl kommen – doch es gibt eine einfache Lösung.

Nach der flächendeckenden Einführung des National Roamings in Deutschland sollen die Netze von O2 und E-Plus über die kommenden Jahre vollständig zusammengeführt werden. Einen weiteren Schritt dahin geht die Telefónica in der kommenden Woche: Wie uns das Unternehmen mitteilt, werden dann in Bayern und Baden-Württemberg alle 2G- und 3G-Stationen auf das E-Plus-Netz umgestellt. Damit soll die Integration der Netze beschleunigt werden, Kunden könnten dann noch früher von den Vorteilen des neuen Gesamtnetzes profitieren, heißt es in der Ankündigung. Dass dabei auf die Netzcodes von E-Plus gesetzt wird habe technische Gründe und sei kein Indikator dafür, "welche Stationen vorrangig bei der Netzintegration berücksichtigt werden".

Anzeige

Da auf den meisten Mobiltelefonen, die mit O2- oder E-Plus-Vertrag betrieben werden, durch das National Roaming ohnehin bereits die Netzwerkeinstellungen beider Netze hinterlegt sind, dürften die meisten Kunden von der Umstellung nichts mitbekommen. Wie das Unternehmen erklärt, kann es allerdings auf älteren Handy- und Smartphonemodellen zu Problemen bei der Netzeinwahl kommen, da sich diese nicht Over-the-Air umstellen ließen.

Konkrete Geräte werden nicht genannt, auf einer Support-Webseite stellt O2 aber bereits Lösungswege für Smartphones von Apple, Motorola, Samsung und mit Windows-Betriebssystem bereit. Betroffene Kunden müssen auf ihrem Smartphone einmalig eine manuelle Netzsuche anstoßen, die nötigen Einstellungen werden dann automatisch gespeichert. An potenziell betroffene Kunden werden außerdem SMS mit den Anweisungen zur manuellen Umstellung verschickt.

Mehr zum Thema: Daten-Roaming, GSM, Roaming, UMTS

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige