Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iPhone 7S: Seite an Seite mit dem iPhone 8?

Tobias Czullay 24.11.2016 - 10:10|11
iPhone 7S: Seite an Seite mit dem iPhone 8?

Apple bringt offenbar auch im nächsten Jahr wieder ein S-Modell seines iPhone heraus, allerdings wird das einen etwas anderen Stellenwert als bislang einnehmen. Das iPhone 7S soll als Low-End-Variante angepriesen werden, das zeitgleich vorgestellte iPhone 8 mit OLED-Display bildet die neue Speerspitze.

Apple könnte im kommenden Jahr den bewährten Releasezyklus des iPhone beibehalten und gleichzeitig ein komplett neues Modell präsentieren. Davon geht zumindest der gut mit den Zulieferern vernetzte KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo aus. Demnach würde es 2017 wie berichtet drei neue iPhones geben, zwei davon führen die S-Serie fort, eines wird als zusätzliches Topmodell gehandelt. Kuo geht davon aus, dass zwar alle neuen Geräte mit einer Glasrückseite und einem Metallrahmen daherkommen - das iPhone 7S wäre demnach kein durch und durch traditionelles Upgrade -, sie sich aber stark bei Ausstattung und Preis voneinander unterscheiden werden.

Anzeige

Das iPhone 7S soll mit einem 4,7 Zoll großen LCD-Display ausgestattet sein und von Apple als "Low-End-Variante" ins Rennen geschickt werden. Was das genau für die verwendete Technik bedeutet, ob sie deutlich schlechter ausfällt als beim Topmodell oder ob Apple gar den Preis gegenüber dem in den vergangenen Jahren herausgebrachten kleinen iPhone senkt, ist derzeit aber noch nicht bekannt. Klar ist für Kuo aber schon jetzt, dass diese Ausgabe des iPhone 30 bis 35 Prozent der verkauften Einheiten im Geschäftsjahr 2017 stellen wird. Mit 50 bis 55 Prozent rechnet er beim iPhone 8, das mit einem OLED-Bildschirm und einem radikal überarbeiteten Design aufwartet.

iPhone 7S Plus wird zum Nischenmodell

Etwas zwischen den Stühlen steht damit der Dritte im Bunde, das iPhone 7S Plus, das wie gehabt mit einem 5,5-Zoll-Display nach LCD-Technik ausgestattet sein soll. Weil auch das iPhone 8 größer ausfallen soll als das iPhone 7S - angeblich ist ein 5,8 Zoll großes Display verbaut, dessen nutzbare Touch-Fläche bei 5,1 bis 5,2 Zoll liegt und worunter Hörmuschel und Homebutton verbaut sind -, gilt das Phablet im kommenden Jahr eher als Nischenmodell. Zwar soll sich das durch eine Dual Kamera vom kleineren iPhone 7S abheben, die wird wohl allerdings auch im interessanteren iPhone 8 stecken. Die Speerspitze im Apple-Lineup verfügt angeblich über ein randloses Display mit darin integriertem Fingerabdruckscanner.

Laut Kuo kann mindestens eines der neuen Apple-Smartphones drahtlos geladen werden. Einerseits unklar bleibt, ob der Hersteller dabei bereits auf neue Technologie setzt, die das Laden aus größerer Entfernung erlaubt, andererseits, ob Apple eine entsprechende Ladestation dem Lieferumfang beilegt. Durch ihre Glasgehäuse würden sich theoretisch alle neuen iPhones für drahtloses Laden eignen, allerdings könnte auch dieses Feature dem iPhone 8 vorbehalten bleiben.

Mehr zum Thema: iPhone, iPhone-Akku, iPhone-Display, iPhone Gerüchte, Smartphone, Apple-Smartphones

via Apple Insider, 9to5Mac

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 25.11.16 15:25 pixelflicker (GURU)

    ...Warscheinlich nichtmal informiert. ;-)

  2. 25.11.16 14:52 nohtz (Professional Handy Master)

    "Also ich habe schon etwa 20 Tipps gesendet und das mittlerweile aufgehört, weil nie einer der Tipps auch als Artikel kam"
    -->und wenn das doch mal passiert, wird der tippgeber auch nicht erwähnt

  3. 25.11.16 14:24 pixelflicker (GURU)

    @foetor:
    Also ich habe schon etwa 20 Tipps gesendet und das mittlerweile aufgehört, weil nie einer der Tipps auch als Artikel kam.
    Aber bei dem Apple-Thema hast du gute Chancen. Warscheinlich nicht wegen deines Tipps sondern weil es sowieso gekommen wäre.

  4. 24.11.16 11:57 Andre2779 (Expert Handy Profi)

    "Das 6s strahlt auch schon doppelt so stark wie das S7."

    Jetzt weißt du auch wieso iPhone-User in der Regel verstrahlter als Android-User sind. Das Rätsel wäre gelöst ;)

    "Wahnsinn. Bald weist Apple wohl darauf hin, dass man sein iPhone nicht nutzen sollte. Es könnte ja kaputt gehen oder Kratzer bekommen."

    Bald kommt Apple und rät den Kunden dazu eine Armlänge Abstand zu seinem iPhone zu halten!

  5. 24.11.16 11:45 foetor (Gast)

    @DerZander

    Habe de Artikel schon als Tipp gesendet ;-) Also haben hoffentlich bald ein Artikel wo wir diskutieren können ;-)

  6. 24.11.16 11:39 DerZander (Gast)

    @Georg
    Ja, das Thema sollte Apple wirklich mal angehen. Wenn man die mit jedem Modell steigenden Werte sieht, hat das Thema wohl leider momentan keine Priorität bei Apple. Von daher sind solche News und damit verbundenen Öffentlichkeit wichtig, damit Apple das Thema mal angeht.

    EDIT:
    PS: psst, Georg, wir sind beiden ganz schlimm OffTopic, die eigentliche News ging ja um was anderes. ;-)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige