Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Facebook-App: Akkuhungrig, absturzwillig und werbefreudig

Christopher Gabbert 11.01.2017 - 16:07|2
Facebook-App: Akkuhungrig, absturzwillig und werbefreudig

Die Facebook-App für Android machte vergangene Tage aus mehreren Gründen Probleme. Einige Nutzer berichten einen enorm gestiegenen Akkuverbrauch, während andere mit Abstürzen der Anwendung zu kämpfen haben. Beim Facebook-Messenger soll der Fehler nun behoben worden sein. Die geplante neue Werbestrategie für Videos sorgt weiterhin für Unmut bei den Anwendern.

Immer wieder muss die Facebook-App für Android-Smartphones und -Tablets Kritik einstecken. Schlecht programmiert, datenhungrig und belastend für den Akku lauten die häufigsten Vorwürfe. Zuletzt machte die App des sozialen Netzwerks erneut von sich reden. Wie zahlreiche Nutzer im Google Play Store und in anderen Foren berichteten, verkürzt die Anwendung bei ihnen die Akkulaufzeit des Smartphones derzeit massiv, selbst wenn diese nicht aktiv genutzt wird. Wie Golem berichtete, habe sich dadurch in einigen Fällen die Akkulaufzeit von 20 auf nur 8 Stunden bei üblicher Benutzung verringert. Bei den Betroffenen setzte sich die Facebook-App dadurch auf den ersten Platz in der Akkuverbrauchsanzeige, bei einem Verbrauch von 25 - 50 Prozent der Akkukapazität.

Anzeige

Auch bei uns zeigt sich Facebook auf dem Smartphone im Hintergrund äußert energiehungrig. Wie auch andere Nutzer berichten, wird das Smartphone unter dieser starken Belastung auffällig und zum Teil sogar beängstigend heiß. Das Problem scheint allerdings nicht nur auf die Facebook-App beschränkt zu sein. Auch Nutzer des Facebook Messengers und Facebook Seitenmanagers berichten von Problemen.

Beim Facebook Messenger sollen die Probleme mittlerweile behoben worden sein. So teilt der für den Chat-Dienst verantwortliche Manager über Twitter mit, dass der Fehler wohl serverseitig bestand und nun ausgeräumt wurde. Ob das auch für die Facebook-App zutrifft, ist nicht bekannt.

Spontane Abstürze und Werbung bei Facebook

Der stark erhöhte Akkuverbrauch scheint allerdings nicht das einzige Problem zu sein, das den Nutzern der Facebook-App auf dem Smartphone derzeit Probleme macht. So beklagen einige Nutzer auch immer wieder auftretende Spontanabstürze der Anwendung. In einigen Fällen sei sogar das ganze Android-Betriebssystem abgestützt und konnte nur mit einem Neustart wieder zum Laufen gebracht werden.

Die Ursache für das Problem ist noch nicht bekannt. Mit einem kürzlich veröffentlichen Update scheint der Fehler nicht zusammenzuhängen. Die Facebook-App wurde zuletzt Mitte Dezember aktualisiert. Derzeit scheint nur die Deinstallation der Facebook-App und die Nutzung der Webseite über den Browser Abhilfe zu schaffen.

Als wäre das nicht schon genug Ärger, sorgt ein neues Gerücht jetzt für noch mehr Unmut bei den Facebook-Nutzern. Wie Recode von einem Branchen-Insider erfahren haben will, plant Facebook künftig Werbung in Videos einzubinden. Diese sollen nach frühstens 20 Sekunden zwischengeschaltet werden und damit das angeschaute Video unterbrechen. Von den Einnahmen durch die Videos möchte Facebook 45 Prozent für sich behalten und 55 Prozent an den Werbetreibenden auszahlen.

Mehr zum Thema: Akku, App, Facebook, Android-Apps

via Golem

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 11.01.17 18:07 Phonewatch (Member)

    Nutze die Facebook App schon lange nicht mehr. Nur via Website/Browser. Aber auch da spackt FB und hängt gerne öfter mal. Und der Messenger hat zuletzt andauernd mein ganzes Smartphone eingefroren. Auch den deinstalliert jetzt.

  2. 11.01.17 16:42 Anonymous2345 (Member)

    Die Dre* App und gleich Facebook nicht nutzen...seit Jahren habe ich keine Probleme mit.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige