Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Galaxy S7 (Edge): Pinker Pixel-Streifen verärgert Nutzer

Christopher Gabbert 25.01.2017 - 16:40|21
Galaxy S7 (Edge): Pinker Pixel-Streifen verärgert Nutzer

Immer mehr Nutzer des Samsung Galaxy S7 und S7 Edge beschweren sich über einen pinken Pixel-Streifen, der sich über den Bildschirm zieht. Eine Reparatur im Rahmen der Garantie scheint unumgänglich, kann aber auch Kosten bedeuten.

Besitzer des Samsung Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge berichten vermehrt von einem störenden pinken Pixelstreifen, der plötzlich auf ihrem Smartphone auftrete. Zwar gab es bereits vor mehreren Monaten vereinzelte Meldungen des Problems, nun scheint der Fehler aber vermehrt aufzutreten. Das zeigen unter anderem die zunehmenden neuen Reddit-Einträge und Social-Media-Beiträge zu dem Thema, aber auch Kommentare zu dem Problem unter entsprechenden Meldungen bei Android Authority oder Myce.

Anzeige

Dabei geben die Betroffenen zumeist an, dass der Fehler spontan aufgetreten sei und das Galaxy S7 (Edge) nicht fallen gelassen oder anderweitig beschädigt wurde. Auch ein Entstehen des Fehlers durch eindringendes Wasser wird von den Nutzern verneint. Im US-amerikanischen Samsung-Forum empfiehlt ein Community-Moderator, das Smartphone in die Reparatur zu geben. Dort entscheide allerdings der Techniker, ob die Reparatur im Rahmen der Garantie übernommen werde oder beim Feststellen einer anderen möglichen Ursache auf Kosten des Nutzers erfolgt. Eine offizielle Aussage von Samsung selbst gibt es zu dem Thema bislang nicht.

Galaxy S7 (Edge) mit pinkem Pixel-Streifen | (c) Myce

Galaxy S7 (Edge) mit pinkem Pixel-Streifen | (c) Myce

Bugfix statt Reparatur ?

Die Webseite Myce empfiehlt über die Eingabe des Steuercodes  *#0*#  in der Telefon-App in das Testmenü des Galaxy-Smartphones zu wechseln. Dort lässt sich eigentlich über das Tippen auf "Grün", "Rot" und "Blau" überprüfen, ob entsprechende LEDs einwandfrei funktionieren. In diesem Fall soll es dabei helfen, die individuellen Pixel jeder Farbe zurückzusetzen und bedarf in manchen Fällen mehrerer Durchführungen. Andere Nutzer berichten davon, dass der Streifen verschwindet, wenn diese leicht auf das Samsung-Logo neben der Frontkamera drücken. Ist das der Fall, dürfte es sich dann dabei aber definitiv um einen Hardware-Fehler handeln.

Wenn ihr von dem Fehler auf eurem Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge betroffen seid, schreibt es uns in die Kommentare.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone, Edge-Display

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 21 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 19.08.17 23:37 Rheinauer
    Pink Streifen Samsung S7 Edge

    Ich habe das Handy gerade 1 Jahr und vor 3 Wochen tauchte der Pink Streifen auf. Samsung sagte ich solle es in die Rep. zu Mobilezone bringen. In der Mobilzone hiess es dann, man muss es einschicken zur Reparatur. Die Reparatur koste Fr. 349.- um den Display zu wechseln, da oben links in der Ecke 2 Kratzer sind. Diese habe ich schon seit 6 Monaten und deswegen könne der Streifen sein. Das laufe nicht mehr auf Garantie. Da sagte ich, für Fr. 349.- kann ich mit dem Streifen leben. Heute kam zufällig ein Kollege und ich sah auch bei ihm einen Pink Streifen. Er sagte mir, er müsse mal in den Shop gehen, er hätte das Handy seit 1 Jahr und seit 3 Wochen diese Linie. Ich finde, dass Samsung ehrlich sein sollte und uns die Display auf Garantie ohne Kommentar zu ersetzen.

  2. 26.01.17 21:28 louis_c (Newcomer)

    Habe das Problem auch seit zwei Wochen. Das S7 edge seit ca. 8 Monaten. Der Streifen kam einfach so. Manchmal verschwindet er plötzlich und am nächsten Tag ist er wieder da. Echt ärgerlich! Vor allem, wenn ich hier lesen muss, dass das kein Einzelfall sondern ein Hardwareproblem ist und ein Umtausch kaum was bringt.
    Finde es auch ziemlich unverschämt wenn Samsung jeden Makel sucht um sich vor der Garantie zu drücken. Das ist schon echt Hammerhart!

    Wenn ich das Gerät auf dem Display und hinten mit zwei Fingern ca. 5mm unter der Kamera fest zusammendrücke, dann wird der Streifen leichter. Je nach Druck. Er ist auch schon ganz verschwunden. Irgendwann kommt er aber wieder.

  3. 26.01.17 19:33 Frankfurter Knackarsch (Expert Handy Profi)

    "Da der Alurahmen eine winzige Schramme hatte, wurde mir statt eines reparierten Gerätes ein Kostenvoranschlag über 280€ geschickt, da ich den Schaden angeblich selbst zu verantworten hatte. (das ganze lief über letmerepair)."

    wie kam es zur Schramme?
    hast du dein S6 fallen gelassen? bist du damit irgendwo angestoßen? Schäden durch Unachtsamkeit sind Eigenverschulden und werden niemals von der Garantie abgedeckt, bei keinem Hersteller.

    "Denn auch damals gab es schon vereinzelt Berichte von Nutzern zu finden, bei denen exakt das selbe Problem aufgetreten ist."´

    Einzelfälle werden doch von der Garantie/Gewährleistung abgedeckt, sofern der Fehler nicht auf einen Folgeschaden durch Eigenverschuldung zurückzuführen ist.

  4. 26.01.17 14:13 Pit Schnass (Newcomer)

    Dieser Fehler ist nicht neu, sondern ist auch schon beim S6 aufgetreten. Ich hatte das Problem vor über einem Jahr bei meinem 2 Monate alten S6edge. Zunächst tauchte der Streifen nur sporadisch auf, dann immer öfter, war auch durch einen leichten Druck auf die Stelle neben dem Logo zu erzeugen und irgendwann war er konstant auf dem Display.

    Ich habe das Teil dann eingeschickt, bin von einer sofortigen Reparatur bzw. einem Austauschgerät ausgegangen, dann ging das Theater aber erst los:

    Da der Alurahmen eine winzige Schramme hatte, wurde mir statt eines reparierten Gerätes ein Kostenvoranschlag über 280€ geschickt, da ich den Schaden angeblich selbst zu verantworten hatte. (das ganze lief über letmerepair).

    Ich habe es schlussendlich durch zahlreiche Gespräche und E-Mails direkt mit dem Customer Support geschafft, dass das Gerät doch auf " Kulanz" umsonst repariert wurde. Das war aber so mies, dass ich mir geschworen habe, in Zukunft die Finger von Samsung zu lassen.

    Denn auch damals gab es schon vereinzelt Berichte von Nutzern zu finden, bei denen exakt das selbe Problem aufgetreten ist.

    http://all4phones.de/samsung-probleme/33281-streifen-auf-dem-smartphone-display-des-galaxy-s6-edge.html

  5. 26.01.17 13:08 DukeX (Newcomer)

    Ich habe bereits 2 x mein Galaxy S 7 Edge aufgrund diesen Fehler zurück geschickt. Bzw. nun beim 3 Austauschgerät bin ich vom Kaufvertrag zurückgetreten. Prinzipiell schade um das Smartphone aber solange der Fehler nicht dauerhaft verschwindet bin ich recht unzufrieden mit Samsung.

  6. 26.01.17 13:06 Frankfurter Knackarsch (Expert Handy Profi)

    @jackthehype

    vorher, keine Empfehlung für Macbook Pro vom
    Consumer Reports (Akkulaufzeit).

    Apple "spricht" mit dem CR über deren Test,

    später, CR spricht eine Empfehlung aus.

    wenn das nicht zum Himmel stinkt ;)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S7 Angebote
Samsung Galaxy S7

Empfehlung

ab 24.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S7
 
Anzeige