Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Acer Liquid Jade Primo: Windows Phone bekommt kein Anniversary Update

Tobias Czullay 30.01.2017 - 09:24|4
Acer Liquid Jade Primo: Windows Phone bekommt kein Anniversary Update

Das Acer Liquid Jade Primo hatte sich zum Marktstart vor einem Jahr noch als gute Alternative zu den Microsoft-Flaggschiffen Lumia 950 und Lumia 950 XL angeboten. Jetzt kommt die Ernüchterung für alle Besitzer: Das Windows-10-Smartphone bekommt kein Anniversary Update mehr. Damit scheiden wohl auch künftige Updates aus.

Das Liquid Jade Primo wird das Anniversary Update für Windows 10 nicht mehr erhalten. Das berichtet Windows United und verweist dabei auf die Aussage eines Forenmoderators von Acer sowie auf die Informationen aus eigenen Quellen. Als Begründung heißt es, das Update führe zur Instabilität des Betriebssystems. Die Zufriedenheit der Kunden stünde an erster Stelle und die aktuelle Version sei technisch einwandfrei, weswegen man nun nach "gründlicher Abwägung" von einer Auslieferung absieht. Auf unsere Nachfrage bestätigt uns der Hersteller den Bericht und fügt folgende offizielle Stellungnahme vor:

Anzeige

"Leider führt das Anniversary Update für das Acer Liquid Jade Primo zur Instabilität des Betriebssystems. Da die Zufriedenheit unserer Kunden für uns an erster Stelle steht und die aktuelle Version technisch einwandfrei und belastbar läuft, haben wir uns nach gründlicher Abwägung dafür entschieden, von einem Update abzusehen."

Wie das deutsche Windows-Blog Dr. Windows aus Insiderkreisen erfahren haben will, ist das aber nur die Spitze des Eisbergs. Angeblich geht die Instabilität des Betriebssystems auf den im Liquid Jade Primo eingesetzten Snapdragon 808 zurück. Das verwundert, denn immerhin steckt im Microsoft-Topmodell Lumia 950 eben dieser Chipsatz. Anders als Acer konnte Microsoft allerdings die Ressourcen dafür aufbringen, entsprechende Treiber zu entwickeln - Qualcomm stellt diese offenbar selbst nicht bereit.

Das Update-Ende kommt zu früh

Das eigentlich mit hochkarätiger Hardware bestückte Smartphone verbleibt damit auf der Build 1511 von Windows 10 Mobile, das Erscheinen weiterer Updates über das Anniversary Update hinaus ist sehr unwahrscheinlich. Dem Hersteller liegen dazu keine Informationen vor. Besonders bitter: Das Smartphone ist erst seit April 2016 auf dem Markt, es kostete damals 599 Euro.

Angedeutet hatte sich das Ausbleiben des Updates schon, immerhin erschien das Anniversary Update für Windows 10 bereits Anfang August. Die Aktualisierung für Windows 10 Mobile folgte einige Wochen später und wurde seitdem an die vorgesehen Lumia-Smartphones von Microsoft und Nokia, aber auch an das Elite X3 von Hewlett-Packard ausgeliefert.

Das Liquid Jade Primo ist mit dem Hexa-Core-Prozessor Snapdragon 808, 3 GB RAM, 32 GB erweiterbarem Speicher und einem 5,5 Zoll großen AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung ausgestattet. Anders als in den zum Veröffentlichtungszeitpunkt teureren Lumia-Flaggschiffen ist im Lieferumfang des Acer-Smartphones ein Dock zur Continuum-Nutzung enthalten.

Mehr zum Thema: Smartphone, Windows-Phone-Update, Windows, Windows 10

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 30.01.17 14:41 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Windows Phone...schrecklich! Wie ich das mal gut finden konnte...keiner weiß es.

  2. 30.01.17 14:34 Steffen Herget (areamobile.de)

    Nein, wurde ich nicht, aber ich kann ja nun auch nicht jede Windows-News schreiben. Und in dem Fall hab ich sie sogar redigiert und der kleine Lapsus ist mir durchgerutscht - vor lauter Kacheln nicht gesehen. ;) Ist korrigiert.

  3. 30.01.17 14:33 Christopher Gabbert (areamobile.de)

    @TONG
    Das ist natürlich korrekt. Der Snapdragon 808 kommt nur im Lumia 950 zum Einsatz. Der entsprechende Absatz wurde entfernt. Die Verwirrung entstand unter anderem durch die uneindeutigen Angaben auf der Microsoft-Webseite zum Gerät.

  4. 30.01.17 12:24 TONG (Gesperrt)

    Wurde Steffen komplett von den Kacheln abgezogen? FEHLER!

    "Das verwundert, denn immerhin steckt in den beiden Microsoft-Topmodellen Lumia 950 und Lumia 950 XL eben dieser Chipsatz."

    Nur im kleineren Lumia 950 steckt der Snapdragon 808. Im Lumia 950 XL verrichtet der "Heißsporn" Snapdragon 810 seinen Dienst.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige