Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iOS 10.2.1: Downgrade auf 10.2. nicht mehr möglich

Christopher Gabbert 31.01.2017 - 12:15|6
iOS 10.2.1: Downgrade auf 10.2. nicht mehr möglich

Trotz zahlreicher Meldungen über Probleme mit iOS 10.2.1 nimmt Apple Nutzern die Möglichkeit, zu iOS 10.2 zurückzukehren. Ein Downgrade zur älteren Firmware gilt bislang als einziger Weg, aktuelle Probleme zu beheben.

Knapp eine Woche nach der Veröffentlichung des Wartungs-Updates iOS 10.2.1 stoppt Apple die Code-Signierung von iOS 10.2. Dadurch ist es Nutzern, die bereits die aktuelle Version von Apples mobilem Betriebssystem auf das iPhone oder iPad gespielt haben, nicht mehr möglich zur Vorgängerversion zu wechseln. Das Stoppen der Signierung ist dazu gedacht, die Verbreitung der neuesten Firmware voranzutreiben und Nutzer davon abzuhalten zu einer veralteten und unsichereren Version zurückzukehren.

Anzeige

Genau das könnte im aktuellen Fall allerdings für zahlreiche Anwender zum Problem werden. In den vergangenen Tagen mehrten sich nämlich die Berichte zu verschiedenen, mitunter gravierenden Fehlern nach dem Update auf iOS 10.2.1. Nutzer klagen über Probleme bei der automatischen Anpassung der Displayhelligkeit und mit Touch-ID oder stellten einen deutlich höheren Akkuverbrauch durch eine Bluetooth-Verbindung fest. Auch von einem generell erhöhten Akkuverbrauch, einer Instabilität der WLAN-Verbindung und schlechterer Audio-Performance ist die Rede. Bislang erschien ein Downgrade auf iOS 10.2 die einzige Möglichkeit, diesen Problemen entgegenzuwirken.

Warten auf iOS 10.3

Jetzt bleibt den Betroffenen nur die Hoffnung auf eine baldige Veröffentlichung von iOS 10.3, an der öffentlichen iOS-Beta teilzunehmen oder den Downgrade auf drastischere Weise mittels Jailbreak durchzuführen. Die erste Beta von iOS 10.3 ist seit vergangener Woche für Entwickler verfügbar. Zu den neuen Features gehören die künftig integrierte Suche nach den AirPods, die Wettervorhersage innerhalb Apples Karten-App und ein Podcast-Widget. Für Teilnehmer des öffentlichen iOS-Beta-Programms dürfte eine neue Version in den kommenden Tagen verfügbar sein. Zu den unterstützen Geräten gehören das iPhone 5 und neuere Smartphone-Modelle von Apple, das iPad Mini 2 oder neuer, das iPad 4, beide iPad-Air- und beide iPad-Pro-Versionen sowie der iPod Touch der 6. Generation.

Mehr zum Thema: iPad, iPhone, iPhone-Update, Smartphone, iPad-Update, iOS Update, Apple-Smartphones, Mobile Betriebssysteme, iOS 10

via Apple Insider

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 01.02.17 09:02 peter0815 (Handy Profi)

    Wahrscheinlich findet man den Jailbraik nur im Darknet oder auf irgendeinem Bahnhofsklo, oder man befindet sich auf einer Metaebene und sucht generell nicht bei google...

    in allerhöchster Not: bing;))

  2. 01.02.17 08:28 dragon-tmd (Advanced Member)

    @Christopher

    Nicht rausreden :D
    Natürlich gibt es einen JB für 10.2.1 aber der ist nur für das Team bzw. für den EINEN verfügbar :D Die breite Masse, die ihr hier ansprecht, können den eben nicht nutzen ...

  3. 31.01.17 21:13 Christopher Gabbert (areamobile.de)

    Wie die Formulierung "drastische Weise" im Artikel darstellt, bedarf es mehr als einer Google-Suche, um einen Jailbreak für aktuelle iOS-Versionen zu finden. Daher ist es ja umso problematischer, dass die Möglichkeit des Downgrades nun von Apple verhindert wird.

    Nur weil Teams wie TaiG oder Pangu nicht immer einen einfach über Google zu findenden Jailbreak zur Verfügung stellen, heißt es nicht, dass er nicht existiere. Zudem kamen neue Jailbreaks in letzter Zeit immer wieder mehr als überraschend von zum Teil auch unbekannten Entwicklern. Also abwarten. :)

  4. 31.01.17 18:39 George Straßburger (Moderator)

    Ich warte auch aktuell aufs Yalu Jailbreak, bin auf iOS 10.2, leider noch keine iPhone 7 Unterstützung.

  5. 31.01.17 15:32 peter0815 (Handy Profi)

    Hmmm, eventuell stellt Herr Grabbert uns den JB für 10.2.1 zur Verfügung .....

  6. 31.01.17 14:12 dragon-tmd (Advanced Member)
    Downgrade per Jailbreak?

    Kollegen, da bin ich jetzt aber gespannt.

    Wie wollte ihr von 10.2.1 zurück auf 10.2 per Jailbreak? Zumal der Jailbreak für 10.2 überhaupt nur auf den älteren iPhones/iPads funktioniert.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige