Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

ZTE: Blade V8 Lite und V8 Mini auf dem MWC 2017 vorgestellt

Christopher Gabbert 03.03.2017 - 10:15|0
ZTE: Blade V8 Lite und V8 Mini auf dem MWC 2017 vorgestellt

Dem ZTE Blade V8 und Blade V8 Pro folgen jetzt noch zwei weitere Brüder. Auf dem MWC 2017 hat der chinesische Hersteller das Blade V8 Mini und Blade V8 Lite vorgestellt. Beide Smartphones kommen mit 5 Zoll handlicher als das Vorbild daher.

Mit dem Blade V8 Lite und Blade V8 Mini hat der chinesische Hersteller ZTE auf dem Mobile Worlds Congress 2017 zwei kleinere Ableger des ebenfalls erst kürzlich vorgestellten Blade V8 gezeigt. Beide Smartphones kommen mit einem 5 Zoll großen IPS-Display mit HD-Auflösung daher und sind so etwas handlicher als der große Bruder.

Anzeige

Neben der Displaygröße unterscheidet sich das ZTE Blade V8 Mini nur in Sachen Frontkamera und Akku vom größeren Blade V8. Statt einer 13-Megapixel-Selfiekamera ist im Mini-Smartphone ein Sensor mit 5 Megapixel verbaut. Bei der Hauptkamera kommt aber weiterhin eine Dual-Kamera aus einem 13- und einem 2-Megapixel-Sensor zum Einsatz. Überraschenderweise geringfügig größer fällt der Akku mit 2.800 mAh gegenüber dem Blade V8 (2.730 mAh) aus. Im Zusammenhang mit der geringen Displayauflösung dürfte das beim Mini für eine etwas längere Akkulaufzeit sorgen.

ZTE Blade V8 Mini | (c) ZTE
ZTE Blade V8 Mini | (c) ZTE

Das ZTE Blade V8 Mini | (c) ZTE

Rückseite des ZTE Blade V8 Mini | (c) ZTE

 

Die übrige Ausstattung entspricht der des Blade V8: Als Antrieb dient ein Snapdragon 435 mit 2 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Speicher, Android 7 Nougat, WLAN b/g/n, Bluetooth 4.1, GPS und ein Micro-USB-Anschluss auf der Unterseite. Nicht unerwähnt sollte allerdings bleiben, dass es das Blade V8 auch in einer Variante mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher gibt. Alle Specs des Smartphones findet ihr im Datenblatt des ZTE Blade V8 Mini.

Das ZTE Blade V8 Lite

Wie der Beiname "Lite" bereits vermuten lässt, ist die Ausstattung des ZTE Blade V8 Lite im Vergleich etwas abgespeckter als die des Blade V8 (Mini). Hier kommt als Antrieb der MediaTek MT6750 mit 2 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Speicher zum  Einsatz. Als Energiespender dient ein 2.730 mAh großer Akku. Zudem unterstützt das Blade V8 Lite LTE, WLAN b/g/n, Bluetooth 4.1 und GPS. Als Betriebssystem ist auch hier Android 7 Nougat aufgespielt.

ZTE Blade V8 Light | (c) ZTE
ZTE Blade V8 Light | (c) ZTE

ZTE Blade V8 Light | (c) ZTE

ZTE Blade V8 Light | (c) ZTE

 

Der größte Unterschied zum "normalen" Blade V8 ist aber bei den Kameras zu finden: Statt Dual-Kamera verbaut ZTE auf der Rückseite einen 8-Megapixel-Sensor, auf der Vorderseite eine 5-Megapixel-Knipse. Zudem ist auf der Vorderseite kein LED-Blitz verbaut. Einen Fingerabdrucksensor bieten alle drei Modelle des Blade V8 auf der Rückseite aus Metall. Alle Specs des Smartphones findet ihr im Datenblatt des ZTE Blade V8 Lite.

Preis und Release

Das ZTE Blade V8 Mini erscheint in den Farben Gold, Silber, Schwarz und Pink für ausgewählte Märkte in Asien und Europa. Das Blade V8 Mini hingegen soll laut ZTE in Deutschland, Italien und Spanien in den Farben Silber, Gold und Schwarz erscheinen. Ab wann und zu welchem Preis die beiden Smartphones erhältlich sein werden, ist nicht bekannt. In Anbetracht dessen, dass das ZTE Blade V8 derzeit für 269 Euro in Deutschland verkauft wird, wird der Preis aber mit Sicherheit darunter liegen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, MWC, Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige