Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Aquaris X und Aquaris X Pro: BQs neue Premium-Mittelklasse hat Stil

Christopher Gabbert 14.03.2017 - 17:50|0
Aquaris X und Aquaris X Pro: BQs neue Premium-Mittelklasse hat Stil

Erst morgen für eine Präsentation in Deutschland vorgesehen, hat BQ heute schon das Aquaris X und Aquaris X Pro in Spanien vorgestellt. Beide Smartphones bieten ein handliches 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, Octa-Core-Prozessor, Fingerabdrucksensor, bis zu 4 GB RAM und Android 7.1.1.

Der Hersteller BQ hat heute in Spanien seine beiden neuen Mittelklasse-Smartphones Aquaris X und Aquaris X Pro vorgestellt. Beide Smartphones bieten ein 5,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (424 ppi), das in 2.5D-Optik in das Gehäuse eingefasst ist. Das Gehäuse selbst besteht beim BQ Aquaris X aus einer Kunststoffrückseite und einem Metallrahmen, während im Aquaris X Pro eine Rückseite aus Glas zum Einsatz kommt. Im Inneren arbeitet jeweils der Octa-Core-Prozessor Snapdragon 626 mit 2,2-GHz-Taktung, der zwar etwas schwächer auf der Brust ist als der Snapdragon 652 aus dem BQ Aquaris X5 Plus, dafür aber dank 14nm-Verfahren auch deutlich energieeffizienter sein soll.

Anzeige

Erste Unterschiede bei der Ausstattung gibt es in Sachen Speicher: Bietet das BQ Aquaris X einen 3 GB großen Arbeitsspeicher und 32 GB Flash-Speicher, bringt das Aquaris X Pro mit 4 GB RAM und einen wahlweise 64 oder 128 GB großen internen Speicher etwas mehr mit. Auch unterschiedlich fallen die Kameras beider BQ-Smartphones aus. Das "normale" BQ Aquaris X bietet einen Sony-Sensor (IMX298) mit 16 Megapixel und f/2.0-Blende, das "stärkere" Aquaris X Pro eine 12-Megapixel-Kamera mit f/1.8-Blende. Beide Smartphones verfügen über einen zweifarbigen LED-Blitz sowie Phase-Detection-Fokus und ermöglichen Videoaufnahmen in 4K sowie Foto-Aufnahmen im RAW-Modus. Die Frontkamera löst in beiden Fällen mit 8 Megapixel auf und besitzt eine f/2.0-Blende sowie einen LED-Blitz.

BQ Aquaris X Pro | (c) BQ
BQ Aquaris X Pro | (c) BQ

BQ Aquaris X Pro in Schwarz | (c) BQ

BQ Aquaris X Pro in Weiß | (c) BQ

 

Zu den weiteren Features des BQ Aquaris X und Aquaris X Pro gehören LTE-Unterstützung, WLAN b/g/n, GPS inklusive Glonass und Galileo, Bluetooth 4.2 und NFC. Energiespender ist ein 3.100 mAh großer Akku, der Schnellladen mit Quick Charge 3.0 über den USB-Typ-C-Anschluss unterstützt. Als Betriebssystem kommt in beiden Smartphones Android 7.1.1 Nougat zum Einsatz, welches der spanische Hersteller weitestgehend unangetastet lässt. Einen Fingerabdrucksensor bieten Aquaris X und X Pro auf der Rückseite.

BQ Aquaris X | (c) BQ
BQ Aquaris X | (c) BQ

BQ Aquaris X | (c) BQ

BQ Aquaris X Rosé-Weiß | (c) BQ

 

Im Heimatland von BQ soll das Aquaris X Anfang Mai zum Preis von 279,90 Euro in den Handel kommen und wird in den Farben Schwarz und Rosé-Weiß angeboten. Im Juni folgt dann das BQ Aquaris X Pro zum Preis von 359,90 Euro für die 64-GB-Variante und 399,90 Euro für die 128-GB-Version. Als Farben stehen hier Schwarz und Weiß zur Auswahl. Zu welchem Zeitpunkt die beiden Smartphones nach Deutschland kommen, ist noch nicht bekannt. Diese Info wird BQ aller Voraussicht nach morgen nachliefern, wenn beide Geräte hierzulande vorgestellt werden.

BQ Aquaris X5 | (c) BQ
BQ Aquaris X Pro | (c) BQ

Die Farbvarianten des BQ Aquaris X Pro (li) und Aquaris X (re) | (c) BQ

Die verbesserte Kamera-App von BQ | (c) BQ

 

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Neuvorstellung, Android 7 Nougat

Quelle: Twitter, Hipertextual via Winfuture

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige