Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Huawei P10: Finger weg von der Displayschutzfolie

Christopher Gabbert 16.03.2017 - 10:41|11
Huawei P10: Finger weg von der Displayschutzfolie

Käufer des Huawei P10 sollten vorerst die ab Werk angebracht Schutzfolie auf dem Smartphone-Display belassen. Scheinbar besitzt das Highend-Smartphone keine fettabweisende Schutzschicht, wodurch das Display zum Magnet für Fingerabdrücke wird.

Wie mittlerweile viele Smartphones kommt auch das Huawei P10 mit einer bereits auf dem Display angebrachten Schutzfolie zum Käufer. Das ist großartig für alle Nutzer, die sich ohnehin eine Folie auf das Display ihres Smartphones kleben. Wer zwischen Displayschutzglas und Finger nichts kommen lassen will, pellt diese aber schneller ab, als das Smartphone hochgefahren ist.

Anzeige

Beim Huawei P10 scheint die Entfernung der Folie jedoch eine schlechte Idee zu sein. Wie Android Central berichtet und auch wir bei unserem Testgerät vermuten, verfügt das Display des P10 scheinbar nicht über eine fettabweisende Schutzschicht. Dadurch wird das Display zum absoluten Fingerabdruckmagneten und mit dem bloßen Auge sind nach dem Wischen über das Display Schlieren zu sehen.

[Update] Der Verzicht auf eine fettabweisende Schutzschicht auf dem Bildschirm hat einen triftigen Grund - sagt jedenfalls Hersteller Huawei. - Weiterlesen [Update]

Fett abweisende Schutzschicht gehört zum Standard

Bei aktuellen Highend-Smartphones und der gehobenen Mittelklasse gehört solch eine fettabweisende Schutzschicht mittlerweile zum Standard. Sie sorgt dafür, dass das Fett von den Fingern oder dem Gesicht, welches Teil des natürlichen Schutzfilms der Haut ist, nicht am Display haften bleibt. Ohne diesen Schutz sieht das Smartphone-Display schnell schmutzig aus, zudem können sich die verbliebenen Abdrücke störend auf Wischbewegungen auswirken. Offen bleibt, warum Huawei dieses Feature scheinbar bei dem 600 Euro teuren Flaggschiff-Smartphone eingespart hat.

Wir haben Huawei um ein Statement gebeten und werden den Artikel bei Rückmeldung entsprechend anpassen. Bis dahin ist Käufern des Huawei P10 zu empfehlen, die angebrachte Displayschutzfolie auf dem Smartphone zu belassen.

Das Huawei P10 im Test

Das Huawei P10 tritt das Erbe des erfolgreichen Huawei P9 an. Zur Ausstattung gehören ein 5,1 Zoll großes Full-HD-Display, ein Octa-Core-Prozessor mit 2,4-GHz-Taktung (Kirin 960), 4 GB RAM, 64 GB erweiterbaren Speicher und ein 3.200 mAh großer Akku. Glanzpunkt ist die Dual-Kamera auf der Rückseite, die aus einem Farbsensor mit 12-Megapixel und einem Monochrom-Sensor mit 20 Megapixel besteht. Ob das reicht, um den Erfolg des P9 zu wiederholen, lest ihr im ausführlichen Areamobile-Test.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Android 7 Nougat

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 17.03.17 09:49 CharlieW.

    Das Mate 9 das er als Vergleich gezeigt hatte sah aber auch nicht besser aus. Ich werde es mir heute mal im Media Markt angucken.

  2. 17.03.17 09:48 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)
    Jeder Hersteller spart eben, wo er kann …

    … und wo er vermutet, daß es dem Kunden nicht sauer aufstoßen wird.
    Das läßt den Schluß zu, daß -wenn der Bericht zutrifft- eine fettabweisende Beschichtung deutlich teurer ist als eine vergleichsweise einfache Folie.

  3. 17.03.17 09:32 benthepen (Advanced Handy Master)

    Hier wird die "Schmierigkeit" auch kritisiert :

    https://youtu.be/VVfn9QJJST8

  4. 17.03.17 08:09 CharlieW.

    Hier nochmal ein Zitat von giga.de

    Wir haben das Huawei P10 gerade im Test und können die Vorwürfe allerdings nicht nachvollziehen. Auch nach Abnahme der Displayschutzfolie konnten wir nicht feststellen, dass das Display spürbar schneller verschmiert als bei anderen Smartphones. Womöglich haben die Kollegen also lediglich fehlerhafte Testmodelle erhalten.

    Die Smartphones sind bereits auf dem Markt erhältlich, große Beschwerden scheint es wegen des vermuteten Fehlens eines fettabweisenden Schutzfilms bisher aber nicht zu geben. Trotz Nachfrage von Android Central hat sich Huawei zur Problematik bislang noch nicht konkret geäußert.

  5. 17.03.17 07:39 CharlieW.

    Die Schicht nutzt sich mit der Zeit sowieso ab. Es ist natürlich schade, dass sie nicht drauf ist aber auch kein Weltuntergang.

  6. 16.03.17 23:31 chief (Professional Handy Master)

    Da ist wieder so ein Detail/Punkt, bei dem Huawei spart. Wenn es stimmt.

    Aber....soll das nicht Gorilla Glas 5 sein? Wenn ja, dachte ich, dass da solch eine Schutzschicht drauf wäre. Ist ja schließlich kein No Name Kram.

    Aber auf meinem P8 vor 2 Jahre (nebenbei, hui wie die Zeit vergeht) war ab Werk keine Folie drauf und soweit ich mich erinnern kann, war es nicht wirklich schlechter als bei meinen anderen Geräten.

    Hatte Ende 15, Anfang 16 auch noch das Mate S was ebenfalls keine Folie hatte und das ist nicht wirklich negativ aufgefallen.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Huawei P10 Angebote
Huawei P10

Empfehlung

ab 69.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Huawei P10
 
Anzeige